HTC One mini 2: SIM-Karte Einlegen als erster Schritt

Der SIM-Karten-Schacht befindet sich beim HTC One mini 2 an der Seite des Gehäuses
Der SIM-Karten-Schacht befindet sich beim HTC One mini 2 an der Seite des Gehäuses(© 2014 CURVED)

Einsetzen der SIM-Karte in das HTC One mini 2: Die SIM-Karte ist nicht nur ein Speicherplatz für Eure Telefonnummer, sondern stellt auch die Verbindung zu dem Netz Eures Mobilfunkanbieters her. Deshalb ist sie die Grundlage für viele Funktionen des Smartphones. Das Einlegen der SIM-Karte in das HTC One mini 2 ist nicht schwer; dennoch solltet Ihr dabei ein paar Dinge beachten. Wir erklären Euch Schritt für Schritt, wie Ihr das Gerät mit der SIM-Karte ausstattet.

Richtiges Format beachten

Das HTC One mini 2 benötigt eine Nano-SIM-Karte, das ist derzeit die Karte mit dem geringsten Umfang auf dem Markt. Wenn Ihr eine Karte im Mini- oder Micro-Format besitzt, könnt Ihr diese auf die richtige Größe zurechtschneiden. Dabei helfen Euch Schablonen, die Ihr aus dem Internet herunterladen könnt. Anschließend solltet Ihr die Ränder sorgfältig abfeilen, um die exakte Passform zu erhalten. Dazu könnt Ihr zum Beispiel eine Nagelfeile oder Sandpapier benutzen. HTC empfiehlt, nur eine Standard-Nano-Sim-Karte zu verwenden, um das Gerät nicht zu beschädigen.

SIM-Karten-Schacht öffnen

Bevor Ihr mit dem Einlegen der SIM-Karte beginnt, solltet Ihr Euer HTC One mini 2 zunächst ausschalten. Haltet es so, dass Ihr auf das Display schaut. Der SIM-Karten-Schacht befindet sich am linken oberen Rand des Gehäuses. Um ihn zu öffnen, müsst Ihr die kleine Öffnung benutzen, die sich direkt neben dem Schacht befindet. Benutzt dazu das im Lieferumfang enthaltene Werkzeug; alternativ könnt Ihr auch eine umgebogene Büroklammer verwenden. Schiebt das Werkzeug vorsichtig so weit in die Öffnung, bis die SIM-Karten-Halterung aus dem Gerät herauskommt.

Die Nano-SIM-Karte einlegen

Entnehmt die Karten-Halterung aus dem Schacht und achtet dabei darauf, diese nicht zu verdrehen. Legt die Nano-SIM-Karte so auf den Schlitten, dass die goldenen Kontakte nach unten zeigen – denn nur auf diese Weise kommt eine Verbindung zwischen HTC One mini 2 und der SIM-Karte zustande. Schiebt den Karten-Halter wieder zurück in das Gerät. Nun könnt Ihr das Smartphone einschalten und Euch mit Euerer Telefonnummer und der dazugehörigen PIN anmelden. Anschließend sollten Euch alle Funktionen zur Verfügung stehen, die Euch Euer Mobilfunkanbieter per Vertrag bietet.

Zusammenfassung

  • Für das HTC One mini 2 benötigt Ihr eine Nano-SIM-Karte
  • SIM-Karten in anderen Formaten könnt Ihr mithilfe von Schablonen in die richtige Form bringen
  • Schaltet euer Smartphone aus
  • Öffnet den SIM-Karten-Schacht mit einem passenden Tool
  • Entnehmt den Karten-Schlitten, ohne ihn zu verdrehen
  • Legt die Nano-SIM-Karte mit den Kontakten nach unten hinein
  • Schiebt die Halterung zurück in das Gerät
  • Schaltet das HTC One mini 2 ein und meldet Euch an

Weitere Artikel zum Thema
Android 7.0 Nougat: Diese Geräte bekom­men das Update
7
UPDATESupergeil !103In der Preveiw-Version hieß Android 7.0 Nougat schlicht Android N.
Android 7.0 Nougat rollt für die Geräte vieler Hersteller aus ➱ Hier erfahrt Ihr, welche Smartphones und Tablets das Update kriegen.
iPhone 8: Neue Hinweise auf kabel­lose Lade­funk­tion
Apple iPhone 8 Konzept
Kommt das iPhone 8 mit einer Technologie zum kabellosen Aufladen über mehrere Meter Entfernung? Ein weiterer Hinweis deutet nun darauf hin.
YouTube: App für iOS und Android bietet nun eige­nen Messen­ger
Michael Keller
YouTube Messenger
Google führt ein neues Feature für YouTube ein: Nutzer der App in Kanada können bereits über den integrierten Messenger Videos teilen.