WhatsApp: Jetzt könnt Ihr mit Zitaten antworten

Naja !19
WhatsApp bereichert seinen Messenger einmal mehr um ein praktisches Feature
WhatsApp bereichert seinen Messenger einmal mehr um ein praktisches Feature(© 2015 WhatsApp, CURVED Montage)

Neues Update für den beliebten Messenger: WhatsApp führt eine neue Funktion ein, die Euch das Antworten mittels eines Zitats ermöglicht. Bald könnt Ihr in der App für iOS und Android auf dem Smartphone durch langes Antippen den Ursprungstext in Eure Antwort einbinden.

In der aktuellen Beta für Android kann die neue Funktion für WhatsApp bereits genutzt werden, berichtet Caschys Blog. Um in einem Chat die ursprüngliche Nachricht innerhalb Eurer Antwort anzuzeigen, müsst Ihr diese künftig etwas länger gedrückt halten. Anschließend tippt Ihr auf den "Antworten"-Button, der sich neben dem Stern-Symbol am oberen Displayrand befindet. Der Text, auf den Ihr antworten wollt, erscheint dann mit dem entsprechenden Kontakt über Eurer Nachricht.

Rollout in naher Zukunft

Wenn Ihr Internetforen nutzt, kennt Ihr die Darstellung von einer Ursprungsnachricht über der Antwort vermutlich. Der Vorteil dieser Funktion liegt auf der Hand: So weiß der Empfänger sofort, auf welche Aussage Ihr Eure Antwort bezieht. Das kann auch bei WhatsApp sehr praktisch sein, wenn Ihr zum Beispiel in einem Gruppenchat eine Antwort zu einer Nachricht schreiben wollt, die bereits etwas zurückliegt.

Die neue Funktion wird offenbar von WhatsApp Server-seitig ausgespielt und steht derzeit Nutzern der aktuellen Beta unter Android zur Verfügung. Auch auf einigen iPhones soll das Antworten per Zitat bereits möglich sein. Es ist davon auszugehen, dass in naher Zukunft alle Nutzer des Messenger-Dienstes das Feature verwenden können.


Weitere Artikel zum Thema
Güns­tige Spiele für Switch und 3DS: Das sind Ninten­dos Cyber Deals
Christoph Lübben
Gleich mehrere Spiele für die Nintendo Switch sind derzeit im Angebot
Für die Nintendo Switch, die Wii U und den 3DS gibt es mit den Cyber Deals viele Spiele für kurze Zeit günstiger. Allerdings keine neuen Top-Titel.
Google Music: Update behebt lästi­ges Problem
Christoph Lübben
Google Music hat eine Wischgeste optimiert, mit der einige Nutzer versehentlich Songs aus Playlisten entfernt haben
Scrollen ohne Angst: Mit einem Update für Google Music wird eine Wischgeste adressiert, die vielen Nutzern die Playlisten kaputtgemacht hat.
YouTube erleich­tert Euch das Abspie­len von Clips auf dem TV
Francis Lido2
YouTube lässt auch Videos nun offenbar einfacher auf dem Fernseher fortsetzen
Android-Nutzer sollen auf dem Smartphone pausierte YouTube-Clips auf dem Fernseher fortsetzen können. Ein Update der App ist wohl nicht notwendig.