WM-Blog (3): Deutschland vs. Portugal – jetzt gilt's!

Auf geht's: Due DFB-Elf startet heute gegen Portugal in die WM
Auf geht's: Due DFB-Elf startet heute gegen Portugal in die WM(© 2014 Facebook/DFBTeam, Twitter/Persie_Official, CURVED Montage)

Die Niederländer, Schweizer und Italiener feiern wichtige Siege, der amtierende Weltmeister Spanien steht nach der 1:5 Klatsche unter Schock. Für die deutsche Nationalmanschaft geht es heute Abend in Salvador gegen Portugal zur Sache. Nach einem grandiosen ersten Wochenende – seit 1958 sind nicht mehr so viele Tore pro Spiel gefallen wie bisher in Brasilien – ist die Hälfte aller Mannschaften bereits ins Turnier eingestiegen. Dabei gab es für die Spanier eine böse Abreibung gegen die Niederlande. Eine deutliche Antwort auf die Frage, ob das beim Training von Java Martinez erprobte Google Glass einen positiven Einfluss hatte... Keine Frage: Den Niederlanden ist das erste große Ausrufezeichen des Turniers gelungen. Das Ausgleichstor von Robin van Persie kreierte einen neuen Trend im Netz, das "Persieing". Sowohl der Flug als auch die (harte) Landung inspirierte viele Fans zur spontanen Nachahmung des Oranje-Stars. Auf Twitter lassen sich unter dem passenden Hashtag #persieing die schönsten Aufnahmen bewundern.

#persieing #vanpersie #evolution pic.twitter.com/oA6NIaZ3bk — Lianne Kleinjan (@Liannoss) 15. Juni 2014[ad id="mobile_half"]

Die Schweiz erzielte unterdessen in der letzten Minute den Siegtreffer gegen Ecuador und erreichte damit den bisher einzigen Sieg einer europäischen Mannschaft gegen ein Team aus Südamerika. Italien setzt sich mit einer cleveren Leistung gegen England durch. Siegtorschütze Balotelli feiert den gelungenen Start in gewohnt zurückhaltender Natur auf seinem Instagram-Account.

Endlich: Deutschland greift ins Turnier ein

Höchste Zeit also für die DFB-Elf, nun nachzulegen!  In der letzten Woche hatten Manuel Neuer und Bastian Schweinsteiger noch die Zeit und Muße, ihrem brasilianischen Mannschaftskollegen Dante ein Ständchen aus dessen Heimat zu bringen. Heute Abend werden die beiden in deutscher Sprache singen. Um 18 Uhr greifen Jogis Jungs ins WM-Turnier ein. Manuel Neuer steht nach überstandener Schulterverletzung im Tor, auf der Gegenseite wird Cristiano Ronaldo mit "nur" 100% ins Spiel gehen. Die fehlenden Prozentpunkte zu den gewünschten "mindestens 110%" sind durch Wadenprobleme und mathematischen Gesetze begründet. An Pathos mangelt es dem Weltfußballer jedenfalls nicht, wie sein Instagram-Account deutlich zeigt. Bleibt zu hoffen, dass am heutige Abend stattdessen die rekordverdächtige Facebook-Seite von Mesut Özil und die Instagram- oder Twitter-Accounts der deutschen Spieler mit Jubelbildern aufwarten können.


Weitere Artikel zum Thema
#Gala­xy11-Video: So endet der Menschen-Aliens-Show­down
Auch im zweiten Teil des #Galaxy11-Matches von Samsung sind die Spieler animiert
Kurz nach dem Finale der WM 2014 hat Samsung das letzte Video zu seiner #Galaxy11-Reihe veröffentlicht. Nicht überraschend: Die Menschheit gewinnt.
Zum WM-Sieg: Goldene Beats-Kopf­hö­rer für Löw und Co.
Christoph Groth1
Peinlich !23"Golden" nennt Modefotograf Rankin sein Werk mit Naomi Campbell
Den goldenen WM-Pokal hat die DFB-Elf geholt. Zusätzlich kriegt die Mannschaft nun noch auf die Ohren – in Form von goldenen Beats-Kopfhörern.
WM-Siege 2014: Und Cort­ana lag doch fast immer rich­tig
Marten Zabel1
Cortana hat mehr Ahnung von Fußball, als die meisten Konkurrenten
Microsofts virtuelle Assistentin Cortana hat Ahnung von Fußball: Dank Bing-Algorithmus hat sie fast alle Spiele der K.O.-Runde korrekt vorhergesagt.