Chrome Beta für Android: Material Design in Aktion

Eine der größten und willkommensten Neuerungen der im Herbst anstehenden nächsten Android-Version L ist deren neuer Look, zusammengefasst unter dem Schlagwort Material Design. Google hat schon vor geraumer Zeit damit begonnen, erste eigene Apps entsprechend zu überarbeiten: Der Chrome Browser in der Beta Version kommt seit seinem jüngsten Update fast vollständig in der schicken Layer-Optik daher — wir haben uns das mal im Video genauer angesehen.

Nach dem optischen Umbau des Play Store für ein paar Wochen macht Google sich also an das Aufhübschen weiterer Standard-Apps nach den neuen Material Design-Vorgaben — auch an Gmail wird diesbezüglich in Mountain View schon länger gebastelt. Und anhand der nun veröffentlichten Beta 37 von Chrome für Android sehen wir nun auch besonders deutlich, wie sich das Material Design auf Googles mobilen Browser auswirken wird.

Der minimalistische Look in der Chrome Beta herrscht bereits ein paar Wochen vor, neu ist die schicke Animation, die das Menü beim Tippen auf die zugehörige Schaltfläche in der oberen rechten Ecke öffnet und die Art und Weise, wie sich diese als Layer über das Browser-Fenster legt.

Wann diese Optik ihren Weg in die stabile Chrome-App finden wird, dazu macht Google noch keine Aussage. Auch ob der aktuelle Stand bereits als Schritt in Richtung finales Design des Browsers zu werten ist oder doch eher einen Material Design-Experiment, bleibt abzuwarten.


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Mi8 soll im August nach Europa kommen – ohne 256 GB Spei­cher
Christoph Lübben6
Das Xiaomi Mi8 soll bald nach Europa kommen, doch nicht in allen Ausführungen
In wenigen Monaten ist das Xiaomi Mi8 offenbar auch in Europa erhältlich. Allerdings bietet der Hersteller dann wohl nur zwei Varianten an.
Galaxy Note 9 ist wohl eher ein Galaxy Note 8.1
Christoph Lübben2
So wie das Galaxy Note 8 (Bild) soll in etwa auch das Galaxy Note 9 aussehen
Nur ein kleines Update? Eine Display-Abdeckung deutet darauf hin, dass das Galaxy Note 9 seinem Vorgänger zum Verwechseln ähnlich sehen wird.
Wear OS: So könnt ihr mit der Smart­watch Musik hören und steu­ern
Christoph Lübben
Musikhören auf einer Wear-OS-Watch wie der Fossil Q Marshal ist auch ohne Smartphone möglich
Ihr wollt Musik über eine Smartwatch mit Wear OS hören? Wir erklären euch, wie das Ganze ohne Android-Smartphone klappt.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.