iCloud auf iPhone, Mac und Windows-PC einrichten

iCloud lässt sich auf dem iPhone ganz einfach einrichten
iCloud lässt sich auf dem iPhone ganz einfach einrichten(© 2014 CURVED)

iCloud ermöglicht es euch, Daten und Medieninhalte auf allen Apple-Geräten zu synchronisierenm die ihr besitzt. Dafür müsst ihr den Cloud-Dienst allerdings erst einmal einrichten. Wir verraten euch, wie dies auf iPhone, iPad und Co. funktioniert.

  • iCloud speichert eure Daten online
  • Ihr könnt sie dann von all euren kompatiblen Geräten abrufen
  • Apples Cloud-Dienst lässt sich auch auf Windows-PCs nutzen

iCloud: Einrichtung auf iPhone und iPad

Damit ihr iCloud optimal nutzen könnt, muss auf eurem Gerät die aktuelle Version von Apples mobilem Betriebssystem laufen. Aktuell also iOS 13 (Stand: Februar 2020). Nutzt ihr iWork (Pages, Numbers und Keynote) sollten sich auch diese Programme auf dem aktuellen Stand befinden. Sind diese Voraussetzungen erfüllt, begebt ihr euch in die Einstellungen und meldet euch dort – falls noch nicht geschehen – ganz oben mit eurer Apple-ID an.

Anschließend tippt ihr auf euren Namen und dann auf "iCloud". Ihr gelangt nun zu einer Liste, die alle iCloud-kompatiblen Apps auf eurem iPhone beziehungsweise iPad enthält. Hinter jeder davon befindet sich ein Schalter, über den ihr die iCloud-Synchronisierung für die jeweilige App aktivieren könnt. Macht ihr das etwa bei der Kalender-App, habt ihr auf all euren iOS-Geräten Zugriff auf eingetragene Termine. Natürlich nur, wenn ihr iCloud überall eingerichtet habt. Habt ihr alle Apps ausgewählt, die ihr synchronisieren möchtet, ist die iCloud-Einrichtung auch schon abgeschlossen.

iCloud auf dem Mac einrichten

Auch macOS sollte sich für iCloud auf dem neuesten Stand befinden. Die derzeit (Februar 2020) aktuelle Version ist macOS Catalina. Meldet ihr euch dann über das Apple-Menü mit eurer Apple-ID an, aktiviert sich iCloud automatisch. Unter "Systemeinstellungen | Apple-ID" könnt ihr dann wie auf dem iPhone und iPad einstellen, welche Anwendungen iCloud synchronisieren soll.

iCloud unter Windows einrichten

Auch Windows-Nutzer können iCloud verwenden. Apple bietet dafür eine Anwendung an, die ihr zunächst auf eurem PC installieren müsst. Startet dann iCloud für Windows und meldet euch mit eurer Apple-ID an. Nun wählt ihr alle Geräte aus, die ihr synchronisieren wollt. Anschließend müsst ihr noch angeben, welche iCloud-Dienste ihr nutzen möchtet. Daraufhin erstellt der Cloud-Dienst Ordner auf eurem Rechner, in denen ihr Dateien ablegen könnt – beispielsweise für die Fotomediathek oder iCloud Drive. Alle Dateien, die sich in diesen Ordnern befinden, könnt ihr anschließend auch über eure Apple-Geräte abrufen.

Zusammenfassung:

  • Die iCloud-Einrichtung auf iPhone und iPad läuft identisch ab
  • Ihr loggt euch in den Einstellungen mit eurer Apple-ID ein und wählt dann unter "Einstellungen | iCloud" alle Apps aus, die ihr synchronisieren möchtet
  • Auf dem Mac ist dies über das Apple-Menü möglich
  • Unter "Systemeinstellungen | Apple-ID" stellt ihr auf eurem Mac ein, welche Anwendungen der Cloud-Dienst berücksichtigen soll
  • Windows-Nutzer müssen sich erst einmal iCloud für Microsofts Betriebssystem herunterladen und installieren
  • Dann meldet ihr euch in dem Programm mit eurer Apple-ID an und wählt die Geräte aus, von denen aus ihr die synchronisierten Daten abrufen wollt
  • Zu guter Letzt müssen Windows-Nutzer noch aus verschiedenen iCloud-Diensten wählen
  • Das erzeugt verschiedene Ordner auf eurem Computer, die ihr mit Daten und Medieninhalten bestücken könnt
  • Alle darin abgelegten Daten sind dann über die Geräte abrufbar, auf denen ihr iCloud eingerichtet habt

Weitere Artikel zum Thema
iOS 13.5.1 ist da: Apple blockiert Möglich­keit zum Jail­break
Guido Karsten
Das Update auf iOS 13.5.1 steht für alle iPhone-Modelle bereit, die auch mit iOS 13 kompatibel sind
Apple hat das Update auf iOS 13.5.1 zum Download bereitgestellt. Nach Installation sollen iPhone sicherer sein. Der unc0ver-Jailbreak wird blockiert.
(Nur für kurze Zeit) iPhone SE und iPhone 11: Unsere besten Deals
ADVERTORIAL
UPDATEANZEIGEDas aktuelle iPhone 11 gibt es in mehreren bunten Farben
Apple-Smartphones sind gerade günstig zu bekommen. Hier seht ihr die aktuellen Angebote zum iPhone 11 und iPhone SE (2020).
iPhone 12 Pro im Video: Dieser Traum in Blau muss wahr werden!
Francis Lido
Her damit29Das iPhone 11 Pro Display ist sehr scharf
Ein Video zeigt, wie das iPhone 12 Pro (Max) in Blau aussehen könnte. Wir drücken die Daumen, dass es wirklich so kommt.