Hearthstone startet nach Update nicht mehr: So löst Ihr das Problem

Hearthstone ist sowohl auf mobilen Geräten als auch für den Computer verfügbar
Hearthstone ist sowohl auf mobilen Geräten als auch für den Computer verfügbar(© 2015 Blizzard Entertainment, CURVED Montage)

Anfang Oktober 2016 veröffentlichte Blizzard das längst überfällige Hearthstone-Update 6.1.3, mit dem eine ganze Reihe von Karten abgeschwächt wurde. Während der Patch eigentlich nur die Spielbalance verbessern sollte, schlich sich leider auch ein Fehler ein, der bei einigen Spielern dafür sorgt, dass sie Hearthstone nicht mehr starten können. Hier erfahrt Ihr, wie Ihr das Spiel repariert.

Hintergrund zum Update

Mit der Erweiterung "Eine Nacht in Karazhan" entwickelte sich das Spiel in Hearthstone leider nicht ganz so, wie es die Macher von Blizzard gehofft hatten. Aus der eigentlich großen Auswahl an Karten wurden nur noch wenige eingesetzt, da die meisten Spieler sich auf eines von wenigen Decks verließen, die sich als besonders mächtig herausgestellt hatten. Blizzard steuerte Anfang Oktober 2016 mit einem Update dagegen, das einige besonders häufig verwendete Karten wie den "Totemiker der Tuskarr", "Hinrichten" und "Yogg-Saron, Hoffnungsende" abschwächte. Dieser Patch löste aber auch bei einigen Spielern besagten Fehler aus.

Scannen und Reparieren

Die Lösung für das Problem, das sich mit dem Hearthstone-Update ergeben kann, ist glücklicherweise sehr einfach. Blizzard hat freundlicherweise in den Optionen des Spiels eine Funktion eingebaut, mit der Ihr eine automatische Überprüfung der Installation auf Fehler starten könnt. Das Beste daran aber ist, dass dabei gefundene Fehler auch noch automatisch korrigiert werden.

Startet zunächst Euren Battle.Net-Client und wählt Hearthstone im Menü an der linken Seite aus. Recht mittig im Bild befindet sich nun eine Schaltfläche mit dem Titel "Optionen". Klickt diese an und wählt aus dem Menü, das sich nun öffnet, "Scannen und Reparieren" aus. Sobald der Vorgang abgeschlossen ist, solltet Ihr Hearthstone wieder starten können.

Zusammenfassung:

  • Mit dem Balance-Update 6.1.3 für Hearthstone hat sich ein Bug eingeschlichen, der bei einigen Spielern verhindert, dass sie das Spiel starten können
  • Die Lösung für das Problem hat Blizzard bereits mit einer automatischen Reparatur-Funktion in den Battle.Net-Client eingebaut
  • Startet Euren Battle.Net-Client und wählt Hearthstone aus dem Seitenmenü aus
  • Klickt auf "Optionen" in der Mitte des Bildschirms und wählt "Scannen und Reparieren" aus. Anschließend solltet Ihr das Spiel wieder problemlos starten können

Weitere Artikel zum Thema
Nintendo Switch kommt ohne Unter­stüt­zung für Blue­tooth-Head­sets
Michael Keller
Peinlich !8Nintendo Switch bietet einen klassischen Kopfhörerausgang
Neue Hiobsbotschaft für Interessenten der Nintendo Switch: Die Konsole unterstützt offenbar keine Bluetooth-Headsets.
Alte Status­mel­dung von WhatsApp soll als Tagline zurück­keh­ren
Her damit !17Die neuen WhatsApp-Statusmeldungen gefallen offenbar nicht allen Nutzern
Hört WhatsApp auf seine Nutzer? In der aktuellen Beta des Messengers für iOS und Windows 10 Mobile finden sich Hinweise auf eine sogenannte "Tagline".
Diese Tools zeigen Euch, wie genau Face­book Nutzer­pro­file erstellt
Stefanie Enge
Data Selfie erstellt Persönlichkeitsprofile anhand der Facebook-Nutzung
Zwei Browser-Erweiterungen belegen eindrucksvoll, was Facebook über Euch trackt – selbst wenn Ihr das Social Network nur passiv nutzt.