US-Umfrage: 69 Prozent wollen keine Apple Watch

Weg damit !31
Nur ein Viertel der Befragten will sich tatsächlich eine Apple Watch zulegen.
Nur ein Viertel der Befragten will sich tatsächlich eine Apple Watch zulegen.(© 2015 CURVED)

Das Interesse am Luxus-Gadget von Apple hält sich bei den amerikanischen Konsumenten in Grenzen. Zudem hält jeder zweite Befragte Smartwatches für einen vorübergehenden Trend.

Nur ein Viertel der Konsumenten plant Kauf

Die Apple Watch sorgt für heiße Diskussionen in der Tech-Community, die breite Masse kann damit allerdings wenig anfangen. Wie eine neue Umfrage von Reuters zeigt, wollen sich 69 Prozent der Konsumenten keine Smartwatch des iPhone-Herstellers zulegen. Die Befragung fand in den Tagen nach der Apple-Keynote am Montag statt, 1.245 Personen nahmen daran teil.

Nur ein Viertel der Befragten zieht damit in Erwägung, eine Apple Watch zu kaufen, die restlichen sechs Prozent haben noch keine Entscheidung getroffen. Das Medienspektakel um die Smartwatch hat außerdem nur die Hälfte mitbekommen. Mit 52 Prozent sieht mehr als die Hälfte der Studienteilnehmer die Tech-Uhren als vorübergehenden Trend.

iPhone-Kauf vor der Apple Watch

Immerhin würden sich dreizehn Prozent von jenen, die noch kein iPhone besitzen, eines zulegen, um die Apple Watch nutzen zu können. Glaubt man den Ergebnissen der Umfrage, so muss Apple noch viel Geld investieren, um Aufmerksamkeit für sein neues Produkt zu schaffen. Abschreckend dürften wohl auch die Berichte um den hohen Preis sein. Die Luxus-Version ist ab 10.000 Dollar erhältlich. Vergangenes Jahr wurden laut Strategy Analytics weltweit etwa 4,6 Millionen Smartwatches verkauft. Damit sind die Wearables noch weit vom Volumen des Smartphone-Markts entfernt.

Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch: Ab sofort gibt es ein offi­zi­el­les USB-C-Lade­ge­rät
Lars Wertgen
Auf das Zubehör für die Apple Watch haben viele Nutzer lange gewartet
Diese Überraschung dürfte einige Apple-Nutzer glücklich machen: Der Hersteller bietet für die Apple Watch nun neue Ladegeräte an – mit USB-C.
Apple Watch: Update räumt Problem mit Akti­vi­täts­rin­gen aus
Francis Lido
Die Aktivitätsringe funktionieren mit watchOS 5.0.1 wieder ordnungsgemäß
Ein Update für watchOS behebt gleich mehrere Probleme. Unter anderem soll die Apple Watch Trainingsminuten wieder korrekt erfassen.
Apple Watch Series 1: Keine Smart­watch ist derzeit erfolg­rei­cher
Francis Lido2
Die aktuelle Apple Watch verkauft sich nicht ganz so gut wie die Series 1
Die Apple Watch Series 1 verkauft sich offenbar hervorragend: Keine andere Smartwatch wechselte zuletzt häufiger den Besitzer.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.