Bestellhotline: 0800-0210021

iOS 12: So fügt ihr ein zweites Gesicht zu Face ID hinzu

Einstellungen von iOS
iOS 12 Tipps (© 2018 CURVED )
profile-picture

07.09.18 von

Jan Johannsen

Face ID, die Gesichtserkennung vom iPhone X macht das entsperren des Smartphones sehr komfortabel. Bisher konnte sie aber nur eine Person erkennen. Das ändert sich mit iOS 12 – auch wenn die Idee dahinter eigentlich eine andere ist.

Mit iOS 12 erscheint in den Einstellungen zu "Face ID & Code" die Zeile "Alternatives Erscheinungsbild konfigurieren". Mit der zweiten Aufnahme will Apple eigentlich die Genauigkeit der Gesichtserkennung erhöhen, wenn jemand seine Brille nicht immer trägt, die Haare abwechselnd offen oder als Zopf trägt oder ständig seinen Bart anders trimmt.

Statt einer Person erkennt Face ID auch zwei Gesichter

Das "alternative Erscheinungsbild" kann man allerdings auch dazu nutzen, einer zweiten Person zu erlauben, das iPhone X mit ihrem Gesicht zu entsperren. Solltet ihr bereits ein Gesicht eingescannt haben und die Option nicht erscheinen, müsst ihr die Daten löschen und das erste Gesicht erneut einscannen. Ist dies erfolgt, erscheint die Option für das alternative Erscheinungsbild. Antippen und wie gewohnt die andere Person den Kopf im Sichtfeld der Kamera kreisen lassen.

Nach Abschluss des zweiten Scans verschwindet die Option wieder. Wollt ihr einer anderen Person den Zugriff erlauben, müsst ihr beide Gesichter aus dem System löschen und sie neu aufnehmen.

iPhone 12 Pro mit AirPods Pro Grau Frontansicht 1 Deal
Apple iPhone 12 Pro + O2 Free M Boost 40 GB + Apple AirPods Pro
mtl./24Monate: 
79,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
iPhone 12 mit AirPods Pro Schwarz Frontansicht 1 Deal
Apple iPhone 12 + O2 Free M Boost 40 GB + Apple AirPods Pro
mtl./24Monate: 
67,99 €
62,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Wie findet ihr das? Stimmt ab!

Weitere Artikel zum Thema