Ulefone Future: Randloses China-Smartphone angekündigt

UPDATEHer damit !71
Ulefone Future
Ulefone Future(© 2016 Ulefone)

Nur ein Display ohne Rahmen ist ein gutes Display – so lautete das Motto für die Entwickler des Ulefone Future. Das neue Smartphone des chinesischen Herstellers verfügt über einen Bildschirm, der bis zum Rand reicht und so trotz seiner Größe auf einem vergleichsweise kleinem Gehäuse sitzt. Update: Ulefone hat den offiziellen Verkaufsstart und einen Preis bekannt gegeben.

Ulefone steht für günstige Smartphones mit ausreichender Ausstattung, aber noch fehlt ein Gerät, das weit oben mitspielt. Da könnte das Ulefone Future beim Blick auf das Design gut hinpassen, aber der Blick auf das Datenblatt erinnert doch eher an ein Mittelklasse-Gerät.

Randlos glücklich?

5,5 Zoll ist das Full-HD-Display des Ulefone Future groß. Da es allerdings bis zum Rand reicht, ist sein 151,5 x 73,5 x 8,6 Millimeter großes Gehäuse kleiner als bei den meisten anderen Smartphones mit dieser Displaygröße. Mit 185 Gramm ist es allerdings kein Lichtgewicht.

Die acht Recherkerne des Helio P10-Chipsatzes von Mediatek sind mit jeweils zwei Gigahertz getaktet und der vier Gigabyte große Arbeitsspeicher kann mit den Top-Geräten von LG und Samsung mithalten. Die Kamera des Ulefone Future löst mit 16 Megapixeln auf und stammt von Samsung. In den Kartenschacht könnt Ihr wahlweise eine Micro-SIM und Nano-SIM oder Micro-SIM und microSD-Karte einlegen. Mit letzterer erhöht Ihr die Kapazität des 32 Gigabyte großen internen Speichers.

Dem Ulefone Future liegt ein 9-Volt-Netzteil mit einer Leistung von 2~3 Ampere bei, das den 3000-mAh-Akku des Smartphones in nur einer Stunde komplett aufladen soll. Dies geschieht über den USB-C-Anschluss an der Unterkante des Unibody-Gehäuses, das aus einem Block einer Magnesium-Aluminium-Legierung gefräst wurde. Im Homebutton hat ein Fingerabdrucksensor Platz gefunden.

Preis und Verfügbarkeit

Importhändler nehmen derzeit Vorbestellungen für das Ulefone Future für 270 Dollar entgegen. Ohne Versandkosten und mögliche Zollgebühren und Einfuhrsteuern ergibt sich ein umgerechneter Preis von rund 240 Euro. Im Juni soll der Verkaufsstart erfolgen und das Smartphone in Silber und Gold zur Auswahl stehen.

Update vom 28. April 2016: Am 4. Mai startet Ulefone den Vorverkauf für das Future. An diesem Tag gibt es eine begrenzte Stückzahl des Smartphones für 200 Dollar zu kaufen. Am 5. Mai steigt der Preis auf 240 Dollar und ab dem 25. Mai 2016 zahlen Käufer den regulären Preis von 270 Dollar.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 7 Plus: Micro­softs Kamera-App Pix unter­stützt nun die Dual-Kamera
Michael Keller
Microsoft Pix kann nun auch die Dual-Kamera des iPhone 7 richtig nutzen
Microsoft hat ein Update für seine iOS-Kamera-App Pix veröffentlicht. Die Anwednung unterstützt nun auch die Dual-Kamera des iPhone 7 Plus.
Galaxy A5, A3 und A7 (2016): Android Nougat-Update soll kommen
Michael Keller
Das Galaxy A5 von 2016 soll mit Android Nougat ausgestattet werden
Eine Reihe an Mittelklasse-Smartphones von Samsung soll das Update auf Android Nougat erhalten. Dazu gehören das Galaxy A3, A5 und A7 von 2016.
Guar­dians of the Galaxy wird ein Tell­tale-Spiel
Michael Keller
Telltale Guardians of the Galaxy
Im Jahr 2017 erwartet uns der zweite Film von Guardians of the Galaxy – und der Start einer Spiele-Reihe von Telltale Games.