Bestellhotline: 0800-0210021

Samsung Galaxy S22 Ultra geleakt: Diese Tetris-Kamera ist hoffentlich ein Scherz!

Update (27. September, 10:38 Uhr): Offenbar besteht noch Hoffnung, dass uns die ursprünglich gezeigte Galaxy-S22-Ultra-Kamera erspart bleibt. Nach einem Einwand von Leaker Ice Universe präsentiert uns Steve Hemmerstoffer ein anderes mögliches Design. Attraktiv ist aber auch dieses nicht:
Welche der beiden Varianten und erwartet, ist unklar – auch, nachdem Hemmerstoffer bei seiner Quelle nachgehakt hat. Eine Bestätigung für das Kamera-Design auf den ersten Bildern habe er nicht erhalten.

Ursprünglicher Artikel:

Kurz vor dem Wochenende erreicht uns höchstinteressantes Bildmaterial zum Samsung Galaxy S22 Ultra: Ein äußerst zuverlässiger Leaker zeigt uns das kommende Flaggschiff von allen Seiten. Stirnrunzeln löst bei uns das merkwürdige Kamera-Design aus. Aber: Galaxy-Note-Fans haben Grund zur Freude.

Wie aus dem Video über diesem Artikel hervorgeht, erhält das Samsung Galaxy S22 Ultra offenbar ein Kamera-Modul, das an einen Tetris-Bauklotz erinnert. Schön ist anders, finden wir. Aber immerhin ist das abgebildete Kamera-Modul nicht so monströs wie bei den Vorgängermodellen S21 Ultra bzw. S20 Ultra. Dass es sich um authentisches Bildmaterial handelt, ist übrigens sehr wahrscheinlich. Denn Steve Hemmerstoffer (aka OnLeaks) liegt nahezu nie daneben. Freundet euch also besser schon mal damit an.

Unsere Empfehlung

Anzeige
Galaxy S21 5G mit Galaxy Tab A8.0 Grau Frontansicht 1
Samsung Galaxy S21 5G
+ o2 Free M Boost 40 GB
+ Galaxy Tab A8.0
  • 100 € Wechselbonus!(erfolgreiche Rufnummernmitnahme erforderlich*)
  • Mit CONNECT-Funktion(bis zu 10 SIM-Karten für die Nutzung des Datenpakets)
  • 40 GB LTE & 5G Datenvolumen (mit bis zu 300 MBit/s)
mtl./24Monate: 
51,99
einmalig: 
1,00 €
zum Shop

Das sieht ja aus wie ein Galaxy Note

Die Kamera ist allerdings nicht das einzige, was unsere Aufmerksam erregt hat. Denn das mutmaßliche Galaxy S22 Ultra sieht aus wie ein Galaxy Note: Das Gehäuse ist erstaunlich eckig und erinnert auf den ersten Blick stark an das Note 20 Ultra.

Dass es so kommen würde, hat kürzlich bereits der Leaker Ice Universe angedeutet. Allerdings hatte er einen Look vorhergesagt, der irgendwo zwischen Galaxy-S- und Galaxy-Note-Design liegen würde. Kantig zwar, aber nicht ganz so kantig wie wir es von der Flaggschiff-Reihe mit dem S Pen kennen.

Apropos S Pen: Der lässt sich beim Galaxy S22 Ultra anscheinend im Gehäuse unterbringen. Das wäre eine willkommene Neuerung gegenüber dem S21 Ultra, das ebenfalls bereits Support für den S Pen, aber noch keinen Einschub für ihn bietet.

Galaxy S22 Ultra: Gute Neuigkeiten für Samsung-Fans?

Insgesamt dürfte Samsungs Fan-Gemeinte den Leak wohl positiv aufnehmen. Von der Kamera mal abgesehen, kann sich das vermeintliche Galaxy S22 Ultra durchaus sehen lassen. Das eckige Design und der erneute S-Pen-Support bedeuten zwar wohl, dass es wahrscheinlich tatsächlich kein Galaxy Note 22 Ultra geben wird. Aber irgendwie dann eben wieder doch. Letzten Endes ist es wohl nur eine Frage der Bezeichnung. Denn das Flaggschiff, dass wir hier sehen, könnte gut und gerne auch als Note 22 Ultra durchgehen. Spannend ist, ob Samsung das Standardmodell der S-Serie ebenfalls so eckig gestaltet oder das bisher eher abgerundete Design beibehält.

Galaxy S20 FE Blau Frontansicht 1 Deal
Samsung Galaxy S20 FE
+ BLAU Allnet Plus 13 GB + 2 GB
mtl./24Monate: 
24,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Galaxy A52s 5G Schwarz Frontansicht 1 Deal
Samsung Galaxy A52s 5G
+ BLAU Allnet XL 8 GB + 2 GB
mtl./24Monate: 
19,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Wie findet ihr das? Stimmt ab!

Weitere Artikel zum Thema