Angry Birds: News und Fotos

In Angry Birds übernimmt der Spieler eine Gruppe von Vögeln, die gegen Schweine kämpfen müssen, um gestohlene Eier zurückzuerlangen. Das Ziel des rundenbasierten Spieles ist es, in jedem Level alle Schweine zu vernichten und dadurch die Punktezahl zu erhöhen.

Das Spielprinzip sowie die Gestaltung von Angry Birds erinnern stark an das 1995 erschienene Artillerie-Spiel Worms. Eine Vielzahl von neuen Episoden ist seit dem Erscheinen des Spiels hinzugekommen, sodass es mittlerweile über 400 Levels gibt. Angry Birds wurde von Rovio Entertainment Ltd. entwickelt und ist für das Windows Phone und iOS-Geräte für ungefähr einen Euro erhältlich; für das Betriebssystem Android ist das Spiel kostenlos.

Angry Birds-Varianten im Star Wars- und Transformer-Universum

2010 erschien der erste Ableger des Spiels mit dem Namen Angry Birds Seasons. Weitere Varianten sind thematisch in verschiedenen Umgebungen angesiedelt, so zum Beispiel in Rio, im Weltraum und im Star Wars-Universum. Auch ein Rollenspiel im Angry Birds-Universum gibt es seit März 2014, das Angry Birds Epic heißt und wie das Original rundenbasiert läuft. Für den Herbst 2014 ist zudem eine neue Variante angekündigt, die Angry Birds Stella heißen soll. Auch Angry Birds Transformers wurde angekündigt, allerdings gibt es bisher keinen Erscheinungstermin.

Kritik an Angry Birds

Das Spiel geriet in die öffentliche Kritik, nachdem bekannt wurde, dass die Software viele persönliche Daten der Nutzer an den Hersteller übermittelt. Diese seien laut Edward Snowden von mehreren Geheimdiensten benutzt worden, um Informationen über die Spieler zu erhalten, beispielsweise über deren Aufenthaltsort.

Auch das sogenannte Freemium-Modell wurde oftmals kritisiert: So sind alle Varianten zwar ohne In-App-Käufe durchspielbar – es dauert mitunter aber viel länger, die zum Weiterkommen benötigten Gegenstände freizuspielen, als diese zu kaufen.

Alle Spezifikationen
Anbieter (Entwickler)Rovio Entertainment Ltd.
Preisgratis, 0,89, 0,99
Kategorie (Spiel, Produktivität, ...)Spiele
Alle passenden Tipps
AirPods könnt Ihr auch mit einem Android-Smartphone verwenden
AirPods für Google Assi­stant oder Samsung Bixby verwen­den
Christoph Lübben

Wenn Ihr die Apple AirPods mit einem Android-Smartphone verwendet, könnt Ihr via App auch Google Assistant oder Bixby aufrufen. Und so geht es.

Waze bietet einige Funktionen, die man bei Google Maps vergeblich sucht
Waze als Co-Pilot: Die besten Tipps für den Google-Maps-Konkur­ren­ten
Francis Lido

Waze ist eine interessante Navi-Alternative, die selbst Google Maps einige Funktionen voraushat. Mit unseren Tipps macht die App noch mehr Spaß.

Bixby auf dem Galaxy S8
Bixby abschal­ten: So deak­ti­viert Ihr Samsungs Sprachas­sis­ten­ten
Francis Lido

Betätigt Ihr zum Beispiel häufig versehentlich den Bixby-Button? Wir zeigen Euch, wie Ihr Samsungs Sprachassistenten deaktivieren könnt.

Ein Lächeln oder etwas Lustiges: Mit Live-Fotos könnt Ihr bestimmte Situationen in FaceTime festhalten
iOS 11: So nehmt Ihr Live-Fotos von FaceTime-Gesprä­chen auf
Christoph Lübben

Ab iOS 11 könnt Ihr ganz einfach Live-Fotos in FaceTime-Gesprächen machen. Wir erklären Euch, wie das funktioniert – und wie Ihr es verhindert.

Mindestens eines der neuen Features in Android Oreo nervt Euch womöglich gewaltig
Android Oreo: So werdet Ihr die "X Apps laufen im Hinter­grund"-Meldung los
Guido Karsten

Android Oreo nervt leider mit Benachrichtigungen zu Apps, die im Hintergrund laufen. Mit der richtigen App lassen sich die aber abschalten.

Mit Google Maps für iOS könnt Ihr nicht nur beim Erstellen von Routen die Distanz zwischen mehreren Punkten ermitteln
Google Maps für iOS: So messt Ihr Entfer­nun­gen auf iPhone und iPad
Francis Lido

Auch unter iOS ist es möglich, mit Google Maps Entfernungen zu messen. Wir zeigen Euch, wie Ihr Distanzen mit der App bestimmen könnt.