Huawei P9: SIM-Karte einlegen

Unfassbar !39
Der SIM-Kartenslot befindet sich beim Huawei Mate 9 links oben
Der SIM-Kartenslot befindet sich beim Huawei Mate 9 links oben(© 2016 CURVED)

Auch die besten Smartphones kommen nicht ohne separate SIM-Karte aus, so auch das Huawei P9. Telefonieren, SMS und mobiles Internet – alle diese Funktionen benötigen den kleinen Chip. Wie Ihr Euer Top-Smartphone von Huawei mit einer passenden SIM-Karte ausstattet und was Ihr dazu wissen müsst, erfahrt Ihr im Folgenden.

Dieses SIM-Format benötigt Ihr

Nicht alle SIM-Karten besitzen die gleiche Größe. Die gebräuchlichsten Formate sind heutzutage die Mini-, Micro-, und Nano-SIM. In das Huawei P9 passt lediglich die kleinste Ausführung, die Nano-SIM. Viele Mobilfunkanbieter liefern Ihre SIM-Karte im Kreditkartenformat aus, wobei die einzelnen Größen vorgestanzt sind und sich einfach herausdrücken lassen. Sollte das nicht der Fall sein, erkundigt Euch einfach in einer Filiale, wo Ihr schnell Hilfe finden dürftet.

Slot öffnen leicht gemacht

Der SIM-Kartenslot befindet sich auf der linken oberen Seite des Huawei P9, wenn das Display in Eure Richtung zeigt. Steckt das mitgelieferte SIM-Tool in die Öffnung des Schlittens und zieht diesen anschließend heraus. Alternativ könnt Ihr für diesen Vorgang auch eine umgebogene Büroklammer verwenden. Habt Ihr die Lade herausgezogen, seht Ihr zwei Fächer: Das eine ist für die SIM-Karte, während das andere einer microSD-Karte vorbehalten ist. Beide sind mit einer entsprechenden Beschriftung versehen, sodass die Verwechselungsgefahr gering ist.

In Deutschland ohne Dual-SIM-Funktion

Die Lade ist zudem so geformt, dass sich die SIM-Karte nicht falsch herum einsetzen lässt. Zwar kommunizierte das Unternehmen vor dem Release, dass das Huawei P9 eine Dual-SIM-Funktion besitze, in Deutschland ist das Flaggschiff allerdings nur mit einem Slot ausgestattet. Wer auf dieses Feature nicht verzichten möchte, wende sich an den Import-Händler seines Vertrauens.

Zusammenfassung:

  • Das Huawei P9 benötigt eine SIM-Karte im Nano-Format
  • Der Einschub für die SIM-Karte befindet sich auf der linken Seite ganz oben, wenn das Gerät mit dem Rücken vor Euch liegt
  • Der Schlitten lässt sich einfach herausziehen, ohne dass dazu ein spezielles Werkzeug nötig ist
  • Neben der SIM-Karte findet hier gleichzeitig eine microSD-Karte Platz
  • Das Huawei P9 für den deutschen Markt ist nicht Dual-SIM-fähig
Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Tab Active 2 ist offi­zi­ell: So viel kostet das Outdoor-Tablet
Christoph Lübben1
So sieht das Galaxy Tab Active 2 aus
Ein Tablet für alle Fälle: Das Galaxy Tab Active 2 ist offiziell. Das äußerst robuste Geräte besitzt einen Wechselakku und ist wasserdicht.
Das Pixel 2 im Kame­ra­ver­gleich mit iPhone 8 Plus, Galaxy Note 8 und HTC U11
Jan Johannsen
Vier sehr gute Kameras: Pixel 2, Galaxy Note 8, iPhone 8 Plus und HTC U11.
Laut Google hat das Pixel 2 die beste Smartphone-Kamera. In unserem Straßentest muss es gegen das iPhone 8 Plus, das Note 8 und das HTC U11 antreten.
Neues Nokia-Smart­phone soll im Okto­ber enthüllt werden
Christoph Lübben
Auf dem Event könnte auch einfach das bereits bekannte Nokia 8 für China angekündigt
HMD Global soll auf einem Event im Oktober mindestens ein neues Nokia-Smartphone enthüllen. Womöglich wird das Mittelklasse-Gerät Nokia 7 präsentiert.