LG G Flex 2: Test, Preise und Fotos

Verfügbar seit Dez 2014

Testergebnis
6.9
LG G Flex 2
Top
  • Flexibles Curved Design
  • Gute Leistung im kühlem Zustand
  • Selbstheilende Rückseite
  • Endlich mit Full HD-Display
  • Gute Kamera
Flop
  • Haptik wirkt billig
  • Leistungsabfall bei zunehmender Wärmeentwicklung
  • Tiefe Kratzer bleiben

LG hat auf der CES 2015 in Las Vegas das LG G Flex 2 vorgestellt. Der Nachfolger des gebogenen G Flex ist dabei das erste Smartphone, das mit dem neuen Top-Chip Snapdragon 810 von Qualcomm präsentiert wurde. Und auch sonst kann das neue südkoreanische High-End-Smartphone überzeugen.

Ungewöhnliches Design in kompakterer Form

Im Gegensatz zu seinem Vorgänger fällt das LG G Flex 2 mit einer 5,5 Zoll-Bildschirmdiagonale einen halben Zoll kompakter aus. Auf dem Display versammeln sich allerdings mehr Pixel. Waren es beim LG G Flex 1280 x 720 Bildpunkte, sind es nun 1920 x 1080. Was beim Neuzugang natürlich nach wie vor sofort ins Auge sticht, ist die gebogene Form des Curved-Display-Smartphones. Laut LG sei die größere Nähe des Mikrofons zum Mund ein Vorzug des ungewöhnlichen Designs. Zudem verfügt das G Flex 2 über eine selbstheilende Rückseite, die binnen weniger Sekunden kleine Kratzer verschwinden lassen soll.

LG G Flex 2: Top-Prozessor und Hardware-Power

Neben dem neuen Qualcomm Snapdragon 810, einem Octa-Core-Prozessor mit 2 GHz Taktung und 64-Bit-Support, kommt das LG G Flex 2 auch mit Googles neues Betriebssystem Android 5.0 Lollipop daher. Für Foto-Enthusiasten bietet das Smartphone eine 13-Megapixel-Kamera mit Autofokus und optischem Bildstabilisator. Auf der Vorderseite sorgt eine 2,1-Megapixel-Kamera für die passenden Selfies. Je nach Modell bietet das Gerät 3 oder 4 GB Arbeitsspeicher, einen 3000-mAh-Akku sowie 4G-Funk. Ausgerüstet ist das Smartphone wahlweise mit 16 oder 32 GB Speicherplatz, der per Micro-SD-Karte erweiterbar ist.

Das LG G Flex 2 ist bereits bei diversen Online-Shops gelistet und kann vorbestellt werden. Preislich bewegt sich das Gerät bei 599 Euro. Während LG zum konkreten Verkaufsstart und Preis noch schweigt, geben Media Markt und Saturn den 19. März 2015 als Termin an.

Alle Spezifikationen
Größe149,1 x 75,3 x 7.1-9.4 mm
Gewicht152 g
Display5,5 Zoll OLED
Kamera-Auflösung13 Megapixel
ProzessorQualcomm Snapdragon 810
Speicherkapazität16, 32GB
BetriebssystemAndroid 5.0 Lollipop
Erweiterbarer Speicherja
Front-Kamera-Auflösung2,1 Megapixel
FarbeSilber, Rot
ProdukttypSmartphone
Arbeitsspeicher2, 3GB
4G/LTEja
Datentransferkeine, Bluetooth, WLAN, GPS, NFC, GPRS/EDGE, UMTS, LTE
Kerne / Taktfrequenz8 / 2GHz
Akkuleistung3000 mAH
Dual-Simnein
Stylusnein
Fingerabdruckscannernein
StatusErhältlich, Angekündigt
MartkeinführungDez 2014

Artikel zu "LG G Flex 2"
Das LG G Flex 2 wird überrollt
LG G Flex 2 absol­viert Drop­test – und wird dann von einer Walze über­fah­ren
Christoph Groth

Wenn ein einfacher Droptest nicht reicht, muss schwereres Geschütz ran: Ein LG G Flex 2 wird nach einem Sturz einfach mit einer Dampfwalze überfahren.

Her damit !5Für das LG G Flex 2 steht ein Update auf Android 5.1.1 bereit
LG G Flex 2: Android 5.1.1 Lolli­pop ab sofort als OTA-Update erhält­lich
Christoph Groth

Besitzer eines LG G Flex in Deutschland können sich ab sofort ein Update auf Android 5.1.1 per OTA herunterladen – Touchscreen-Verbesserung inklusive.

ANALYSEPeinlich !30Ist Qualcomm ein schlechter Verlierer?
Qual­comm zum Snap­dra­gon 810: "Es gab nie Hitze­pro­bleme"
Amir Tamannai3

Qualcomm ist beleidigt und macht Samsung und Teile der Presse für das miese Image des Snapdragon 810 verantwortlich. Probleme hätte der Chip keine.

Her damit !6Der neue Snapdragon 810 im Mi Note Pro
Snap­dra­gon 810: Hat Qual­comm die Probleme gelöst?
Amir Tamannai2

Das Xiaomi Mi Note Pro überrascht – vorrangig mit einem Snapdragon 810, der besser ist als die Exemplare, die wir bisher getestet haben.

Das LG G Flex 2 kommt eben etwas krumm rüber
7 Tage, 7 Links: Von High-End-Boli­den zum Billig-iPhone
Guido Karsten

Wir nähern uns dem Release der Apple Watch. Neuigkeiten gab es in dieser Woche aber auch zum Galaxy S6, dem iPhone 7 und WhatsApp.

Das LG G Flex 2 hält einiges aus – aber nicht alles
Beschos­sen und über­fah­ren: LG G Flex 2 im Extrem-Test
Michael Keller

Es ist durchaus üblich, dass High-End-Geräte nach dem Release extremen Tests unterzogen werden. In einem Video ist nun das LG G Flex 2 an der Reihe.