Xiaomi-Smartphone sprengt Performance-Ranking: Das ist der neue Primus

Nicht meins5
Ein Xiaomi-Smartphone sprengt das AnTuTu-Ranking – welches ist es?
Ein Xiaomi-Smartphone sprengt das AnTuTu-Ranking – welches ist es?(© 2020 Via Instagram @xiaomi.global)

Mit 620.952 Punkten im AnTuTu-Benchmark löst das Xiaomi Black Shark 3 das Realme X50 Pro als bis dato leistungsstärkstes Smartphone ab – dabei ist es noch gar nicht auf dem Markt.

Am dritten März stellt Xiaomi sein Gaming-Handy "Black Shark 3" offiziell in China vor. Durch einen Screenshot auf Weibo, der den Score des Gerätes im AnTuTu-Benchmarktest zeigt, will das chinesische Technik-Unternehmen seine Nutzer bereits jetzt von den Qualitäten seines neuen Smartphones überzeugen.

Dem Screenshot nach kommt das Black Shark 3 auf 620.952 Punkte und stößt damit das Realme X50 Pro vom Thron. Nach dem Erfolg, das Xiaomi bereits mit dem Black Shark 2 verzeichnen konnte, ist das Black Shark 3 das dritte Handy, das Xiaomi zum Gaming-Smartphone kürt.

Was wir bislang über das Xiaomi Black Shark 3 wissen

Zur starken Performance des Black Shark 3 soll ein Qualcomm Snapdragon 865 Prozessor beitragen, der mit einem X55-Modem von Qualcomm kombiniert ist. Wie groß der verbaute LPDDR5-Arbeitsspeicher des Gaming-Handys sein wird, ist uns bislang nicht bekannt. Das Black Shark 2 (Pro) ist mit 12 GB RAM ausgestattet – in diese Richtung könnte es auch bei seinem Nachfolger gehen.

Ebenso wie das Black Shark 2 soll auch das Shark 3 über ein Display mit einer 240 Hertz Abtastrate ausgestattet sein und die Berührung eines einzelnen Fingers in 24 Millisekunden registrieren. Beim Multi-Touch reagiert das Display innerhalb von 28 Millisekunden.

3,5 mm Kopfhörer-Buchse und 5G

Die Bildwiederholfrequenz des Screens sollte Leaks zufolge 120 Hz betragen, dürfte neueren Angaben nach aber eventuell doch nur bei 90 Hz liegen. Wer von euch beim Gaming gerne kabelgebundene Kopfhörer nutzt, dürfte sich über die 3,5 Millimeter Klinken-Buchse freuen, die beim Shark 3 wieder Einzug hält.

Der 4.720 mAh-Akku des Shark 3 soll mit 65 Watt geladen werden können und kabelloses Aufladen unterstützen. Außerdem funkt das Xiaomi Black Shark 3 auf Wunsch in 5G-Netzen. Weitere Neuigkeiten rund um Xiaomis neues Gaming-Handy erfahren wir am 3. März.


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi-Patent mit Wasser­fall-Display: Das Smart­phone der Zukunft?
Claudia Krüger
Xiaomi-Patent: Ist das das Smartphone der Zukunft?
Xiaomi-Patent mit Wasserfall-Display gesichtet: Wird das der Nachfolger des Mi 10 (Pro)?
Xiaomi gegen Huawei: Doch kein Seiten­hieb wegen fehlen­der Google-Dienste?
Claudia Krüger
UPDATENicht meins13Xiaomi kommt mit Google-Diensten – Huawei nicht.
Produkt-Trolling: Mit einem Schriftzug auf seiner Mi 10-Verpackung versetzt Xiaomi der Huawei P40-Reihe einen Seitenhieb.
AirPods-Konkur­renz für unter 100 Euro? Das sind die Xiaomi Mi Air 2S
Guido Karsten
Nicht meins9Auf die Xiaomi Airdots Pro 2 (Bild) folgen nun Kopfhörer mit gesteigerter Akkulaufzeit
Die Xiaomi Airdots Pro 2 sind auch unter dem Namen Xiaomi Mi Air 2 bekannt. Auf sie folgen nun die Xiaomi Mi Air 2 mit mehr Akkukapazität.