Tolino Vision: News und Fotos

Verfügbar seit Mär 2014

Mit dem eReader Tolino Vision gehen Weltbild, Thalia, Hugendubel und die Telekom gemeinsam mit einem Konkurrenzprodukt zum Kindle Paperwhite 2 an den Start. Für 129 Euro zum Verkaufsbeginn bekommt Ihr hier das gleiche Display wie bei der Konkurrenz – gepaart mit etwas mehr Freiheit.

Das E-Ink Carta Display des Tolino ist mit seinen 1024 x 758 Pixeln und der gleichmäßigen Beleuchtung mit dem des Kindle Paperwhite 2 identisch. Der Prozessor bringt für einen E-Reader kräftige 1 GHz mit, was sich etwas auf die Laufzeit auswirkt: Im Gegensatz zu seinem Vorgänger hält der Tolino Vision nur noch etwa 20.000 Seitenwechsel durch. Die 4 GB interner Speicher werden zur Hälfte von dem Betriebssystem und Programmen beansprucht, per Micro-SD-Karte könnt Ihr ihn allerdings um bis zu 32 GB erweitern.

Je nach Händler stehen auf dem Tolino Vision verschiedene Bücher-Shops zur Verfügung. Neben dem WLAN kann der Reader nicht nur daheim, sondern auch kostenlos an den ca. 12.000 HotSpots der Telekom ins Netz – nicht nur für den Download von Büchern, sondern auch zum normalen Surfen im Internet.

Kleine Unterschiede zur Konkurrenz

Im Gegensatz zu Amazons eReader erlaubt der Tolino Vision auch das Lesen von Dateien im ePub-Format, was den Bücherkauf außerhalb des Amazon-Imperiums stark erleichtert. Dazu kommen das mit nur 177 Gramm deutlich geringere Gewicht sowie die Möglichkeit, die Bildschirmbeleuchtung abzuschalten. Der Akku hält dennoch nicht so lange wie der von Amazons Flaggschiff – es bleibt also eine Frage der Abwägung, auf welchem Reader Ihr Eure Bücher kaufen und lesen möchtet.

Alle Spezifikationen
Anbieter/EntwicklerLonghshine
Datei-Formatetxt, epub, pdf
Display-TechnologieE-Paper
ABMESSUNGEN (HÖHE X BREITE X TIEFE)163 x 114 x 8,1 mm
Gewicht178 g
Farbeschwarz
StatusAusverkauft
Alle passenden Tipps
Mit der richtigen App wird die PS4 zum TV-Empfänger
Die Play­sta­tion 4 als TV-Empfän­ger? So funk­tio­niert's!
Boris Connemann

Ihr wollt die Fähigkeiten Eurer Playstation 4 erweitern? Mit Hilfe einer neuen App macht ihr die Daddelkiste zu einem waschechten TV-Empfänger.

Das Synchronisieren von Musik wird mit Apple Watch und watchOS 4 leichter
Apple Watch: Musik unter watchOS 4 und iOS 11 synchro­ni­sie­ren
Michael Keller

Beim Training mit der Apple Watch Musik hören: Das Synchronisieren der Songs wird mit iOS 11 und watchOS 4 einfacher. Wir erklären Euch, wie es geht.

Auf Amazon Echo könnt Ihr mehrere Nutzer einrichten
Amazon Echo: So rich­tet Ihr mehrere Nutzer ein
Christoph Lübben

Auf Eurem Amazon Echo könnt Ihr ein weiteres Nutzerprofil einrichten. Wir erklären Euch, wie das geht und was Ihr dabei beachten solltet.

Mit Google Home könnt Ihr per Sprache auch andere Geräte steuern
Google Home: So könnt Ihr mit dem Assis­ten­ten Euren Fern­se­her einschal­ten
Michael Keller

Mit Google Home könnt Ihr Euren Fernseher ein- und ausschalten. Wir verraten Euch, wie das geht und was Ihr dabei beachten solltet.

Um Daten von einer Nintendo Switch auf eine zweite zu kopieren, müsst Ihr Nintendos OTA-Verfahren nutzen
Nintendo Switch: So kopiert Ihr Eure Daten auf eine zweite Konsole
Francis Lido

Ihr wollt Euren Account und Spielstände auf eine zweite Nintendo Switch kopieren? Wir verraten Euch, wie Ihr dazu vorgehen müsst.

Auch auf der PS4 Pro könnt Ihr natürlich Familienkonten anlegen
PlaySta­tion 4: Tipps zur Einrich­tung von Fami­li­en­kon­ten
Francis Lido

Wenn Ihr nicht wollt, dass Minderjährige auf Eurer PlayStation 4 Inhalte für Ältere zu sehen bekommen, könnt Ihr dies mit Familienkonten verhindern.