Galaxy S6 edge: Themes herunterladen und einrichten

Mit Themes könnt Ihr den Startbildschirm des Galaxy S6 edge individuell gestalten
Mit Themes könnt Ihr den Startbildschirm des Galaxy S6 edge individuell gestalten(© 2015 CURVED Montage)

Falls Euch das Design der Benutzeroberfläche Eures Galaxy S6 edge nicht gefallen sollte, so habt Ihr die Möglichkeit, diese nach Eurem Geschmack zu gestalten. Dafür hat Samsung das Galaxy S6 edge mit einer Themes-Option ausgestattet. Mit dieser könnt Ihr die Darstellung der Elemente auf dem Start- und Sperrbildschirm ändern. Auch den Symbolen könnt Ihr einen neuen Look verpassen. Wir erklären Euch, wie Ihr Euer S6 edge mit individuellen Themes verschönern könnt – und wo Ihr über die vorinstallierten Themes hinaus weitere optische Vorlagen findet.

Ein Theme finden

Samsung hat dem Galaxy S6 edge drei vorinstallierte Themes spendiert, mit denen Ihr Eurem Smartphone direkt einen völlig anderen Stil verleihen könnt. Die entsprechenden Themes heißen "Standard", "Pink" und "Space". Um eines der Themes auswählen zu können, müsst Ihr zunächst auf dem Startbildschirm auf einen leeren Bereich tippen und Euren Finger darauf gedrückt halten. Eine andere Möglichkeit ist das Zusammenziehen Eurer Finger auf dem Display. Anschließend seht Ihr ein neues Menü mit den Buttons "Hintergrund", "Widgets", "Themen" und "Raster".

Tippt auf den Button "Themen". Daraufhin zeigen sich die drei vorab genannten Themes auf Eurem Galaxy S6 edge. Wählt das gewünschte Theme aus und stimmt anschließend dem Haftungsausschluss zu.

Die Installation eines Themes

Nachdem Ihr ein Theme ausgewählt habt, müsst Ihr auf "Download" tippen. Es folgt das Herunterladen des Themes, nachdem Ihr im Pop-up-Menü auf "Akzeptieren/Laden" gedrückt habt.

Nach dem Installationsvorgang müsst Ihr zwei Mal hintereinander auf "Anwenden" tippen und die Benutzeroberfläche Eures Galaxy S6 edge erstrahlt in neuem Glanz. Die visuellen Elemente wie Farben, Symbole und Hintergrundbilder haben sich nun dem jeweiligen Theme entsprechend angepasst.

Die große Themes-Vielfalt

Neben den drei vorinstallierten Themes habt Ihr zudem die Möglichkeit, Euch weitere Themes aus dem "Theme Store" herunterzuladen. Zu diesem gelangt Ihr über "Menü | Einstellungen | Themes | Store".

Hier findet Ihr eine Vielzahl an weiteren Themes. Wählt das gewünschte Exemplar aus und installiert es, wie vorab beschrieben. Anschließend passen sich das Menü und der Startbildschirm Eures Galaxy S6 edge ebenfalls automatisch an.

Zusammenfassung

  • Das Samsung Galaxy S6 edge besitzt drei vorinstallierte Themes, die Eurem Smartphone einen neuen Stil verleihen
  • Die Themes findet Ihr unter "Einstellungen" und "Themes"
  • Ladet das gewünschte Theme herunter und führt die Installation durch
  • Im "Theme Store" findet Ihr weitere Themes zur Auswahl
  • Ihr erreicht den Store über "Menü | Einstellungen | Themes | Store"

Weitere Artikel zum Thema
Super Mario Run: Darum gibt es nächste Woche keine App für Android
Guido Karsten
Auf Android-Geräten setzt Super Mario wohl erst 2017 zum Sprung an
Super Mario Run erscheint Mitte Dezember 2016 für iOS. Nintendos Shigeru Miyamoto erklärte nun, wieso eine Android-Version erst später kommt.
Face­book: Android-Version erlaubt nun Video-Uploads in HD
Auch mit einem Android-Smartphone sind bald Uploads von HD-Videos möglich
HD für Android: Ein ausrollendes Update soll endlich den Video-Upload in hoher Qualität ermöglichen. Auch eine Rahmen-Funktion soll demnächst kommen.
Galaxy S7 und S7 Edge: Nougat-Update direkt auf Android 7.1.1
Supergeil !19Nach der Beta könnten das Galaxy S7 und S7 Edge direkt das Update auf Android 7.1.1 Nougat erhalten
Das Galaxy S7 und S7 Edge könnten direkt Android 7.1.1 Nougat erhalten: Dies geht zumindest aus dem Screenshot eines Beta-Testers hervor.