Twitter schenkt Profil-Seiten in iOS-App neues Design

Twitter legt im Design den Fokus auf die Nutzerprofile.
Twitter legt im Design den Fokus auf die Nutzerprofile.(© 2014 Twitter)

Der Social Media-Dienst macht sich iOS 8 zunutze und veröffentlicht ein App-Update mit einigen Anpassungen. Es ist das bisher größte Update der Profil-Seiten. 

Bio und Bilder hervorgehoben

Nutzerprofile in der iOS-App von Twitter erstrahlen durch ein Update im neuen Glanz. Die Kurz-Bio, die bisher nur durch ein Wischen des Headers angezeigt wurde, wird jetzt ganz oben auf der Profil-Seite angezeigt. Das überarbeitete Design hebt die Bilder in der Übersichtsseite hervor. Zudem können sich User über Tabs die Tweets und Favoriten des jeweiligen Profils einblenden lassen.

Auch das Update des Betriebssystems iOS 8 nutzen die Twitter-Entwickler aus. Push-Benachrichtigungen sind ab sofort interaktiv und lassen den Nutzer direkt retweeten, antworten oder einem anderen User folgen.

Android-App bleibt unverändert

Das neue Design des Microblogging-Dienstes steht ab iOS 7 zur Verfügung. Twitter selbst bezeichnet die Neuerung als "bisher größtes Update" der Profil-Seiten". Es ist außerdem die erste große Aktualisierung der App seitdem der neue Head of Product Daniel Graf das Unternehmen verstärkt hat. Für die Android-App gibt es bislang noch keine Änderung der Profilseiten, die Kurz-Bios bleiben hinter dem Swipe versteckt.


Weitere Artikel zum Thema
iOS 11 steht ab sofort zum Down­load bereit
Jan Johannsen
Die finale Version von iOS 11 steht zum Download und Installation bereit.
Die finale Version von iOS 11 ist da. Sie seht ab sofort zum Download für iPhone und iPad bereit.
Bundes­tags­wahl 2017: Mit MyTaxi kommt Ihr kosten­los zum Wahl­lo­kal
Francis Lido
MyTaxi erstattet Euch die Fahrtkosten zum Wahllokal
Der Anbieter der App "MyTaxi" spendiert seinen Nutzern anlässlich der Bundestagswahl einen Gutschein in Höhe von 15 Euro.
Pi Char­ger soll Wire­less Char­ging via Qi-Stan­dard über Distanz ermög­li­chen
Christoph Lübben
Der Pi Charger soll Geräte kabellos über kurze Distanz aufladen können
Der Pi Charger soll das kabellose Aufladen über Distanz ermöglichen. Via Ladecase soll das auch mit älteren Smartphones funktionieren.