Windows 10 Mobile: "Reset App"-Feature soll Speicherplatz sparen

Her damit !14
Microsofts neues Windows 10 Mobile-Feature erinnert an die App-Details unter Android
Microsofts neues Windows 10 Mobile-Feature erinnert an die App-Details unter Android(© 2016 Aggiornamenti Lumia)

Im Frühjahr soll das zweite große Redstone-Update für Windows 10 Mobile mit dem Titel "Creators Update" erscheinen. Wie WindowsCentral berichtet, hat der italienische Windows-Blog Aggiornamenti Lumia nun bereits ein Feature entdecken können, das mit der Aktualisierung im Betriebssystem verankert werden soll.

Die Neuerung erinnert dabei nicht nur vom Aussehen her stark an ein Feature, das wir schon lange von Android-Smartphones kennen: Eine praktische Übersicht mit dem Speicherverbrauch einzelner Apps sowie der Möglichkeit, alle damit verbundenen Daten zu entfernen und die Anwendung so zurückzusetzen. Auch das sogenannte "Reset App"-Feature von Windows 10 Mobile soll genau das ermöglichen.

Schnell für freien Speicher sorgen

Wie Screenshots zeigen, ist in der neuen Ansicht von Windows 10 Mobile zunächst die Größe der Installation einer App aufgeführt. Anschließend folgt der Speicherverbrauch für Nutzerdaten und weiteres sowie der Gesamtverbrauch. Darunter bietet eine Schaltfläche an, die Anwendung zu "resetten", sie also auf den Zustand direkt nach der Installation zurückzuversetzen. Nutzer könnten auf diese Weise schnell und einfach unerwünschte Protokolle löschen und Speicherplatz freigeben.

Die geleakten Screenshots, die laut Aggiornamenti Lumia das neue Feature zeigen sollen, stammen dem Bericht zufolge aus einer unveröffentlichten internen Version von Windows 10 Mobile. Offenbar sei der Release des Features aber im Rahmen der Veröffentlichung des nächsten Insider-Builds geplant. Womöglich erfahren wir dann auch noch mehr über den Inhalt des Creators Update.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 8: Preis soll bei knapp 1000 Euro liegen
Christoph Groth11
Her damit !66Das Galaxy Note 8 könnte wie in diesem inoffiziellen Konzept aussehen
Das Galaxy Note 8 wird offenbar das teuerste Samsung-Flaggschiff bisher – mit einem Preis von fast 1000 Euro. Zudem sind weitere Details geleakt.
OnePlus 5 soll bald auch in Gold erhält­lich sein
Guido Karsten1
Supergeil !6Das OnePlus 5 ist in Schwarz und Grau angekündigt worden
Das OnePlus 5 wurde in zwei Farbvarianten vorgestellt. Offenbar ist aber bereits eine dritte Option geplant.
HTC U11: Neue Featu­res für Edge Sense im Video vorge­stellt
Christoph Groth1
HTC U11 Esdge Sense Feature Video
Mit einem Druck auf die Seiten des HTC U11 lassen sich bald noch mehr Funktionen ausführen. Welche genau, demonstriert bereits ein Video.