Xiaomi Mi 9 Pro 5G: Das steckt in dem günstigen Flaggschiff

Von außen kannten wir das Xiaomi Mi 9 Pro 5G bereits
Von außen kannten wir das Xiaomi Mi 9 Pro 5G bereits(© 2019 Xiaomi)

Kaum ist das Xiaomi Mi 9 Pro 5G offiziell, zerlegen es die ersten Technik-Experten bereits. Für den Teardown sind aber nicht etwa die üblichen Verdächtigen wie iFixit oder JerryRigEverthing verantwortlich. Der Hersteller selbst hat das Smartphone auseinander genommen.

Anschauen könnt ihr euch die Bilder zum Teardown bei GizmoChina. Unter anderem ist darauf der Chip zu sehen, der Wireless Charging mit bis zu 30 Watt ermöglicht. So schnell könnt ihr kaum ein anderes Smartphone kabellos aufladen. Über USB-C könnt ihr das Xiaomi Mi 9 Pro 5G übrigens mit einer Geschwindigkeit von bis zu 40 Watt aufladen.

Ein Blick auf das Kühlsystem

Der Teardown bietet euch außerdem einen Blick auf den Kühlmechanismus im Xiaomi Mi 9 Pro 5G. Eine Vapor Chamber, mehrere Schichten Graphit, Kupferfolie und eine Paste sollen das Überhitzen des Geräts verhindern. Eine gute Kühlung ist unter anderem deshalb wichtig, weil 5G-Smartphones bislang mehr Wärme generieren als 4G-Handys. Laut Hersteller besitzt das Xiaomi Mi 9 Pro 5G "die effizienteste Vapor Chamber auf dem Markt". Sie soll zu einer Kühlung um bis zu 10,2 Grad beitragen.

Der 5G-Chip taucht in dem Teardown natürlich auch auf. Er befindet sich auf der Hauptplatine. Darüber hinaus zeigen die Bilder einen Motor, der für das haptische Feedback verantwortlich ist. Er soll 100 verschiedenen Arten von Vibrationen erzeugen können. Ein Hohlraum im Innern des Geräts soll außerdem die Audio-Qualität bei hoher Lautstärke optimieren. Den größten Teil des Innenraums nimmt aber der 4000 mAh starke Akku ein.

Xiaomi Mi 9 Pro 5G: Bald auch bei uns?

In China beginnt der Verkaufsstart eigentlich erst Ende Oktober 2019, doch eine limitierte Anzahl an Geräten hat der Hersteller schon unter die Leute gebracht. Die Nachfrage im Reich der Mitte ist offenbar groß. Denn innerhalb von zwei Minuten waren sämtliche Exemplare vergriffen. Wann ihr das Xiaomi Mi 9 Pro 5G in Deutschland kaufen könnt, ist aktuell noch unklar. Auch hier dürften viele Nutzer an dem Gerät interessiert sein. Denn es wäre wohl eines der günstigsten 5G-Top-Smartphones auf dem Markt.


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Mi Note 10 und Galaxy S11: Sind 108 MP zu viel?
Francis Lido
Das ist die 108-MP-Kamera des Xiaomi Mi Note 10
Die Fachpresse feiert die 108-MP-Kamera des Xiaomi Mi Note 10. Doch die hohe Auflösung hat auch Nachteile.
Xiaomi Mi 10 Release 2020: Uns erwar­tet ein Flagg­schiff-Früh­ling
Martin Haase
Nach dem Mi Note 10 kommt Anfang 2020 das nächste Highlight.
Galaxy S11, Huawei P40, und jetzt Xiaomi – Anfang 2020 erwarten uns einige Highlights. Das Mi 10 soll mit dem neuen Snapdragon überzeugen.
Mi Watch mit iPhone verbin­den: Xiaomi bringt iOS-Support per Update
Martin Haase
Smart5Die Xiaomi Mi Watch könnte sowohl für iOS-, als auch Android-Nutzer einen Blick Wert sein.
In China gibt es die Mi Watch bereits und nächstes Jahr bringt sie Xiaomi nach Europa. Und sie wird auch mit iOS kompatibel sein!