Xperia Z2: Sony verschenkt 350 Dollar teure Dienste

Her damit !37
Unter den Extras für das Sony Xperia Z2 sind auch Multimedia-Dienste
Unter den Extras für das Sony Xperia Z2 sind auch Multimedia-Dienste(© 2014 CURVED)

Kleine Aufmerksamkeit von Sony an die Käufer des Xperia Z2: Für das neue Flaggschiff wird es neben den bereits angekündigten Diensten auch weitere Apps und Service-Pakete im Wert von 350 Dollar geben. Diese erhaltet Ihr kostenlos – auch wenn sich darunter manche zeitlich begrenzte Testversion befindet.

Bereits nach dem Auspacken des Sony Xperia Z2 stehen Euch einige Bonusinhalte zur Verfügung, beispielsweise der Film "Captain Philips" mit Tom Hanks in der Hauptrolle und eine 30-tägige Testversion für den Streaming-Dienst Music Unlimited. Am Donnerstag hat Sony in einem Blog-Eintrag noch angekündigt, dass Ihr als Besitzer des neuen Flaggschiffs weitere kostenlose Angebote im Wert von 350 Dollar erhaltet. Im Einzelnen sind dies:

  • Garmin
  • OfficeSuite Pro als Vollversion
  • 50 GB Cloud-Speicher für Box
  • Evernote Premium als dreimonatige Testversion
  • Bitcasa mit 1 TB Speicherplatz für drei Monate
  • 10 Xperia-Themes
  • Social Live Premium für den Zeitraum vom 1. bis zum 30. Juni 2014
  • drei weitere Spiele und Apps, die je nach Land schwanken

Nur Garmin wird es für das Xperia Z2 geben, das Angebot der anderen Zugaben gilt laut Sony auch für Besitzer des Xperia Z1 und Xperia Z1S. Um dieses nutzen zu können, müsst Ihr die Xperia Lounge herunterladen und in der Anwendung die einzelnen Links zu den Premium-Angeboten antippen.

In Deutschland ist das Sony Xperia Z2 bereits seit April erhältlich, allerdings noch nicht flächendeckend – das sollte sich in den kommenden Tagen aber ändern. Lieferengpässe hatten dazu geführt, dass Sony den für März angedachten Release verschieben musste. Wir haben bereits im Test einen ersten Blick auf das Gerät werfen können – insgesamt macht das neue Flaggschiff eine Menge richtig, die Mankos sind überschaubar.


Weitere Artikel zum Thema
Nintendo Switch: Smart­phone-App soll für Online-Spiele unver­zicht­bar sein
Christoph Groth
Multiplayer-Matches mit der Nintendo Switch erfordern womöglich ein Smartphone mit Switch-App
Optional oder nicht? Nintendos US-Chef Reggie Fils-Aimé deutet an, dass Voice-Chat und Matchmaking mit der Nintendo Switch nur via App funktioniert.
Netflix: 5. Staf­fel von "House of Cards" star­tet im Mai – Trai­ler ist da
Christoph Groth
House of Cards Staffel 5
Frank Underwood kehrt im Mai 2017 zurück: Wann genau, verrät ein kurzer Trailer zur fünften Staffel der Netflix-Serie "House of Cards".
Amazon führt virtu­elle Dash Buttons für Mobil­ge­räte und Deskto­psys­teme ein
So sollen die digitalen Dash Buttons aussehen
Nachschub auf Knopfdruck: Die Dash Buttons sollen jetzt auch in virtueller Form unkompliziert Käufe bei Amazon ermöglichen – bald auch in Deutschland?