Samsung Galaxy Tab S: Trailer zum Event und Livestream

Das Galaxy Tab S wirft seinen Schatten voraus – in Form eines Teaser-Videos nämlich. Wenige Tage vor dem Reveal-Event startet Samsung den Countdown. Der Clip bewirbt aber nicht nur die Veranstaltung und damit ja irgendwie auch schon das dort zu enthüllende Gerät, sondern auch den Livestream dazu.

Ein bisschen Geheimniskrämerei muss natürlich auch bei Samsung sein, weshalb das Video nicht explizit verrät, um welches Gerät es bei dem Event in New York gehen soll. Die Veranstaltung wird schlicht als “Samsung Galaxy Premiere 2014” beworben. Das Motto “Tab Into Color” deutet unterdessen ziemlich deutlich auf ein neues Mitglied der Galaxy Tab-Familie – und wer die Gerüchteküche ein wenig verfolgt hat, kennt auch schon einige Details zum Galaxy Tab S, inklusive einer Reihe Fotos des neuen Top-Tablets.

Es sieht auch so aus, als würde das kurze Video bereits einen Blick auf das Gerät gewähren: Der Uhrzeiger des anfänglichen Countdowns sieht vermutlich nicht zufällig nach der Seitenansicht eines – offenbar ziemlich flachen – Tablets aus. Und spätestens der schwarze Hintergrund des “Tab Into Color”-Schriftzugs hat nun wirklich unverkennbar Tablet-Form.

Livestream zur Enthüllung des Samsung Galaxy Tab S

Die Veranstaltung beginnt am 12. Juni um 19 Uhr Ortszeit im New Yorker Madison Square Garden. Wer also live dabei sein will, wenn Samsung das Galaxy Tab S enthüllt, kann das ganze mit einem Abonnement von Samsungs YouTube-Kanal im Livestream mitverfolgen – ab ein Uhr in der Nacht vom 12. auf den 13. Juni. Oder aber Ihr schlaft eine Runde und lest alles Wichtige am nächsten Tag auf CURVED nach.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung lässt Euch pusten: Patent von S Pen mit Alko­hol­test aufge­taucht
Christoph Lübben
Samsung arbeitet offenbar an einer Atem-Analayse
Erkennen mobile Samsung-Geräte künftig, ob Ihr betrunken seid? Ein Patent des Herstellers beschreibt eine Atem-Analyse für Smartphones.
Lenovo Moto E4 und Moto E4 Plus im Test
Jan Johannsen2
Das große Moto E4 Plus und das kleine Moto E4.
Das Smartphone darf nicht viel kosten, aber Fingerabdrucksensor und neues Android sind Pflicht? Wir haben Lenovos Moto E4 und Moto E4 Plus getestet.
UE Boom 2 und Mega­boom: Amaz­ons Alexa steht nun auf Knopf­druck bereit
Guido Karsten
Der Ultimate Ears Boom 2 leitet Befehle nach einem Druck auf die Bluetooth-Taste direkt an Alexa weiter
Die Ultimate Ears-Lautsprecher Boom 2 und Megaboom erlauben jetzt die Sprachsteuerung über Alexa. Dafür müsst Ihr bloß den Bluetooth-Button drücken.