Bestellhotline: 0800-0210021

Xiaomi Mi Mix 4 offiziell: Und weg ist die Notch!

Xiaomi Mi Mix 4 Teaser
Beim Xiaomi Mi Mix 4 (Bild) sitzt die Frontkamera unter dem Display (© 2021 YouTube (@Sparrows News) )

Mit dem Mi Mix leitete Xiaomi maßgeblich den Trend zum fast randlosen Display mit Notch ein. Drei Jahre später zeigt uns der Marktführer aus China, dass es auch ohne Display-Einkerbung geht. Bei dem heute vorgestellten Xiaomi Mi Mix 4 sitzt die Frontkamera unter dem Bildschirm.

Das lange Warten hat endlich ein Ende. Das Xiaomi Mi Mix 4 ist seit wenigen Stunden enthüllt und hat, wie es für die Modellreihe typisch ist, einige Innovationen im Gepäck. Das erste, was sofort auffällt –beziehungsweise nicht auffällt – ist die Frontkamera. Die liegt nämlich unter dem Display verborgen, wodurch nichts den nahezu randlosen Bildschirm stört. CUP-Kamera nennt Xiaomi das, was für "Camera Under Panel" steht. Doch auch in Sachen Akkutechnik wartet das Mi Mix 4 mit der neuesten Technik auf. Wir fassen die Spezifikationen für euch zusammen.

Xiaomi Mi Mix 4: So randlos wie noch nie

Das Xiaomi Mi Mix 4 ist mit einem 6,67-Zoll-AMOLED-Display ausgestattet, das in Full-HD-Plus auflöst und auf eine Bildwiederholrate von 120 Hertz kommt. Übersetzt heißt das, dass es Animationen superscharf und fließend dargestellt. Bei letzterem spielt auch der Snapdragon 888 Plus eine Rolle. Der Hochleistungs-Chip von Qualcomm gehört zu den besten SoCs auf dem Markt. Mit 8 GB oder wahlweise 12 GB Arbeitsspeicher in der Rückhand gibt es so gut wie keine Ladezeiten und selbst aufwendige Spiele laufen flüssig.

Bei der Kameraausstattung setzt Xiaomi beim Mi Mix 4 auf eine Triple-Kamera mit 108-MP-Hauptsensor. Hinzu kommen eine 13-MP-Ultraweitwinkel- und eine 8-MP-Telelinse mit einem fünffachen optischen Zoom. Von diesem Hardwaresetup dürft ihr sicher einiges erwarten. Die CUP-Frontkamera knipst mit 20 Megapixeln, wobei hier aber noch nicht abzusehen ist, inwiefern die neue Technik die Qualität beeinträchtigt.

Unsere Empfehlung

Anzeige
Redmi Note 10 Pro Blau Frontansicht 1
Xiaomi Redmi Note 10 Pro
+ BLAU Allnet XL 8 GB + 2 GB
  • CURVED Aktion! +2 GB Extra Daten (exklusiv für CURVED Kunden - nur hier)
  • 120 Hz AMOLED Display(Sanfte Gleichmäßigkeit & schnelle Reaktion )
  • 10 GB LTE Datenvolumen (mit bis zu 25 MBit/s)
mtl./24Monate: 
15,99
einmalig: 
1,00 €
zum Shop

Ein weiteres Highlight ist die Akkutechnologie. Dabei beeindruckt weniger die Kapazität von 4500 mAh, die mittlerweile in der Android-Welt als ein Standard gilt, sondern die Ladegeschwindigkeit. Mit 120 Watt kabelgebundener Ladepower soll der große Akku innerhalb von rund 20 Minuten aufgeladen sein. Kabellos lädt das Mi Mix 4 mit bis zu 50 Watt, was eine Ladezeit von maximal 45 Minuten fordert. Trotz der Power soll sich das Smartphone beim Laden niemals über 37 Grad Celsius erhitzen.

Preis, Farben und Verfügbarkeit

Aktuell ist noch nicht bekannt, ob oder wann Xiaomi das Mi Mix 4 in Europa veröffentlicht. Deshalb können wir euch auch nur verraten, was für den chinesischen Markt gilt. Dort gibt es das Mi Mix 4 in den Farben Schwarz, Silber und Weiß.

In der günstigsten Variante mit 8 GB RAM und 128 GB Speicherplatz kostet das Smartphone umgerechnet 658 Euro. Wenn ihr 256 GB interne Speicherkapazität braucht, beträgt der Preis 698 Euro. Für die Version mit 12 GB RAM verlangt Xiaomi 763 Euro. Für die teuerste Variante mit 12 GB RAM und 512 GB Speicherplatz veranschlagt Xiaomi 829 Euro.

Klingt nach viel Geld, ist im Vergleich zur Konkurrenz aber preiswert. Bei Apple und Samsung kosten Smartphones mit ähnlicher Ausstattung mittlerweile über 1000 Euro.

Redmi Note 10 Pro Blau Frontansicht 1 Deal
Xiaomi Redmi Note 10 Pro
+ BLAU Allnet XL 8 GB + 2 GB
mtl./24Monate: 
15,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Redmi Note 10 5G mit EarbudsBasic 2 Schwarz Frontansicht 1 Deal
Xiaomi Redmi Note 10 5G
+ BLAU Allnet XL 8 GB + 2 GB
+ EarbudsBasic 2
mtl./24Monate: 
12,99
einmalig: 
13,00 €
zum shop
Wie findet ihr das? Stimmt ab!

Weitere Artikel zum Thema