Wikipedia erhält vor iOS 8-Integration brandneue App

Unfassbar !5
In iOS 8 soll Wikipedia in Siri und Spotlight integriert werden
In iOS 8 soll Wikipedia in Siri und Spotlight integriert werden(© 2014 Wikimedia Foundation, CURVED Montage)

Jetzt mit Offline-Modus und Möglichkeiten zum Editieren: Die neue Version der App Wikipedia Mobile für iOS wartet mit einer Reihe neuer Features auf. Dazu gehört beispielsweise die Möglichkeit, auch ohne Log-in Texte zu bearbeiten.

Der Grund für den Relaunch der beliebten Lexikon-Anwendung liegt aber vor allem in der für Herbst erwarteten neuen Version des Betriebssystems iOS, berichtet 9to5Mac. In iOS 8 soll Wikipedia in andere Funktionen wie Siri oder Spotlight integriert werden können. Auch auf dem Mac profitiert Ihr von der neuen Wikipedia-App: In OS X Yosemite wird die Anwendung in Spotlight und Safari eingebunden.

Einfacher und schneller Zugriff

Im Fokus der neuen Features von Wikipedia Mobile stehen Verfügbarkeit und Geschwindigkeit. Der Zugriff auf die Inhalte des frei zugänglichen digitalen Lexikons soll ohne Hürden vonstattengehen. Auch soll das Surfen innerhalb der Artikel von Wikipedia auf iPhone oder iPad wesentlich schneller möglich sein. Zudem könnt Ihr nun Seiten einfach für die Offline-Nutzung speichern – und Euch somit auch an Orten ohne Internetverbindung umfassend informieren.

Bemerkenswert ist auch das Projekt Wikipedia Zero: Damit soll in Schwellen- und Entwicklungsländern ein Zugriff auf die Lexikonartikel möglich werden, ohne dass dafür Kosten für den Datenverkehr anfallen. Zu diesem Zweck arbeitet Wikipedia mit Mobilfunkanbietern auf der ganzen Welt zusammen.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8 kommt angeb­lich mit Gesichts­er­ken­nung und über­ar­bei­te­tem 3D Touch
Christoph Groth10
Weg damit !73Ein Edge-Display im iPhone 8 wie in diesem inoffiziellen Konzept erfordert offenbar einige Anpassungen
Gesichtserkennung und neues 3D Touch – weil das iPhone 8 mit einem gekrümmten OLED-Display ausgestattet ist. Davon geht Apple-Kenner Ming-Chi Kuo aus.
iOS 11: Face­time soll angeb­lich Video­te­le­fo­nie mit Grup­pen bieten
Christoph Groth5
Supergeil !12Facetime soll unter iOS 11 nicht mehr auf nur zwei Gesprächspartner beschränkt sein.
Gerüchten zufolge führt iOS 10 erstmals Gespräche mit Gruppen via Facetime ein. Bislang ist die Videotelefonie-App auf zwei Partner beschränkt.
Nintendo Switch: Smart­phone-App soll für Online-Spiele unver­zicht­bar sein
Christoph Groth3
Unfassbar !14Multiplayer-Matches mit der Nintendo Switch erfordern womöglich ein Smartphone mit Switch-App
Optional oder nicht? Nintendos US-Chef Reggie Fils-Aimé deutet an, dass Voice-Chat und Matchmaking mit der Nintendo Switch nur via App funktioniert.