WhatsApp Beta: Video zeigt Neuerungen des Updates für Windows

Die Entwickler von WhatsApp geben sich größte Mühe, auch die Windows-Version des Messengers auf den aktuellen Stand zu bringen. Ein neues YouTube-Video von einer neuen Beta-Version der App zeigt nun, welche Verbesserungen Nutzer in Zukunft erwarten dürfen.

WhatsApp hängt unter Windows noch etwas hinter den Versionen für iOS und Android her. Dass die Entwickler dies aber schleunigst ändern möchten, zeigt die stetige Arbeit an neuen Beta-Versionen des Messengers. In einem Videobericht zum aktuellen Stand der Vorabversion von WhatsApp werden die neusten Verbesserungen vorgestellt, wie MSPowerUser berichtet. Sie beziehen sich vor allem auf den Versand von Videos.

Fortschrittsleiste sollte nun korrekte Werte anzeigen

Versendet Ihr unter WhatsApp ein großes Video, möchtet Ihr wissen, wie lange der Upload noch dauert. Die Fortschrittsanzeige beim Hochladen hat hier zuletzt nicht korrekt gearbeitet, sodass Nutzer nicht erkennen konnten, ob der Upload funktioniert oder womöglich aufgrund einer schlechten Verbindung fehlschlägt. In der neuen Beta-Version wurde dieser Fehler korrigiert. Gleichzeitig wurde das Menü zur Auswahl bestimmter Videoabschnitte innerhalb von WhatsApp für Windows aktualisiert.

Eine Änderung, die nur die wenigsten Nutzer bemerken sollten, ist die striktere Trennung von Nutzern der finalen Version und der aktuellen Beta von WhatsApp. Bislang war es Nutzern der Vorabversion offenbar möglich, Nachrichten an Nutzer der öffentlich zugänglichen Version zu versenden. Die neue Beta-Version des Messengers unterbindet dies nun.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8: Kompo­nen­ten für die OLED-Version sollen schon herge­stellt werden
Guido Karsten
Her damit !10Es ist unklar, wie Apple das flexible OLED-Display in seinem iPhone 8 einsetzen wird
Das OLED-Display des iPhone 8 soll Apples Ingenieuren ein neues Design ermöglichen. Gerüchten zufolge sind erste Exemplare bereits in Arbeit.
iCloud: So werdet Ihr den nervi­gen Kalen­der-Spam auf iPhone und Macbook los
Marco Engelien
Die Lösung für den Kalender-Spam liegt in der iCloud.
In den vergangenen Wochen haben iCloud-Nutzer Spam in Form von Kalender-Einladungen erhalten. Wir zeigen Euch, wie Ihr das Problem beheben könnt.
Samsung Galaxy A5 und Co sollen Edge-Displays erhal­ten
Guido Karsten1
Her damit !6Das Galaxy A5 (2016) besitzt noch ein starres AMOLED-Display ohne Biegungen
Samsung soll in Zukunft noch mehr auf OLED-Bildschirme setzen als bisher. Gerade Mittelklasse-Geräte wie das Galaxy A5 sollen davon profitieren.