iPhone trotz leerem Akku orten: So kann es klappen

Das iPhone kann kurz vor dem Ausgehen seinen letzten Standort übertragen.
Das iPhone kann kurz vor dem Ausgehen seinen letzten Standort übertragen.(© 2017 CURVED)

Ein verlorenes iPhone lässt sich inzwischen mit der "Mein iPhone Suchen"-Funktion orten und wieder finden. Der Haken: Dafür muss es eingeschaltet sein. Ist der Akku leer, ist diese Ortungsfunktion praktisch nutzlos – außer man hat bei den Einstellungen die richtigen Schalter umlegt. Dann gibt es auch bei leerer Batterie noch Hoffnung.

Klickt man in den Einstellungen von iOS oben auf seinen Namen neben dem Profilbild, kann man im nächsten Bildschirm das iCloud-Untermenü auswählen. Hier scrollt man runter bis zu "Mein iPhone suchen". Die Funktion ist standardmäßig aktiviert. Sollte sie das nicht sein, müsst Ihr sie aktivieren. Darüber hinaus müsst Ihr den Schalter bei "Letzten Standort senden" umlegen.

iOS sendet ein letztes Lebenszeichen

Ist alles richtig eingestellt, sendet das iPhone automatisch seinen Standort an Apple, sobald die Batterieladung in den kritischen Bereich gesunken ist. Bewegt sich das Smartphone danach nicht weiter, könnt Ihr mit Hilfe des letzten Standorts das Suchgebiet klar einschränken. Dies bedeutet im Umkehrschluss allerdings auch, dass die Funktion Grenzen hat, sobald man das iPhone danach noch bewegt. Zum Beispiel, wenn es gestohlen wurde oder Ihr es in Bus oder Bahn habt liegen lassen.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8: Tear­down-Video zeigt Austausch von Akku und Display
Guido Karsten
iPhone 8 Teardown Battery YouTube JerryRigEverything
Das iPhone 8 ist da und wird bereits fleißig auseinandergenommen. Ein Teardown-Video zeigt nun, wie Display und Akku getauscht werden können.
Neuer Spiel­cha­rak­ter für "Super Mario Run": Nintendo kündigt Update an
Guido Karsten
Nintendo liefert bald neue Inhalte für "Super Mario Run"
Das Abenteuer ist noch nicht vorbei. Wer sein Können in "Super Mario Run" beweist, darf sich demnächst auch über einen neuen Spielcharakter freuen.
Apple Watch Series 3 unter­stützt offen­bar einige Qi-Lade­ge­räte
Christoph Lübben
Die Apple Watch Series 3 lässt sich offenbar nicht mit allen Qi-Ladestationen aufladen
Die Apple Watch soll auch über einige Ladestationen aufgeladen werden können. Wieso es mit anderen Qi-Pads nicht funktioniert, ist jedoch unklar.