So leicht wechselt Ihr ein Smartwatch-Armband

Für eine gewisse Zeit sind die Smartwatches a la Moto 360 und G Watch R ganz nett anzuschauen, aber irgendwann möchte man mit Sicherheit auch ein schickeres Armband an der Smartwatch nutzen. Muss man dafür extra zum Uhrenmacher oder Juwelier? Nein, wir zeigen Euch wie der Wechsel eines Armbandes mit wenigen Handgriffen auch selbst vorgenommen werden kann.

Irgendwann ist das Armband einer Smartwatch verschließen oder es gefällt einem einfach nicht mehr – was macht man nun? Mit einem kleinen Schraubenzieher, einem neuen Armband und viel Fingerspitzengefühl könnt iIhr das Armband, wie im Video gezeigt, einer Smartwatch wie ganz leicht selber wechseln.

Damit Ihr die auch die einzelnen Schritte selbst vornehmen könnt, hier noch eine kurze schriftliche Anleitung:

  1. Schaltet die Smartwatch vor der ganzen Prozedur am besten aus.
  2. Führt den Schraubenzieher zwischen Armband und Uhr ein und drückt den Federsteg ein. Dabei müsst Ihr das Band ein wenig wegschieben.
  3. Sobald der Federsteg zusammengeschoben ist, lässt sich das Band vorsichtig von der Smartwatch trennen.
  4. Wiederholt Schritt drei mit dem anderen Band.
  5. Entfernt aus beiden Bändern die Federstege und setzt diese in die neuen Armbänder ein.
  6. Steckt den Bolzen mit der einen Seite in die Uhr und drückt auf der rechten Seite auf den Bolzen, damit das Armband wieder in der Smartwatch einrasten kann.
  7. Wiederholt Schritt 6 mit dem anderen Band.

Fertig ist die Eure neu gestylte Smartwatch, die Ihr mit stolz geschwellter Brust  Euren Freunden präsentieren könnt...


Weitere Artikel zum Thema
Iriss­can­ner des Galaxy S8 könnte künf­tig für Zahlun­gen genutzt werden
Guido Karsten
Der Irisscanner des Galaxy S8 befindet sich wie die Frontkamera über dem großen Display
Das Galaxy S8 verfügt auch über einen Irisscanner. Wie es nun heißt, sollen damit in Zukunft auch Zahlungsvorgänge bestätigt werden können.
Moto Z2 Play soll seinem Vorgän­ger zum Verwech­seln ähnlich sehen
Das Moto Z 2 Play soll sich optisch kaum vom Vorgänger unterscheiden
Das Moto Z2 Play mit bekanntem Design: Einem Leak zufolge setzt Lenovo bei dem kommenden Smartphone weiterhin auf die Optik des Moto Z Play von 2016.
So könnte eine Nintendo Switch Mini ausse­hen
Guido Karsten2
Eine Nintendo Switch Mini könnte sich gerade für kleinere Kinder besser eignen
Analysten zufolge könnte die Nintendo Switch in den nächsten Jahren auch in einer Mini-Variante erscheinen. Nun gibt es ein passendes Konzept.