Huawei P8 schneller machen: Vier einfache Tipps

Naja !14
In wenigen Schritten lässt sich das Huawei P8 wieder flott machen
In wenigen Schritten lässt sich das Huawei P8 wieder flott machen(© 2015 CURVED)

Das Huawei P8 hat in unserem CURVED-Test gut abgeschnitten. Auch wenn der hauseigene Kirin 930-Chipsatz nicht für Bestnoten in Sachen Performance sorgt, so leistet er doch solide Arbeit. Mit der Zeit und einiger Benutzung kann die Geschwindigkeit des Smartphones aber wie auch bei allen anderen Geräten etwas nachlassen. Wir zeigen Euch, wie Ihr die Performance wieder etwas steigern könnt.

Ordnung ist alles

Das Huawei P8 ist bereits Mitte 2015 erschienen und womöglich habt Ihr seitdem eine ganze Menge Apps und Widgets auf dem Gerät installiert. Viele Anwendungen können allerdings dazu beitragen, dass die Geschwindigkeit des Gerätes nachlässt. Dies hat in erster Linie damit zu tun, dass Apps und Widgets häufig im Hintergrund Aktualisierungen abfragen und alle diese Anfragen muss Euer Huawei P8 beantworten.

Der erste Schritt zu einem flotten Smartphone ist deswegen der folgende: Seht in der App-Übersicht und auf Eurem Startbildschirm nach, welche Anwendungen und Widgets Ihr wirklich benötigt. Häufig ist zum Beispiel ein großes Uhren-Widget installiert, obwohl in der Statusleiste am oberen Bildschirmrand bereits eine Uhr angezeigt wird. Ihr nutzt Facebook eigentlich gar nicht mehr? Deinstalliert die App und spart so Rechenpower und Akkulaufzeit Eures Huawei P8.

Animationen reduzieren oder ganz abschalten

Einige Nutzer von Android-Smartphones schwören auf diesen Trick: Beim Öffnen von Anwendungen, Scrollen und Wechseln zwischen Apps kommen immer wieder Animationen zum Einsatz, die für angenehm gleitende Übergänge und Bewegungen sorgen sollen. Könnt Ihr auf einen kleinen Teil dieses visuellen Komforts zugunsten eines beschleunigten Systems verzichten, dann könnt Ihr die Animationen reduzieren und sogar ganz ausstellen.

Um dies zu erledigen, müsst Ihr in die Einstellungen Eures Huawei P8 gehen und in den allgemeinen Optionen zu den Infos zum Gerät wechseln. Tippt hier mehrfach auf die Anzeige der Versionsnummer von Android, bis schließlich eine Bestätigung erscheint, die Euch sagt, dass die Entwickleroptionen freigeschaltet wurden. Beachtet, dass die Entwickleroptionen für Profis gedacht sind und dass Ihr hier vorsichtig und auf eigene Gefahr vorgeht. Öffnet diese nun in den Einstellungen und scrollt zu den Punkten "Maßstab Fensteranimation", "Maßstab Übergangsanimation" und "Maßstab für Animatorzeit". Standardmäßig sind die Werte auf "1x" eingestellt. Testet zunächst das Verhalten Eures Smartphones mit einer Einstellung von "0,5x" oder deaktiviert die Optionen anschließend ganz, wenn Ihr auf sie verzichten wollt. Ihr könnt die Einstellungen natürlich jederzeit an der gleichen Stelle wieder rückgängig machen.

Factory Reset hilft auch

Solltet Ihr nicht an den Daten auf Eurem Smartphone hängen und einfach nur wieder ein schnelles Gerät haben wollen, dann könnt Ihr natürlich auch das Huawei P8 auf den Werkszustand zurücksetzen. Wichtig: Bedenkt, dass hierbei Eure Daten verloren gehen, sofern Ihr diese nicht vorher sichert.

Ihr initiiert den Factory Reset im Menü über "Einstellungen | Alle | Sichern und Zurücksetzen | Werkseinstellungen zurücksetzen | Gerät zurücksetzen". Anschließend ist auf dem Smartphone wieder lediglich die Software installiert, die auch schon bei der ersten Inbetriebnahme darauf lief.

Zusammenfassung:

  • Apps und Widgets fordern im Hintergrund häufig Aktualisierungen an. Je weniger solcher Anwendungen installiert sind und laufen, desto weniger Arbeit hat Euer Huawei P8 mit ihnen.
  • Unter Android werden viele Übergänge animiert. Ihr könnt diese Animationen in den Entwicklereinstellungen reduzieren und sogar deaktivieren, um die Geschwindigkeit von Abläufen zu erhöhen.
  • Ihr schaltet die Entwickleroptionen frei, indem Ihr in "Einstellungen | Geräteinformationen" mehrfach schnell auf den Eintrag Build-Nummer tippt. In den Einstellungen findet Ihr nun die Entwicklereinstellungen, wo Ihr die Werte "Maßstab Fensteranimation", "Maßstab Übergangsanimation" und "Maßstab für Animatorzeit" auf "0,5x" reduzieren oder sogar deaktivieren könnt.
  • Nach einem Factory Reset läuft Euer Huawei P8 womöglich schneller, allerdings verliert Ihr auch alle Daten auf dem Gerät, sofern Ihr diese nicht vorher sichert. Ihr könnt das Gerät unter "Einstellungen | Alle | Sichern und Zurücksetzen | Werkseinstellungen zurücksetzen | Gerät zurücksetzen" auf den Werkszustand zurücksetzen.
Weitere Artikel zum Thema
CURVED-Cast #25: Virtual-Reality-Porn in Sach­sen?!
Marco Engelien1
CURVED Cast 25
Im CURVED-Cast geht es heiß her, denn die Sachsen sind VR-Porn-Meister. Außerdem wundern sich Felix und Marco über Huaweis Update-Politik.
Huawei P8 und Mate S erhal­ten offen­bar kein Android Nougat-Update
Guido Karsten5
Peinlich !89Das Huawei Mate S ist noch nicht alt und offenbar trotzdem schon am Ende des Update-Zyklus angekommen
Huawei hat mehrere Android Nougat-Updates angekündigt. Das Huawei P8 und das Mate S von 2015 werden aber offenbar schon nicht mehr berücksichtigt.
Nach Green­pe­ace-Studie und vor der IFA: Ertrin­ken wir in Smart­pho­nes?
Felix Disselhoff22
Unfassbar !33Und das ist nur eine kleine Auswahl der Smartphones 2016
Greenpeace behauptet: Die Deutschen wollen weniger Smartphones. Kurz vor der IFA stellen wir uns die Frage: Gibt es zu viele Geräte auf dem Markt?

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.