iPhone trotz kaputtem Power Button ausschalten – so geht's

Euer iPhone lässt sich auch mit kaputtem Power-Button ein- und ausschalten
Euer iPhone lässt sich auch mit kaputtem Power-Button ein- und ausschalten(© 2016 CURVED)

Ein iPhone lässt sich ziemlich simpel ausschalten: Ihr haltet den Power-Button gedrückt, bis ein Regler erscheint, den Ihr zur Seite wischt. Was aber, wenn die Taste nicht mehr funktioniert? Wir zeigen Euch, wie Ihr Euer iOS-Gerät trotzdem ein- und ausschalten könnt: Ein Apple-Feature hilft Euch dabei, eine womöglich teure Reparatur zu umgehen oder einen Neukauf aufzuschieben.

Trick statt Reparatur

Starke Erschütterungen, etwa wenn Euer Smartphone von der Tischkante fällt, können dazu führen, dass der Power-Button nicht mehr funktioniert. Das ist besonders dann ärgerlich, wenn Eure Garantie bereits abgelaufen ist. Sobald die physische Taste nicht mehr funktioniert, könnt Ihr jedoch auf ein Feature Eures iOS-Gerätes als Workaround zurückgreifen.

Die Aufgabe des defekten Power-Buttons kann ein sogenannter Soft-Key übernehmen, der auf dem Touch-Display vom iPhone eingeblendet wird. Apple hat eine solche digitale Taste in iOS integriert. Diese nennt sich "AssistiveTouch" und kann jederzeit im Betriebssystem aktiviert werden.

"AssistiveTouch" aktivieren

Öffnet zunächst die "Einstellungen" Eures iOS-Gerätes und tippt auf "Allgemein". Wählt im nächsten Fenster den Menüpunkt "Bedienungshilfen" aus. Scrollt nun bis zum Reiter "Interaktion" herunter, der sich relativ weit hinten befindet. Tippt hier auf den Unterpunkt "AssistiveTouch" und aktiviert das Feature. Am rechten unteren Bildschirmrand vom iPhone taucht ein graues Quadrat mit abgerundeten Ecken auf, das durch die Funktion omnipräsent im Vordergrund bleibt.

Tippt Ihr nun auf das kleine Icon, erscheint auf Eurem Display ein Pop-Up-Fenster mit mehreren Auswahlmöglichkeiten. Wählt hier nun den Punkt "Gerät" aus. Jetzt tippt und haltet Ihr auf das Schloss-Symbol mit dem Untertitel "Bildschirm sperren", bis ein Regler mit einem "Ausschalten"-Logo erscheint. Wischt dieses von links nach rechts und Euer Smartphone fährt herunter. Tippt Ihr das Schloss-Icon lediglich an, sperrt Ihr das Display von Eurem iPhone.

Um Euer iPhone wieder anzuschalten, schließt Ihr es via Lightning-Kabel an einem Ladegerät an und versorgt es mit Strom. Das Smartphone startet dann automatisch – auch ohne Betätigung des Power-Buttons.

Zusammenfassung:

  • Ein iPhone lässt sich auch mit einem defekten Power-Button ein- und ausschalten
  • Tippt auf "Einstellungen | Allgemein | Bedienungshilfen"
  • Aktiviert "AssistiveTouch" unter dem Reiter "Interaktion"
  • Auf dem Display erscheint ein kleines graues Icon
  • Tippt auf das Symbol und es öffnet sich ein Fenster
  • Wählt "Gerät" und haltet mit Eurem Finger solange auf "Bildschirm sperren", bis ein "Ausschalten"-Regler kommt, den Ihr von links nach rechts zieht
  • Um das ausgeschaltete iPhone wieder zu starten, versorgt Ihr es mit Strom (USB-Ladekabel)

Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch rettet US-Ameri­ka­ner mit akuter Lungenem­bo­lie das Leben
Francis Lido
Die Apple Watch hat den Amerikaner auf einen erhöhten Herzschlag hingewiesen
Mehr als ein Fitness-Gadget: Die Apple Watch hat einen Amerikaner offenbar vor den Folgen einer lebensbedrohlichen Lungenembolie bewahrt.
ZTE Axon M ist das erste echte klapp­bare Smart­phone mit zwei Displays
Jan Johannsen4
Weg damit !8ZTE Axon M: Klappbares Smartphone mit zwei Displays.
Das erste klappbare Smartphone kommt nicht von Samsung. ZTE hat das Axon M vorgestellt. Was das Dualscreen-Modell kann, erfahrt Ihr hier.
Das Pixel 2 im Kame­ra­ver­gleich mit iPhone 8 Plus, Galaxy Note 8 und HTC U11
Jan Johannsen1
Vier sehr gute Kameras: Pixel 2, Galaxy Note 8, iPhone 8 Plus und HTC U11.
Laut Google hat das Pixel 2 die beste Smartphone-Kamera. In unserem Straßentest muss es gegen das iPhone 8 Plus, das Note 8 und das HTC U11 antreten.