Windows 10: Insider können Nachrichten vom Smartphone anzeigen

Her damit !12
Mit dem neuen Feature zeigt Cortana Benachrichtigungen auf Eurem Windows 10-PC an
Mit dem neuen Feature zeigt Cortana Benachrichtigungen auf Eurem Windows 10-PC an(© 2016 MSPowerUser)

Smartphone-Benachrichtigungen auf dem Bildschirm Eures PCs anzeigen: Microsoft hat eine neue Vorschauversion für Windows 10-Insider veröffentlicht. Wie das Unternehmen im Windows Blog berichtet, enthält das Betriebssystem ein neues Feature, mit dem Benachrichtigungen von Eurem Windows 10 Mobile- oder Android-Smartphone auch auf dem Bildschirm des PCs angezeigt werden können.

Wer das Insider-Preview von Windows 10 installiert hat, kann die Synchronisierung von Benachrichtigungen einfach in den Einstellungen von Cortana aktivieren. Anschließend sollte die Assistenz-KI sämtliche Benachrichtigungen, die auf dem Windows 10 Mobile- oder Android-Smartphone einlaufen, auch auf dem Bildschirm des Computers anzeigen.

Ihr könnt sogar antworten

Außer der Anzeige von verpassten Anrufen, Hinweisen von Twitter und eingegangenen SMS werden hier auch Benachrichtigungen von Messenger-Apps aufgeführt. Microsoft zufolge sollt Ihr beim Eingang solcher Nachrichten auch die Möglichkeit erhalten, direkt am Windows 10-PC zu antworten oder entsprechend zu reagieren. Dafür muss die App allerdings Quick Reply oder Quick Actions unterstützen. Es bleibt zu hoffen, dass App-Entwickler sich die Mühe machen und ihre Anwendungen für das Feature rüsten.

Aktuell soll die neue Funktion nur mit der Cortana-App in Version 1.7.1 oder höher funktionieren. Für iOS ist diese bislang noch gar nicht erhältlich. Unter Android reagiert die virtuelle Assistenz nur auf englische Sprachbefehle. Es bleibt abzuwarten, wann sich Benachrichtigungen auch in der finalen Version von Windows 10 mit dem Smartphone abgleichen lassen – und auf welchem Stand die Smartphone-App von Cortana dann ist.


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Mi Mix im Test: Rand­los glück­lich? [mit Video]
Jan Johannsen
Xiaomi Mi Mix mit viel Display auf der Vorderseite
Riesiges Display, kaum Rand und ein Gehäuse aus Keramik: Xiaomi traut sich beim Xiaomi Mi Mix viel. Ob es sich gelohnt hat, verrät der Test.
Moto Z: Android Nougat ist da – weitere Upda­tes noch vor Weih­nach­ten
Das Android Nougat-Update für das Moto Z soll nun in Deutschland ausrollen
Android Nougat für Moto Z und Co.: Hersteller Lenovo versorgt noch vor Weihnachten gleich mehrere Geräte mit dem aktualisierten Betriebssystem.
Galaxy S8: Angeb­lich ohne Kopf­hö­rer-Anschluss und mit 2K-Display
Das Galaxy S8 soll wie in diesem Konzept nur schmale oder gar keine Display-Ränder besitzen
Kein Kopfhöreranschluss und kein 4K: Zum Galaxy S8 gibt es gleich mehrere neue Gerüchte – die Quelle spricht sogar von "exklusiv bestätigt".