iOS 10: Was Ihr über Notizen und Erinnerungen wissen müsst

Unfassbar !9
Auch unter iOS 9 könnt Ihr Buttons in Eure Notizen einfügen
Auch unter iOS 9 könnt Ihr Buttons in Eure Notizen einfügen(© 2015 CURVED)

Unter iOS 10 könnt Ihr verschiedene Einstellungen bei Euren Notizen und Erinnerungen vornehmen. Auch lassen sich beide Elemente miteinander kombinieren. Damit ist Euer iPhone ein starkes Tool, mit dem Ihr den Tag organisieren könnt. Wir geben Euch Tipps, um diese Features präziser einzusetzen.

Priorität einer Erinnerung festlegen

Ihr könnt Euren Erinnerungen verschiedene Prioritäten zuweisen. Das wird gerade dann wichtig, wenn Ihr mehrere Merkhilfen erstellt und den Überblick über Eure To-Do-Liste behalten wollt. Beispielsweise ist ein geschäftliches Meeting vermutlich wichtiger als eine Erinnerung, dass Ihr im Supermarkt nicht den Einkauf von Tomaten vergessen sollt.

Um die Priorität Eurer Erinnerungen festzulegen, müsst Ihr zuerst die Erinnerungen-App auf Eurem iPhone oder iPad öffnen. Nun wählt eine Erinnerung aus und tippt rechts auf das Ausrufezeichen als Icon. Jetzt könnt Ihr unter "Priorität" zwischen verschiedenen Stufen wählen. Neben der Auswahlmöglichkeit "Ohne" habt Ihr die Wahl zwischen "!" (gering), "!!" (mittel) und "!!!" (hoch). Direkt unter dieser Option könnt Ihr eine Notiz an Eure Erinnerung heften, falls weitere Informationen benötigt werden.

Ortsabhängige Erinnerungen mit iOS 10

Wenn Ihr nicht genau sagen könnt, ob Ihr zu einer bestimmten Uhrzeit zum Beispiel im Supermarkt seid, könnt Ihr eine ortsabhängige Erinnerung erstellen. Dadurch wird Euch das iPhone erst dann aufmerksam machen, wenn Ihr am Zielort angekommen seid. Begebt Euch dafür in die Erinnerungen-App und wählt eine Erinnerung an oder erstellt eine neue. Tippt nun auf "Ortsabhängig" und danach auf "Ort". Nun könnt Ihr entweder Eure aktuelle Position auswählen oder eine Adresse eintragen.

Notizen-Ordner nutzen

Mit iOS 10 wurde die Notizen-App um mehrere Funktionen erweitert. Sobald die App geöffnet wurde, könnt Ihr unten rechts tippen, um einen neuen Notizen-Ordner zu erstellen. So könnt Ihr Eure Eingaben beispielsweise in "Beruf" und "Privat" trennen. Sobald Ihr eine Notiz löscht, wird automatisch noch ein Ordner angezeigt, der den Namen "Zuletzt gelöscht" trägt. Für 30 Tage werden hier gelöschte Notizen zur Sicherheit aufbewahrt, bevor sie endgültig vom Speicher entfernt werden. Wenn Ihr die dort befindlichen Notizen anwählt, könnt Ihr diese durch ein Tippen auf das Mülleimer-Icon auch manuell löschen.

Elemente zu Notizen hinzufügen

Notizen müssen unter iOS 10 nicht nur aus Text bestehen. Ihr habt nun die Wahl, etwa eine Zeichnung anzufertigen, Fotos hinzuzufügen oder einen Bestätigungs-Button einzubauen. Wenn Ihr eine Notiz öffnet, seht Ihr rechts über der digitalen Tastatur ein"+"-Symbol. Wenn Ihr dieses betätigt, seht Ihr eine Reihe neuer Icons: Während mit dem Häkchen-Symbol ein Button erstellt werden kann, lässt sich über das Kamera-Symbol ein Foto hinzufügen. So lassen sich beispielsweise bebilderte Einkaufslisten erstellen, die ihr dann einzeln abhaken könnt. Über das Icon mit der geschwungenen Linie ist es möglich, per Hand eine Zeichnung beziehungsweise Nachricht zur Notiz hinzuzufügen.

Zusammenfassung

  • Um die Priorität einer Erinnerung unter iOS 10 festzulegen, müsst Ihr in der "Erinnerungen"-App das Rufzeichen-Icon neben einem Eintrag antippen
  • Im folgenden Menü habt Ihr die Wahl zwischen den Prioritäten "Ohne", "!" (gering), "!!" (mittel) und "!!!" (hoch)
  • Ihr könnt Eurer Erinnerung direkt unter der Prioritäteneingabe eine Notiz hinzufügen
  • Damit Euch eine Erinnerung erst dann angezeigt wird, wenn Ihr einen bestimmten Ort erreicht habt, müsst Ihr unter den Einstellungen einer Erinnerung "Ortsabhängig" aktivieren, auf "Ort" tippen und eine Adresse eintragen
  • Unter der Notizen-App könnt Ihr Ordner erstellen, indem Ihr unten rechts auf "Neuer Ordner" tippt.
  • Wenn Ihr eine Notiz unter iOS 10 löscht, wird diese in den "Zuletzt gelöscht"-Ordner verschoben, aus dem diese nach 30 Tagen endgültig entfernt wird. Ihr könnt Notizen in diesem Ordner aber auch manuell löschen
  • Während Ihr eine Notiz bearbeitet, könnt Ihr unten rechts über der Tastatur auf das "+"-Icon tippen, um Buttons, Bilder oder Zeichnungen hinzuzufügen

Weitere Artikel zum Thema
iOS 11.3.1 ist da: Das müsst ihr zum Update wissen
Francis Lido
Mit iOS 11.3.1 kommen keine größeren Änderungen
iOS 11.3.1 ist da: Das Update könnte vor allem für iPhone-8-Besitzer interessant sein. Außerdem hat Apple die Sicherheit verbessert.
iPhone 2018: LCD-Ausfüh­rung soll 200 Dollar güns­ti­ger sein als OLED-Modelle
Guido Karsten
Auf das iPhone 8 und das iPhone 8 Plus folgt 2018 womöglich nur noch ein neues iPhone mit LCD-Anzeige
Schon in wenigen Monaten soll die Produktion der nächsten iPhone-Generation beginnen. Womöglich wird zu dieser nur noch ein LCD-Modell gehören.
Power­banks fürs Smart­phone: Darauf müsst ihr beim Kauf achten
Justus Zenker4
Dass man Smartphone-Akkus einfach entnehmen kann, wie hier beim LG G5, ist mittlerweile die absolute Ausnahme.
Auf Reisen macht auch der größte Smartphone-Akku gerne schlapp. Powerbanks schaffen Abhilfe. Worauf man achten muss bei der Anschaffung.