Von DuckTales bis Darkwing Duck: Capcom legt NES-Klassiker in HD neu auf

Der Spiele-Entwickler Capcom hat eine neue Sammlung ganz besonderer Videospiele angekündigt. "The Disney Afternoon Collection" enthält sechs verschiedene Titel, die auf beliebten und bekannten Charakteren aus alten Disney-Fernsehserien basieren.

Bei allen sechs Spielen handelt es sich außerdem um HD-Remakes von Titeln, die in den Achtzigern und Neunzigern für die NES-Konsole erschienen sind. Capcom will diese Spiele nun für die PS4, Microsofts Xbox One sowie für Windows PCs in der Sammlung "The Disney Afternoon Collection" neu veröffentlichen. Als Release Termin gilt der 18. April 2017. Die Sammlung soll dann zum Preis von 19,99 verfügbar sein.

Von Streifenhörnchen, Enten und Bären

Bei den sechs enthaltenen Titeln handelt es sich um "Chip und Chap - Ritter des Rechts" sowie dessen Fortsetzung, Darkwing Duck, DuckTales sowie DuckTales 2 und TaleSpin. Dementsprechend dürfen sich Spieler der Disney Afternoon Collection auf ein Wiedersehen mit den Streifenhörnchen-Detektiven Chip und Chap sowie mit den gefiederten Helden Darkwing Duck und Dagobert Duck als auch auf Balu den Bären freuen.

Capcom zufolge wird die Disney Afternoon Collection nicht nur in HD neu aufgesetzt, sondern auch mit verschiedenen Filteroptionen und neuen Spielmodi versehen. Sie sollen es Euch beispielsweise erlauben, die Spiele in einem echten Retro-Look erstrahlen zu lassen und Euch in Online-Bestenlisten zu verewigen. Außerdem wird es ein Zurückspulen-Feature geben, dass es Einsteigern einfacher machen soll. Ein Boss Rush-Modus und ein Time Attack-Modus bieten sich hingegen für die echten Experten an.

Weitere Artikel zum Thema
Nintendo Switch Marke Eigen­bau: Bast­ler erstellt Rasperry-Hand­held
Francis Lido
Zelda auf dem Nintimdo RP
Ein Bastler hat eine Handheld-Konsole entworfen, die wie die Switch auch an den Fernseher angeschlossen werden kann.
Apple hat den Mac mini nicht verges­sen
Francis Lido2
Der Mac mini wurde seit ein paar Jahren nicht mehr mit neuer Hardware versehen
Wer dachte, dass Apple den Mac mini bald aus dem Programm nehmen würde, hat sich wohl getäuscht. Auch in Zukunft soll er Teil der Produktpalette sein.
Instant Apps sind nun Teil des Google Play Store
Michael Keller
Der Google Play Store ist die Basis für Android-Apps
Apps streamen, statt sie zu installieren: Der Google Play Store bietet nun die sogenannten Instant Apps an, die Google erstmals 2016 vorgestellt hat.