Chrome Beta für Android: Material Design in Aktion

Eine der größten und willkommensten Neuerungen der im Herbst anstehenden nächsten Android-Version L ist deren neuer Look, zusammengefasst unter dem Schlagwort Material Design. Google hat schon vor geraumer Zeit damit begonnen, erste eigene Apps entsprechend zu überarbeiten: Der Chrome Browser in der Beta Version kommt seit seinem jüngsten Update fast vollständig in der schicken Layer-Optik daher — wir haben uns das mal im Video genauer angesehen.

Nach dem optischen Umbau des Play Store für ein paar Wochen macht Google sich also an das Aufhübschen weiterer Standard-Apps nach den neuen Material Design-Vorgaben — auch an Gmail wird diesbezüglich in Mountain View schon länger gebastelt. Und anhand der nun veröffentlichten Beta 37 von Chrome für Android sehen wir nun auch besonders deutlich, wie sich das Material Design auf Googles mobilen Browser auswirken wird.

Der minimalistische Look in der Chrome Beta herrscht bereits ein paar Wochen vor, neu ist die schicke Animation, die das Menü beim Tippen auf die zugehörige Schaltfläche in der oberen rechten Ecke öffnet und die Art und Weise, wie sich diese als Layer über das Browser-Fenster legt.

Wann diese Optik ihren Weg in die stabile Chrome-App finden wird, dazu macht Google noch keine Aussage. Auch ob der aktuelle Stand bereits als Schritt in Richtung finales Design des Browsers zu werten ist oder doch eher einen Material Design-Experiment, bleibt abzuwarten.


Weitere Artikel zum Thema
Huawei P10: So könnt Ihr die Keynote im Live-Stream anse­hen
1
Her damit !7So könnte das Huawei P10 aussehen
In wenigen Tagen werden das Huawei P10 und das P10 Plus offiziell präsentiert. Die Pressekonferenz könnt Ihr über einen Live-Stream verfolgen.
Verkauf des Galaxy S8 star­tet angeb­lich am 21. April
Michael Keller
Her damit !18Das Galaxy S8 (hier im Konzept) soll in knapp zwei Monaten erhältlich sein
Neue Gerüchte zum Marktstart des Galaxy S7: Angeblich soll das nächste Top-Smartphone von Samsung ab dem 21. April 2017 erhältlich sein.
LG G6 soll keine zwei Wochen nach Vorstel­lung erhält­lich sein
2
Her damit !6Das LG G6 soll bereits ab Anfang März vorbestellbar sein
Das LG G6 liegt womöglich schon bald in den Händlerregalen: Angeblich ist das Vorzeigemodell rund zwei Wochen nach der Präsentation im Verkauf.