Nexus 9 im Vergleich mit dem Xperia Z3 Tablet Compact

Auf den ersten Blick so verschieden, in vielerlei Hinsicht dann aber doch recht ähnlich: Sonys Xperia Tablet Z3 Compact und Google neues, von HTC gebautes Nexus 9 kommen mit ganz unterschiedlichen Dimensionen daher, bieten aber beide tolle Performance und beeindruckende Displays — zu einem ordentlichen Preis. Wir haben den 8,9-Zoller im 4:3-Format mit dem wasserdichten 16:9-Tablet verglichen und verraten Euch im Video, welches der beiden Geräte für Euch das "Richtigere" ist.

Das Z3 Tablet Compact bietet also die bessere Verarbeitung, die schlankeren Abmessungen und reizt mit den je nach Speicher- und Konnektivitäts-Variante minimal bis deutlich günstigeren Anschaffungskosten. Für das Nexus 9 sprechen das größere und höher auflösende Display, die wirklich überbordende Performance und natürlich der zeitliche Vorteil, schon jetzt Android 5.0 Lollipop benutzen zu können.

Letzterer Punkt wird sich aber in den nächsten Monaten in Wohlgefallen auflösen, wenn nämlich auch das Sony-Tablet mit der neuesten Version von Googles OS versorgt wird. Und die Leistungsvorteile sind auf einem für derzeitige Anwendungsszenarien auf einem derart hohen  Niveau festzustellen, dass sich etwaige Käufer des 8-Zollers aus Japan keine Gedanken darüber machen müssen, bald über nicht mehr genügend Power für grafikintensive Titel zu verfügen.

Angesichts des höheren Preises, der nicht ganz astreinen Verarbeitung sowie der deutlich geringeren Mobilität des Nexus 9 raten wir — wenigstens im Wettstreit dieser beiden Geräte — derzeit eher zum Kauf eines Sony Xperia Z3 Tablet Compact, denn zum Nexus 9. Es sei denn, Ihr könnt es gar nicht mehr abwarten, mit Lollipop herumzuspielen oder wolltet schon immer ein Android-Tablet im 4:3-Formfaktor besitzen.


Weitere Artikel zum Thema
Kurz vor dem IFA-Event: Huaweis Pläne mit der künst­li­chen Intel­li­genz
Marco Engelien
Das Huawei P10 Plus nutzt bereits künstliche Intelligenz.
Ist künstliche Intelligenz auf dem Smartphone mit einem Assistenten gleichzusetzen? Bei Huawei sieht man das anders. Ein Manager erklärt die Pläne.
Nokia 3, 5, 6 und 8 erhal­ten Android 8.0 Oreo noch in diesem Jahr
Guido Karsten
Das Nokia 8 sollte als eines der ersten Geräte ein Android Oreo-Update erhalten
Für Pixel- und Nexus-Geräte hat Google das Android Oreo-Update freigegeben, doch wie geht es weiter? Nokia-Besitzer müssen wohl nicht lange warten.
"Bisto": Google plant Kopf­hö­rer mit Google Assi­stant
Lars Wertgen1
Der Google-Helfer könnte in Zukunft auch in Kopfhörer Einzug halten
Google entwickelt anscheinend eigene Kopfhörer. In der "Bisto" genannten Hardware soll der Google Assistant integriert sein.