Android Nougat: Text- und Icongrößen verändern – so geht's

UPDATE
Mit Android Nougat haben sich Einstellungen geändert und neue Optionen sind hinzugekommen
Mit Android Nougat haben sich Einstellungen geändert und neue Optionen sind hinzugekommen(© 2016 CURVED)

Auch unter Android Nougat könnt Ihr die Größe von Texten und Icons anpassen, falls Ihr etwa das Smartphone auch ohne Brille benutzen wollt oder Euch größere Symbole und Schriften komfortabler erscheinen. Wir erklären Euch, wie Ihr diese Anpassungen vornehmt. Da die Hersteller Android Nougat für Ihre Geräte anpassen, lassen sich auf Eurem Smartphone die folgenden Schritte womöglich nicht exakt auf diese Weise ausführen, so dass Ihr etwas probieren müsst.

Symbole vergrößern – alles kein Problem unter Android. Dabei funktioniert das nicht nur unter Android Nougat, auch bei früheren Versionen wie KitKat oder Marshmallow ist das anpassen von Symbolen und Texten auf dem Homescreen kein Problem. Dabei braucht Ihr noch nicht mal eine extra Launcher-App wie den Nova Launcher. Solche Apps bieten allerdings meist deutlich mehr Optionen im Gegensatz zu den verfügbaren Einstellungen unter Android. Falls Ihr also auch Elemente beim App-Drawer statt nur der Rastergröße anpassen wollt, solltet Ihr nach dem Ausprobieren unserer Tipps auch einer solchen App eine Chance geben.

Anzeigegröße einstellen

Um die Größe von Icons und der generellen Darstellung anzupassen, müsst Ihr Euch zunächst zu den Einstellungen begeben. Die könnt Ihr wahlweise über das "Einstellungen"-Icon auf Eurem Home-Screen oder über das Zahnrad-Icon in Eurer Benachrichtigungsleiste erreichen. Letztere öffnet Ihr indem Ihr vom oberen Bildschirmrand nach unten wischt. Nun scrollt Ihr bis zum Reiter "Gerät" und wählt den Unterpunkt "Bildschirm" aus. Für die Option "Anzeigegröße" könnt Ihr nun mit einem Slider die Darstellung anpassen. Dabei zeigen Euch verschiedene Vorschaufenster an, wie sich die jeweiligen Änderungen in unterschiedlichen Szenarien auswirken werden. Sobald Ihr die gewünschte Größe für die Darstellung ausgewählt habt, müsst Ihr nur noch oben links über den Zurück-Button die Auswahl beenden. Alternativ könnt Ihr auch auf "Zurück" in der On-Screen-Navigationsleite von Androud Nougat tippen.

Die Schriftgröße anpassen

Um unter Android Nougat zusätzlich die Darstellung der Textgröße zu ändern, begebt Ihr Euch ebenfalls unter "Einstellungen | Gerät | Bildschirm" und wählt "Schriftgröße" an. Euch wird nun ein Beispieltext angezeigt, der Eure Änderungen direkt visualisiert. Sobald Ihr fertig seid, tippt Ihr auf "Zurück" und Eure Anpassungen werden automatisch übernommen. Da Ihr eigentlich über die Option "Anzeigegröße" auch gleichzeitig die Schriftdarstellung verändert, ermöglicht Euch die Option "Schriftgröße" etwa die Kombination aus großen Icons und einer kleineren Schrift. Solltet Ihr mit den neuen Einstellungen doch nicht mehr zufrieden sein, könnt Ihr beide Optionen im Menü auch wieder auf "Standard" setzen, damit alles wie gehabt dargestellt wird.

Zusammenfassung

  • Auch in früheren Android-Versionen wie Marshmallow lassen sich viele Sachen wie etwa der Raster des Homescreens anpassen.
  • Wenn Ihr unter Android Nougat die Darstellung von Icons vergrößern oder verkleinern wollt, folgt Ihr dem Pfad "Einstellungen | Gerät | Bildschirm" und tippt im Menü auf "Anzeigegröße"
  • Ihr könnt die Anzeigegröße und damit die Icon-Darstellung über einen Slider einstellen. Währenddessen könnt Ihr anhand verschiedener Beispiel-Szenarien betrachten, wie sich die Änderungen auswirken werden
  • Um unter Android Nougat die Größe von Texten anzupassen, folgt Ihr dem Pfad "Einstellungen | Gerät | Bildschirm" und wählt "Schriftgröße" im Menü an
  • Verändert nun die Schriftgröße so, wie es Euch gefällt. Ein Beispieltext stellt Eure Änderungen dabei anschaulich dar
  • Tipp: Durch Kombination der beiden Funktionen könnt Ihr etwa größere Icons anzeigen lassen, ohne dass sich die Textgröße verändert
  • Ihr solltet ebenso einen Launcher ausprobieren. Diese bieten meist deutlich mehr Optionen als nur das Vergrößern oder Verkleinern von Symbolen.

Weitere Artikel zum Thema
Premium-Smart­pho­nes: Das sind die Top-5-Herstel­ler
Christoph Lübben
Hier befindet sich ein Samsung- über einem Apple-Smartphone. Bei den Marktanteilen ist es andersherum
Das sind die erfolgreichsten Hersteller von Premium-Smartphones: In den Top 5 gibt es alte Bekannte und auch eine Überraschung.
OnePlus 3 und 3T: Ab sofort könnt ihr Android Pie auspro­bie­ren
Christoph Lübben
Das OnePlus 3T aus dem Jahr 2016 erhält wohl bald das Update auf Android Pie
OnePlus 3 und OnePlus 3T werden aktualisiert: Die Testversion von Android Pie ist da. Folgt bald das große Update für alle Nutzer?
Update für Google Kamera: Ein Kuss, ein Foto
Guido Karsten
Einige Funktionen der Google-Kamera-App sind für die Dual-Frontkamera des Google Pixel 3 optimiert
Besitzer eines Pixel 3 können auch auf den praktischen Fotobox-Modus zugreifen. Der wurde nun per Update um eine Funktion für Turteltauben erweitert.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.