LG G Flex 2: So nutzt Ihr die smarte Glance-Vorschau

Unfassbar !8
Ihr müsst nicht das ganze Display des LG G Flex 2 beleuchten, wenn Ihr nur kurz die Uhrzeit oder dergleichen checken wollt
Ihr müsst nicht das ganze Display des LG G Flex 2 beleuchten, wenn Ihr nur kurz die Uhrzeit oder dergleichen checken wollt(© 2015 LG)

LG liebt es, seinen Geräten ungewöhnliche Funktionen angedeihen zu lassen. Oft ist das Display involviert, wie beim Entsperren mit dem KnockCode. Praktisch ist auch Glance, eine clevere Vorschaufunktion auf dem Sperrbildschirm des LG G Flex 2. Das solltet Ihr Euch mal anschauen!

Ihr kennt das: Ihr wollt kurz auf die Uhr Eures Smartphones gucken oder schauen, ob etwas Neues eingetroffen ist und schaltet dafür den Bildschirm ein und kurz darauf wieder aus. Das geht auch eleganter – zumindest mit dem LG G Flex 2. Das Curved-Smartphone bringt mit Glance eine raffinierte Vorschaufunktion für Geschwindigkeitsfanatiker mit. Glance macht es möglich, kurz und schnell die Basisinformationen des Lockscreens einzublenden, auch wenn das Smartphone noch im gesperrten Zustand ist.

Glance effektiv nutzen

Die pfiffige Vorschauversion ist standardmäßig auf dem LG G Flex 2 installiert und auch aktiviert. Ihr müsst die Katze nur mit wenigen Handgriffen aus dem Sack lassen. Und das geht so: Legt bei ausgeschaltetem Bildschirm einen Finger auf der oberen Bildschirmhälfte des Displays ab. Zieht den Finger dann nach unten und lasst damit den oberen Teil des Bildschirms erstrahlen.

Die Glance-Ansicht ist natürlich nicht nur eine nette Spielerei, sondern offenbar auch das Uhren-Widget und die Benachrichtigungsleiste – eben das, was Ihr an dieser Stelle auf dem Sperrbildschirm Eures LG G Flex 2 erwarten würdet. Die Vorschau bleibt so lange geöffnet, bis Ihr den Finger vom Bildschirm nehmt. Beim Roaming im Ausland kann es sogar vorkommen, dass zwei Uhren gleichzeitig eingeblendet werden. Die zeigen nicht nur die lokale Uhrzeit an, sondern auch die Zeit daheim. Praktisch!

Für den schnellen Check zwischendurch

Glance ist vor allem deshalb so nützlich, weil nicht ständig der Entsperrvorgang des LG G Flex 2 durchlaufen werden muss, um schnell an die nötigsten Informationen zu kommen. Nur mal kurz auf die Uhr schauen oder schnell den Posteingang prüfen? Das geht mit Glance zügig und ohne Umwege.

Sicher, mehr Informationen hat bei entsprechender Konfiguration mitunter der Sperrbildschirm parat, oder auch der Homescreen. Wer aber auch Energieressourcen sparen muss, freut sich über die Vorschaufunktion, die nicht großflächig den gesamten Bildschirm den LG G Flex 2 ausleuchtet. Erleuchtet Ihr mit Glance etwas Interessantes auf dem oberen Bildschirmrand, könnt Ihr ja immer noch entscheiden, ob sich das Entsperren des Geräts lohnt – dafür ist so eine Vorschaufunktion schließlich da.

Zusammenfassung

  • Glance ist eine Vorschaufunktion für schnelle Info-Einblendungen bei ausgeschaltetem Bildschirm
  • Legt dazu Finger auf der oberen Hälfte des abgedunkelten Bildschirms ab und zieht die Einblendung nach unten
  • Lasst Ihr das Display Eures LG G Flex 2 los, verschwindet der Lichtstrahl von Glance wieder
  • Glance blendet Uhrzeit, Datum und die schmale aber informative Symbolleiste ein
Weitere Artikel zum Thema
iPad Pro könnte künf­tig raues Display erhal­ten
Christoph Lübben11
Das Patent beschreibt ein Display mit rauer Oberfläche, die Papier ähnelt
Schreiben wie auf Papier mit dem Apple Pencil: Einem Patent von Apple zufolge ist eine raue Display-Oberfläche für das iPad Pro in Arbeit.
So soll das HTC U11 Plus ausse­hen
Michael Keller5
HTC U11 Plus
Das HTC U11 Plus könnte schon in naher Zukunft erscheinen. Ein Rendervideo zeigt nun bereits das mögliche Design des High-End-Smartphones.
Samsung bestä­tigt "Augmen­ted Reality"-Support für Galaxy Note 8
Francis Lido7
Das Galaxy Note 8 wird bald ARCore unterstützen
Samsung und Google arbeiten bei ARCore zusammen: So soll die Plattform für Augmented Reality auf aktuellen Samsung-Flaggschiffen verfügbar werden.