iPhone P statt iPhone 6: Parodie mit Mike Tyson

Fingerabdrucksensor, zwei unterschiedliche Modelle, Saphirglas – das iPhone P braucht solche Spielereien im Gegensatz zum iPhone 6 nicht. Mit seinem innovativen Feature wird es den Smartphone-Markt auf den Kopf stellen: Es lassen sich damit nämlich Faustschläge ganz einfach per Messenger austeilen. Warum das toll ist? Weil Mike Tyson es Euch sagt.

Alles Blödsinn, natürlich, aber dafür durchaus lustiger. Urheber der Geschichte ist US-Talkshow-Moderator Jimmy Kimmel. In der letzten Folge gab es eine Werbeunterbrechung der besonderen Art, in der ein Clip zum iPhone P zu sehen war. Das P steht hier für "Punch", zu Deutsch "Faustschlag", und soll "fühlbare Nachrichten" sozusagen als Nachfolger der Text- und Bildnachrichten übermitteln. Und genau das erwartet die User des knallharten Smartphones, wenn sie das Gerät nutzen – das neue Feature macht's möglich: Schläge einfach per Nachricht verschicken und das iPhone P erledigt den Rest.

Keiner widerspricht Mike Tyson

"iPhone P, es wird dich schlagen" lautet dann auch die passende Erklärung, vorgetragen von Box-Legende Mike Tyson selbst, der in der Parodie einen Gastauftritt hat. Der offizielle Werbespruch dazu: "iPhone P – Du hast es so gewollt".


Weitere Artikel zum Thema
Das Galaxy S8 könnte zum Release auch in Blau erschei­nen
6
Auf dem Bild ist das Gehäuse des Galaxy S8 an den Seiten in Blau gefärbt
Offenbar erscheint das Galaxy S8 auch in Blue Coral: Ein neuer Leak zeigt das Gerät in einem weiteren Farbton, der womöglich zum Verkaufsstart kommt.
So häufig werden Apples iPhone 2G, 3G und 3GS immer noch genutzt
Guido Karsten
Supergeil !7Auch das iPhone 3GS ist immer noch nicht ausgestorben
Das erste iPhone wurde 2007 angekündigt und es ist noch immer nicht tot. Eine Statistik verrät nun, wo alte Apple-Geräte immer noch genutzt werden.
Nokia 9: Flagg­schiff-Modell könnte Carl Zeiss-Dual-Kamera erhal­ten
Her damit !8Auf dieser Skizze soll das Nokia 9 zu sehen sein
Das Nokia 9 könnte eine Dual-Kamera mit Objektiven des Premium-Herstellers Carl Zeiss erhalten. Einen Hinweis darauf liefert eine geleakte Skizze.