Windows 10 Mobile: Fotos sollen Split-Screen-Modus zeigen

Supergeil !9
So könnte ein Split-Screen-Modus unter Windows 10 Mobile aussehen
So könnte ein Split-Screen-Modus unter Windows 10 Mobile aussehen(© 2016 Facebook/WFun)

Handelt es sich um einen Leak oder doch nur um ein Konzept für Windows 10 Mobile? Im Internet sind Bilder aufgetaucht, auf denen das mutmaßliche "Redstone-Update" für das Betriebssystem von Microsoft zu sehen sein könnte.

Den Bildern zufolge wird die neue Version von Windows 10 Mobile auch einen Split-Screen-Modus auf Smartphones und Tablets bieten, die das OS von Microsoft nutzen, berichtet Nokiapoweruser. Die Abbildungen zeigen ein Smartphone, auf denen Windows 10 Mobile mit mindestens zwei gleichzeitig geöffneten App-Fenstern genutzt werden kann.

Authentizität nicht geklärt

Allerdings ist nicht geklärt, ob es sich dabei um Hands-On-Fotos oder lediglich ein Konzept zur neuen Version von Windows 10 Mobile handelt. Demnach ist weiterhin unklar, ob das Redstone-Update dieses nützliche Feature tatsächlich beinhalten wird, das den Namen "Snap Mode" tragen soll.

Erst vor Kurzem hatte Microsoft ein kleines Update für Windows 10 Mobile veröffentlicht, das in erster Linie auf den aktuellen Vorzeigemodellen Lumia 950 und Lumia 950 XL kleinere Bugs ausräumen soll. Dieses war zunächst für Teilnehmer von Microsofts Insider-Programm des Unternehmens ausgerollt. Auch der Rollout des Betriebssystems für ältere Geräte der Lumia-Reihe hat offenbar schon begonnen; da das Update Stück für Stück veröffentlicht wird, könnte es allerdings noch etwas dauern, bis es für alle Modelle zur Verfügung steht. Welche Änderungen Euch im Jahr 2016 mit dem OS von Microsoft erwarten, haben wir für Euch in einer Übersicht zusammengefasst.


Weitere Artikel zum Thema
iOS 10.3 und watchOS 3.2 sind da
Marco Engelien
Apple hat iOS 10.3 und watchOS 3.2 veröffentlicht.
Es gibt neue Software für iPhones, iPads und die Apple Watch. Apple hat die finalen Versionen von iOS 10.3 und watchOS 3.2 zum Download freigegeben.
Samsung will gene­ral­über­holte Galaxy Note 7 doch wieder verkau­fen
Guido Karsten5
Samsung will das Galaxy Note 7 offenbar noch nicht aufgeben
Das Galaxy Note 7 kommt offenbar doch noch zurück. Wie Samsung nun mitgeteilt haben soll, sollen generalüberholte Exemplare wieder verkauft werden.
Samsung will dünnere Dual-Kamera als die Konkur­renz bauen
Das Patent von Samsung beschreibt eine dünne Dual-Kamera
Wann kommt das erste Samsung-Smartphone mit Dual-Kamera? Noch ist das nicht klar, einem Patentantrag zufolge wird aber an der Technologie gearbeitet.