Facebook: So könnt Ihr selbst einstellen, welche Werbung Ihr sehen möchtet

Facebook zeigt Euch passend zu Euren Interessen Werbung an
Facebook zeigt Euch passend zu Euren Interessen Werbung an(© 2015 CURVED)

Wenn Ihr einen Facebook-Account besitzt und ab und an einen Blick in das soziale Netzwerk riskiert, dann werdet Ihr auch auf die eine oder andere Werbeanzeige stoßen. Solltet Ihr Euch fragen, wieso Facebook Euch nun gerade diese Auswahl an Bannern, Videos und gesponserten Beiträgen zeigt, oder mit der Auswahl einfach unzufrieden sein, dann erfahrt Ihr hier, wie die Selektion zustande kommt und wie Ihr sie ändert.

Personalisierte Facebook-Werbung muss nicht immer zu Euch passen

Mit Werbung verdient Facebook Geld und damit die Anzeigen für Werbetreibende interessant sind, sollen sie natürlich auch Menschen angezeigt werden, die mit den Inhalten etwas anfangen können. Aus diesem Grund versucht das Social Network, Eure Interessen herauszufinden und Euch nur passende Werbeinhalte zu präsentieren.

Die Werbung wird deshalb für Euch maßgeschneidert, nur kann es passieren, dass Facebook sozusagen die falschen Maße erhält. Klickt oder tippt Ihr versehentlich einmal auf eine Werbeanzeige, die Euch eigentlich gar nicht interessiert, registriert Facebook diesen Zugriff und zeigt Euch zukünftig wahrscheinlich noch mehr Werbung zum gleichen Thema an. Ihr müsst aber glücklicherweise nicht darauf warten, dass Facebook irgendwann den Fehler womöglich selbstständig bemerkt.

Liste mit Euren Interessen einsehen und bearbeiten

Facebook speichert alle Interessen, von denen es "glaubt", dass sie auf Euch zutreffen, in einer Übersicht – und die lässt sich praktischerweise nicht nur einsehen, sondern auch bearbeiten. Solltet Ihr also mit der Werbung nicht einverstanden sein, oder auch einfach einmal ausprobieren, was Ihr zu sehen bekommt, wenn Ihr ein paar exotische Interessen eintragt, dann steht dem nichts im Wege. Wir zeigen Euch, wo Ihr die Liste findet.

Loggt Euch zunächst in einem Browser in Euer Facebook-Konto ein und öffnet ganz oben rechts in der Ecke mit einem Klick auf das kleine Dreieck das Menü und wählt "Einstellungen" aus. Nun geht es auf der linken Seite weiter. Direkt unter "Apps" findet Ihr den Punkt "Werbeanzeigen", klickt diesen an und wählt in der neuen Übersicht unten rechts neben dem Punkt "Werbeanzeigen basierend auf meinen Einstellungen" die Schaltfläche "Bearbeiten" und anschließend "Einstellungen für Werbeanzeigen aufrufen" aus. Danach wird Euch eine Liste mit Themengebieten angezeigt, die für Euch interessant sein sollen. Hier könnt Ihr Einstellungen editieren, entfernen und hinzufügen. Beachtet, dass Euch immer Werbung angezeigt wird. Dies ändert sich auch dann nicht, wenn Ihr alle Themengebiete entfernt.

Zusammenfassung:

  • Facebook zeigt Euch Werbung an, die sich an Euren Interessen orientieren soll
  • Die Übersicht mit Euren Interessen wird auf Basis Eures Nutzerverhaltens bei Facebook erstellt
  • Ihr könnt die Übersicht mit Euren Interessen editieren und Themengebiete hinzufügen oder auch entfernen
  • Euch wird immer Werbung angezeigt. Dies ändert sich auch dann nicht, wenn Ihr alle Themenfelder aus der Übersicht entfernt

Weitere Artikel zum Thema
Google Play Music schenkt neuen Abon­nen­ten vier kosten­lose Monate
5
Auch Google Play Music erlaubt Euch das Einstellen der Streaming-Qualität
Musik-Streaming für den Sommer: Google Play Music bietet für neue Kunden aktuell gleich vier Gratis-Monate, erst der fünfte Monat muss bezahlt werden.
Android: Sicher­heits­lücke gewährt Hackern volle Kontrolle über Smart­pho­nes
8
Peinlich !27Nextbit Robin, Smartphone, cloud
Vollzugriff dank "Clickjacking": Durch eine Android-Sicherheitslücke können Hacker unbemerkt die komplette Kontrolle über ein Smartphone bekommen.
Far Cry 5 ange­kün­digt: Erster Trai­ler liefert Infos zur Story
2
Far Cry 5 spielt im fiktiven Hope County
"Far Cry 5" wurde offiziell enthüllt: Dem Ankündigungs-Trailer zufolge muss sich der Held in den USA gegen einen fanatischen Kult zur Wehr setzen.