Hearthstone startet nach Update nicht mehr: So löst Ihr das Problem

Hearthstone ist sowohl auf mobilen Geräten als auch für den Computer verfügbar
Hearthstone ist sowohl auf mobilen Geräten als auch für den Computer verfügbar(© 2015 Blizzard Entertainment, CURVED Montage)

Anfang Oktober 2016 veröffentlichte Blizzard das längst überfällige Hearthstone-Update 6.1.3, mit dem eine ganze Reihe von Karten abgeschwächt wurde. Während der Patch eigentlich nur die Spielbalance verbessern sollte, schlich sich leider auch ein Fehler ein, der bei einigen Spielern dafür sorgt, dass sie Hearthstone nicht mehr starten können. Hier erfahrt Ihr, wie Ihr das Spiel repariert.

Hintergrund zum Update

Mit der Erweiterung "Eine Nacht in Karazhan" entwickelte sich das Spiel in Hearthstone leider nicht ganz so, wie es die Macher von Blizzard gehofft hatten. Aus der eigentlich großen Auswahl an Karten wurden nur noch wenige eingesetzt, da die meisten Spieler sich auf eines von wenigen Decks verließen, die sich als besonders mächtig herausgestellt hatten. Blizzard steuerte Anfang Oktober 2016 mit einem Update dagegen, das einige besonders häufig verwendete Karten wie den "Totemiker der Tuskarr", "Hinrichten" und "Yogg-Saron, Hoffnungsende" abschwächte. Dieser Patch löste aber auch bei einigen Spielern besagten Fehler aus.

Scannen und Reparieren

Die Lösung für das Problem, das sich mit dem Hearthstone-Update ergeben kann, ist glücklicherweise sehr einfach. Blizzard hat freundlicherweise in den Optionen des Spiels eine Funktion eingebaut, mit der Ihr eine automatische Überprüfung der Installation auf Fehler starten könnt. Das Beste daran aber ist, dass dabei gefundene Fehler auch noch automatisch korrigiert werden.

Startet zunächst Euren Battle.Net-Client und wählt Hearthstone im Menü an der linken Seite aus. Recht mittig im Bild befindet sich nun eine Schaltfläche mit dem Titel "Optionen". Klickt diese an und wählt aus dem Menü, das sich nun öffnet, "Scannen und Reparieren" aus. Sobald der Vorgang abgeschlossen ist, solltet Ihr Hearthstone wieder starten können.

Zusammenfassung:

  • Mit dem Balance-Update 6.1.3 für Hearthstone hat sich ein Bug eingeschlichen, der bei einigen Spielern verhindert, dass sie das Spiel starten können
  • Die Lösung für das Problem hat Blizzard bereits mit einer automatischen Reparatur-Funktion in den Battle.Net-Client eingebaut
  • Startet Euren Battle.Net-Client und wählt Hearthstone aus dem Seitenmenü aus
  • Klickt auf "Optionen" in der Mitte des Bildschirms und wählt "Scannen und Reparieren" aus. Anschließend solltet Ihr das Spiel wieder problemlos starten können
Weitere Artikel zum Thema
Hearth­stone: "Ritter des Frost­throns"-Erwei­te­rung ist da
Guido Karsten
Hearthstone Ritter des Frostthrons YouTube Hearthstone deutsch
Blizzards taktisches Kartenspiel Hearthstone hat eine neue Erweiterung erhalten: "Ritter des Frostthrons" ist ab sofort kostenlos spielbar.
Bliz­zard will 2017 drei große Hearth­stone-Erwei­te­run­gen veröf­fent­li­chen
Guido Karsten
Hearthstone Straßen von Gadgetzan
Blizzard hat für seinen Strategie-Kartenspiel-Mix Hearthstone "Das Jahr des Mammuts" angekündigt. Drei große Erweiterungen sollen 2017 erscheinen.
Hearth­stone: Nächste Aben­teuer-Erwei­te­rung führt in den Un'Goro-Krater
Guido Karsten
Blizzard liefert immer neue Karten- und Abenteuer-Erweiterungen für Hearthstone nach
Die letzte Hearthstone-Erweiterung liegt wieder etwas zurück und die nächste naht. Eine Synchronsprecherin verriet nun, wohin die Reise geht.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.