Xiaomi Mi 11: Liegt das Flaggschiff noch unterm Weihnachtsbaum?

Her damit8
Zuletzt hat Xiaomi das Mi 10T veröffentlicht – und das Mi 11 steht bereits in den Startlöchern
Zuletzt hat Xiaomi das Mi 10T veröffentlicht – und das Mi 11 steht bereits in den Startlöchern(© 2020 CURVED)

Steht der Release des Xiaomi Mi 11 unmittelbar bevor? Schon lange heißt es, dass der Hersteller aus China den Start seines nächsten Top-Smartphones vorziehen will. Nun gibt es Hinweise darauf, dass es schon sehr bald so weit sein könnte.

Demnach soll das Xiaomi Mi 11 noch im Jahr 2020 erscheinen, berichtet der für Leaks bekannte Twitter-Nutzer Ice universe. Wortwörtlich schreibt er "will be released at the end of December". Ob dies bedeutet, dass Xiaomi das Smartphone Ende 2020 nur vorstellt, oder ob ihr es dann auch direkt erwerben könnt, geht aus dem besagten Tweet leider nicht hervor. Ihr findet ihn weiter unten in diesem Artikel.

Vierfach gebogenes Display?

Damit bestätigt Ice universe das Gerücht, das sich seit geraumer Zeit hält: Xiaomi soll das nächste Flaggschiff der Mi-Reihe nicht wie gewohnt im Februar vorstellen, sondern bereits zuvor. Bislang hieß es meist, dass der Release im Januar erfolgen soll; also zu einem Zeitpunkt, an dem auch Samsung mit dem Galaxy S21 (Plus/Ultra) mutmaßlich sein nächstes Top-Smartphone enthüllt. Doch schon ein anderer Leaker gab kürzlich einen Hinweis darauf, dass zumindest die Vorstellung noch 2020 erfolgen könnte.

Laut des Leaks soll das Xiaomi Mi 11 ein Display besitzen, das um alle vier Ecken leicht gekrümmt ist. Damit widerspricht Ice universe vorherigen Leaks. Zuletzt hieß es, dass die Standardausführung des Smartphones einen flachen Bildschirm mitbringt. Das Pro-Modell hingegen soll ein um eine Seite gebogenes Display bieten, ähnlich wie Note-Smartphones.

Xiaomi Mi 11 mit Top-Kamera und -Chip

Das Xiaomi Mi 11 wird euch ohne Frage eine hervorragende Kamera bieten. Das Unternehmen wird wahrscheinlich versuchen, zumindest mit dem Ultra-Flaggschiff den Thron für die beste Smartphone-Kamera zurückzuerobern, den es 2020 an Huawei verloren hat. Tatsächlich gibt es Hinweise, dass die Kamera neue Maßstäbe setzen könnte; und auch ein Bild des Kamera-Moduls ist bereits im Umlauf.

Das Xiaomi Mi 11 wird den neuen Top-Chipsatz von Qualcomm nutzen, den Snapdragon 888. Das hat Xiaomis CEO Lei Jun bereits offiziell bestätigt. Jun zufolge soll das Mi 11 auch das erste Smartphone auf dem Markt werden, in dem dieser Chip verbaut ist. Sollte der Release tatsächlich noch 2020 erfolgen, könnte Xiaomi das Rennen tatsächlich machen.


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Mi 11: Erstes Kamera-Duell mit dem iPhone 12 Pro Max
Sebastian Johannsen
Xiaomi zeigte schon in der Vergangenheit, dass sie sehr gute Kameras in seine Geräte verbauen
Wer schießt schärfer: das Xiaomi Mi 11 oder Apples iPhone 12 Pro Max? Ein Technikexperte hat die Kameras der beiden Flaggschiffe verglichen.
Xiaomi Mi 11 Lite: Globa­ler Release wohl gemein­sam mit Mi 11
Julian Schulze
Gefällt mir6Das Xiaomi Mi 11 (Bild) soll in Deutschland zeitgleich mit der Lite-Version erscheinen
Das Xiaomi Mi 11 soll in Deutschland zeitgleich mit dem Xiaomi Mi 11 Lite auf den Markt kommen. Dadurch verzögert sich der Start jedoch wohl.
Xiaomi Mi 11 Lite: Dieses Feature hat nicht mal das iPhone 12
CURVED Redaktion
Der Nachfolger des Xiaomi Mi 10 Lite (Bild) soll ein hervorragendes Display besitzen
Das Xiaomi Mi 11 Lite könnte in einem Bereich sogar das iPhone 12 ausstechen. Die Gerüchte deuten auf einen baldigen Release hin.