Facebook Messenger: Chat-Icons im Android-Homescreen & in Apps deaktivieren

Der Facebook Messenger zeigt Euch Benachrichtigungen über neue Chat-Mittelungen auch auf dem Homescreen und in anderen Apps
Der Facebook Messenger zeigt Euch Benachrichtigungen über neue Chat-Mittelungen auch auf dem Homescreen und in anderen Apps(© 2015 Facebook, CURVED Montage)

Eigentlich ganz praktisch: Wenn Ihr über den Facebook Messenger eine Nachricht bekommt, springt sofort ein Chatsymbol mit einem Portrait-Bild des Absenders auf den Bildschirm Eures Android-Geräts – egal ob Ihr Euch auf dem Homescreen oder in einer App befindet. Wem das aber auf die Nerven geht, der schaltet die Symbole einfach aus. Wir zeigen Euch hier, wie Ihr das bewerkstelligt.

Fluch und Segen der Chatsymbole

Bing! Schon wieder eine Nachricht. Bing! Noch eine. Jedes Mal blendet der Facebook Messenger beim Eingang einer Mitteilung ein kleines Chatsymbol ein. Das lässt nicht nur schnell den Absender erkennen, sondern zeigt auch die Anzahl der Nachrichten an, die Euch erreicht haben, aber noch nicht gelesen worden sind.

Diese durchaus praktischen Benachrichtigungssymbole gibt es in dieser Form nur in der Android-App des Facebook Messengers. Die runden Icons lassen sich frei an den Rändern des Bildschirms verschieben und platzieren. Auch ein schnelles Ausblenden ist möglich: Haltet das Chatsymbol fest und zieht es nach unten auf das "X", das erst beim Halten des Icons auf dem Display erscheint. Was aber, wenn Ihr dauerhaft ungestört bleiben möchtet?

Chatsymbole deaktivieren

Die komplette Abschaltung der kleinen Bildchen ist eigentlich ganz einfach. Tippt im Facebook Messenger mit dem Finger auf das kleine Zahnrad-Symbol oben rechts. So gelangt Ihr in das Einstellungsmenü der App. Neben zahlreichen weiteren Konfigurationsmöglichkeiten findet Ihr hier den Punkt "Chatsymbole". Anschließend müsst Ihr nur noch den Schalter oben rechts neben der Überschrift mit dem Finger von "An" auf "Aus" umlegen – das war es auch schon. Ab sofort belästigt Euch der Facebook Messenger nicht mehr mit den kleinen Einblendungen, wenn Ihr Euch eigentlich gar nicht in der App aufhaltet. Wenn Ihr die Benachrichtigungen nicht ganz abschalten wollt, könnt Ihr in diesem Menü alternativ auch festlegen, dass sie Euch zumindest in Vollbild-Apps nicht stören – zum Beispiel in Games.

Zeitlich begrenzte Stummschaltung

Im Einstellungsmenü der Messenger-App ist noch ein weiterer Punkt interessant. Öffnet dort das Menü "Benachrichtigungen und Töne". Tippt Ihr darin mit dem Finger oben rechts auf den Schalter, klappt ein weiteres Auswahlfenster auf. Jetzt habt Ihr die Möglichkeit, allgemein die Messenger-Benachrichtigungen zeitlich begrenzt zu deaktivieren. Entweder für 15 Minuten, eine Stunde, acht Stunden oder auch für einen ganzen Tag. Das bietet sich an, wenn eine Ablenkung auf keinen Fall gewünscht ist.

Zusammenfassung

  • Die Facebook Messenger-App blendet bei Nachrichteneingängen kleine Chatsymbole ein, die sich deaktivieren lassen
  • Öffnet das Einstellungsmenü der App mit dem Zahnradsymbol oben rechts und tippt auf "Chatsymbole"
  • Schaltet die Chatsymbole über den Schalter oben rechts aus
  • Ein zeitlich begrenztes Stummschalten der App ist darüber hinaus im Menü "Benachrichtigungen und Töne" über den Schalter oben rechts möglich

Weitere Artikel zum Thema
UE Boom 2 und Mega­boom: Amaz­ons Alexa steht nun auf Knopf­druck bereit
Guido Karsten
Der Ultimate Ears Boom 2 leitet Befehle nach einem Druck auf die Bluetooth-Taste direkt an Alexa weiter
Die Ultimate Ears-Lautsprecher Boom 2 und Megaboom erlauben jetzt die Sprachsteuerung über Alexa. Dafür müsst Ihr bloß den Bluetooth-Button drücken.
Face­book über­ar­bei­tet News-Feed-Design und Kame­ra­funk­tion
Christoph Lübben1
Facebook ändert das Design auch im Kommentarbereich
Ein Update soll den Facebook-Newsfeed deutlich übersichtlicher machen. Außerdem erhält die Kamera einige neue Funktionen.
"The Defen­ders": Netflix zeigt fina­len Trai­ler zur neuen Marvel-Serie
Lars Wertgen
Die Defenders verteidigen New York
Am Freitag, den 18. August 2017, feiert die Serie "Marvel's The Defenders" auf Netflix ihre Premiere. Ein finaler Trailer verkürzt die Wartezeit.