Xiaomi: Nächstes Poco-Smartphone kurz vor dem Release?

Das Poco X3 (Bild) bot viel Technik zum kleinen Preis
Das Poco X3 (Bild) bot viel Technik zum kleinen Preis(© 2020 Xiaomi)

Erst vor Kurzem veröffentlichte Poco das X3 und bot damit Flaggschiff-Features zum schmalen Preis an. Nun scheint ein neues Modell der Xiaomi-Marke in den Startlöchern zu stehen. Es soll noch in diesem Jahr erscheinen.

Der Leaker Mukul Sharma schreibt auf Twitter, dass das nächste Gerät von Poco innerhalb der ersten Hälfte des Dezembers 2020 global veröffentlicht werden soll. Auf die Frage, ob es ein Mittelklasse-Smartphone oder ein Flaggschiff wird, spekuliert Mukul Sharma Ersteres. Offiziell wurde aber noch nichts angekündigt.

Nicht der erste Hinweis auf ein neues Poco

Tatsächlich gab es schon einen Hinweis darauf, dass Poco seine Veröffentlichungen für dieses Jahr noch nicht abgeschlossen hat. Angus Kai Ho Ng, Produkt Manager bei Poco, schrieb am 13. Oktober auf Twitter, dass das Unternehmen das Jahr 2020 noch nicht beendet hat.

Zudem wurde eine neue Modellnummer in der Datenbank der EEC (Eurasian Economic Commission) eingetragen. Die Nummer "M2010J19CG" ähnelt der des Redmi Note 10 4G, dessen Nummer ebenfalls mit "M2010J19" anfängt (aber mit "SC" endet). Erwartet uns ein umbenanntes Modell wie schon beim Redmi K30 Pro?

Poco: Viel Technik für einen geringen Preis

Xiaomis Poco-Modelle zeichnen sich vor allem durch eines aus: Moderne Technologie für den kleinen Geldbeutel. So besitzt das rund 200 Euro teure Poco X3 ein Full-HD+-Display mit 120 Hz, Qualcomms Snapdragon 732G und 6 GB RAM. Wahlweise kann man das Modell mit 64 GB oder 128 GB internem Speicher wählen. Für Fotos steht eine Vierfach-Kamera bereit, die mit bis zu 64 MP auflöst.

Das Poco F2 Pro galt zum Release im Mai 2020 als Flaggschiff-Killer. Mit fast 500 Euro ist es deutlich teurer als das X3, bietet dafür aber auch mehr. Je nach Konfiguration kommt das Smartphone mit 6 GB RAM und 128 GB internem Speicher beziehungsweise 8GB RAM und 256 GB internem Speicher daher. Das Herzstück bildet aber Qualcomms Top-Chipsatz Snapdragon 865 mit 5G-Unterstützung. Vorne befindet sich ein AMOLED-Display mit einer Bildwiederholrate von 60 Hz und hinten eine 64-MP-Quad-Kamera.


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Redmi Note 9 Pro 5G offi­zi­ell: 108 MP für unter 300 Euro?
Sebastian Johannsen
Das Redmi Note 9 Pro 5G begeistert mit einem tollen Preis-Leistungs-Verhältnis
Xiaomi hat einen Ableger seines Redmi Note 9 Pro vorgestellt. Neben 5G und dem niedrigen Preis ist vor allem die 108-MP-Kamera spannend.
Xiaomi Redmi Note 9 Pro 5G: Der nächste Preis-Leis­tungs-Hit ist bald da
David Wagner
Der Kamerasockel des Redmi Note 9 Pro 5G erinnert an das Xiaomi Mi 10T Lite
Xiaomi stellt mit dem Redmi Note 9 Pro 5G bald ein neues Handy vor. Das klingt bekannt, aber es handelt sich um teilweise noch nie gesehene Hardware.
Poco M3 ist offi­zi­ell: Riesen-Akku für wenig Geld
David Wagner
Das Poco M3 erscheint in knalligem Gelb, Blau und einem schlichten Schwarz
Poco hat sich von Mutterfirma Xiaomi losgesagt und ist nun auf eigene Faust unterwegs. Passend zu dieser News hat der Konzern das Poco M3 enthüllt.