iOS 10: So aktiviert Ihr Wörterbücher für mehrere Sprachen zugleich

Mit iOS 10 gibt es neue Emojis – und erweiterte Spracheinstellungen
Mit iOS 10 gibt es neue Emojis – und erweiterte Spracheinstellungen(© 2016 CURVED)

Mit iOS 10 wird es einfacher, auf verschiedenen Sprachen gleichzeitig zu tippen: Die aktuelle Version von Apples Betriebssystem bringt ein praktisches Feature auf iPhones und iPads. Nach dem Update könnt Ihr in mehreren Sprachen schreiben, ohne jedes Mal die Tastatur-Einstellungen verändern zu müssen. Wir erklären Euch, wie Ihr die neuen Optionen der QuickType-Tastatur einstellen könnt.

Mehrere Sprachen einstellen

Wer oft in mehreren Sprachen schreibt oder die Sprache "Denglisch" gemeistert hat, kennt das Problem: Die Vorschläge der QuickType-Tastatur richten sich nur nach der voreingestellten Sprache und erkennen andere Eingaben nicht. Mit dem Release von iOS 10 ändert sich dies. Die Aktualisierung bringt auch die Möglichkeit, die Vorschläge beim Schreiben auf mehrere Sprachen gleichzeitig auszurichten.

Um von diesem Feature Gebrauch zu machen, müsst Ihr die gewünschten Sprachen für die QuickType-Tastatur ergänzen. Dazu öffnet Ihr die "Einstellungen", tippt auf "Allgemein" und anschließend auf "Lexikon". Diese Option befindet sich unter dem Menüpunkt "Sprache & Region". Im folgenden Menü könnt Ihr die gewünschten Sprachen auswählen, die dem Wörterbuch hinzugefügt werden sollen. iOS 10 wird die entsprechenden Sprachpakete dann herunterladen – das kann je nach Größe eine ganze Weile dauern und sollte dementsprechend über eine WLAN-Verbindung erfolgen.

Die Tastatur selbst anpassen

Anschließend müsst Ihr unter iOS 10 noch die Tastatur für die gewählten Sprachen ergänzen. Dazu öffnet Ihr die "Einstellungen" und tippt auf "Allgemein". Anschließend scrollt Ihr nach unten und wählt den Menüpunkt "Tastatur" aus. Nun tippt Ihr auf "Tastaturen" und dann auf "Tastatur hinzufügen...".

Jetzt wählt Ihr die Sprachen aus, die Ihr zuvor heruntergeladen habt. In der Übersicht der Tastaturen werden dann anschließend neben Eurer Standard-Sprache und den Emojis auch die weiteren Sprachen aufgeführt. Nun sollten die Autokorrektur-Vorschläge der QuickType-Tastatur alle ausgewählten Sprachen berücksichtigen – und Ihr müsst nicht mehr zwischen verschiedenen Tastaturen hin- und herschalten, wenn Ihr oft in mehr als einer Sprache kommuniziert.

Zusammenfassung

  • iOS 10 bietet Euch die Möglichkeit, die Autokorrektur-Funktion der QuickType-Tastatur auf mehrere Sprachen auszurichten
  • Folgt dazu auf dem iPhone oder iPad zunächst dem Pfad "Einstellungen | Allgemein | Lexikon"
  • Scrollt herunter und wählt die gewünschte Sprache aus – der Download wird vermutlich eine Weile dauern
  • Anschließend müsst Ihr noch die Tastatur für diese Sprache hinzufügen. Folgt dazu dem Pfad "Einstellungen | Allgemein | Tastatur | Tastaturen | Tastatur hinzufügen..."
  • Nun sollten die Vorschläge der Autokorrektur alle ausgewählten Sprachen berücksichtigen

Weitere Artikel zum Thema
Das Nokia 3310 ist zurück – und hat Snake im Gepäck
Jan Johannsen1
Das Nokia 3310 ist wieder da.
Das Nokia 3310 ist wieder da! Snake, ein Monat Standby, Tasten zum Drücken und vier Farben.
Nokia 6 kommt offi­zi­ell nach Deutsch­land
Nokia 6
Das Nokia 6 wird international: Schon bald soll das Einsteiger-Smartphone mit 5,5-Zoll-Display auch in Deutschland erhältlich sein.
Lenovo präsen­tiert Moto G5 und G5 Plus
Stefanie Enge
UPDATEHer damit !5Lenovo hat im Vorfeld des Mobile World Congress (MWC) das Moto G5 und G5 Plus vorgestellt
Lenovo zeigte auf dem MWC zwei neue Smartphones aus der Moto-Reihe: das Moto G5 und das Moto G5 Plus.