Dieser neue Aluminium-Akku lädt sich vollständig in 60 Sekunden

Langlebig, umweltschonender, biegsam - und in nur einer Minute voll aufgeladen: In Stanford wird am Smartphone-Akku der Zukunft geforscht.

Forschern der Stanford University ist es gelungen, einen Akku zu entwickeln, der innerhalb einer Minute zu 100 Prozent aufgeladen ist. Nochmal: Voll aufgeladen in nur 60 Sekunden. Dazu setzt das Team anstatt auf die herkömmliche Lithium-Ionen-Technik auf Aluminium-Ionen-Akkus.

Die haben eine weiteren großen Vorteil: Sie explodieren nicht oder gehen in Flammen auf. Selbst dann nicht, wenn man ein Loch in sie hineinbohrt. Und sie sind biegsam, womit sie sich für Geräte mit gebogenen Displays und Wearables hervorrangend eignen. Zudem sind sie weitaus weniger umweltschädlich als Alkali-Batterien.

Noch einige Hürden zu nehmen

Wer jetzt noch nicht überzeugt ist: Der neue Materialmix soll zudem mehr Ladezyklen ermöglichen. Schafft ein Lithium-Ionen-Akku durchschnittlich 1000 Zyklen, soll der Stanford-Akku bis zu 7500 Mal aufladbar sein.

Allerdings befindet sich die Technologie noch in der Entwicklung. Momentan produziert das Bauteil nur 2 Volt. Standard-Akkus rund 3,5 Volt. Zudem speichert das Material, das zudem weitaus günstiger ist als der Lithium-Ionen-Mix, derzeit noch nicht ausreichend Energie. Pro Kilogramm sind es gerade mal 40 Watt im Vergleich zu 100 bis 206 Watt.

Wann die neue Akku-Technologie Marktreife hat, ist noch unklar. Ein richtiger Schritt in die richtige Richtung ist es allemal.


Weitere Artikel zum Thema
Fitbit Versa im Fitness-Test: Smar­tes Schmuck­stück und sport­taug­lich?
Tina Klostermeier
Schlank und stylisch wirkt die Fitbit Versa vor allem an Frauenhandgelenken. Ob sie auch beim Training hält, was sie verspricht?
Fitbit Versa richtet sich zwar nicht explizit nur an Frauen, macht aber als schlanke Fitness-Smartwatch einiges her. Ob sie auch beim Sport überzeugt?
Nintendo Labo: Entwick­ler spre­chen über die Hinter­gründe des Papp-Zube­hörs
Christoph Lübben
Nintendo Labo hat wohl einen anderen Weg eingeschlagen, als Nintendo zunächst dachte
Nintendo Labo war wohl nicht von Anfang an als lehrreiches Papp-Zubehör geplant. Einer der Verantwortlichen beschreibt den Weg des Produktes.
UE Blast und Megab­last erhal­ten Spotify Connect und großes App-Update
Christoph Lübben
Ultimate Ears Blast und Megablast bieten euch künftig mehr Funktionen
UE Blast und UE Megablast erhalten viele neue Features: Spotify Connect, neue Alexa-Befehle, Multiroom und personalisierte Equalizer kommen noch 2018.