Nokia Lumia 930: So legt Ihr die SIM-Karte ein

Gewusst wo: Der SIM-Kartenslot des Nokia Lumia 930
Gewusst wo: Der SIM-Kartenslot des Nokia Lumia 930(© 2014 CURVED)

Das Nokia-Flaggschiff Lumia 930 überzeugt mit kräftiger Hardware-Ausstattung und einem umfangreichen Software-Paket. Doch ohne die passende SIM-Karte ist auch das Lumia 930 unterwegs relativ nutzlos. Deshalb zeigen wir Euch in diesem Ratgeber, welcher SIM-Karten-Typ in das Nokia-Phablet gehört und was Ihr beim Einlegen der Karte alles beachten müsst.

Bevor es losgeht

Bevor Ihr mit dem Einlegen der SIM-Karte beginnt, stellt sicher, dass das Lumia 930 ausgeschaltet und von jeglicher Stromquelle getrennt ist. Andernfalls kann es zu Beschädigungen des Smartphones kommen. Werkzeuge solltet Ihr ebenfalls nicht benutzen. Das Einlegen der SIM-Karte ist ohne Hilfsmittel äußerst leicht durchzuführen. Deshalb solltet Ihr gar nicht erst über den Gebrauch von Schraubenzieher und Co nachdenken. In das Nokia Lumia 930 gehört übrigens ausschließlich eine Nano-SIM-Karte. Alle anderen Formate werden nicht unterstützt. Solltet Ihr noch keine Nano-SIM-Karte besitzen, so wendet Euch an Euren Netzbetreiber. Habt Ihr die passende Karte parat, kann es losgehen.

Wie komme ich an den SIM-Kartenschacht?

Wenn Ihr das Lumia 930 mit der Rückseite zu Euch gewandt in der Hand haltet, befindet sich die Nano-SIM-Kartenhalterung an der oberen rechten Seite des Smartphones. Praktischerweise verfügt er über eine spezielle Lasche zum Herausziehen. Um die Halterung zu entfernen, müsst Ihr einfach daran ziehen. Anschließend könnt Ihr die Lasche von der Halterung entfernen. Sollte diese nicht vorhanden sein, dann findet Ihr zwischen dem Smartphone und dem Kartenschacht einen kleinen Spalt. Steckt dort Euren Fingernagel hinein und zieht die Halterung vorsichtig heraus.

Einlegen der SIM-Karte

Habt Ihr die Kartenhalterung aus dem Lumia 930 befreit, dann könnt Ihr die SIM-Karte einlegen. Achtet dabei darauf, dass die Seite mit den goldenen Kontakten nach oben zeigt. Einen weiteren Hinweis auf die richtige Position der Karte liefert die kleine abgeschnittene rechte obere Ecke der SIM-Karte. Sobald die Karte richtig sitzt, müsst Ihr die Halterung samt Karte zurück in das Smartphone befördern, indem Ihr sie vorsichtig bis zum Einrasten in den Schacht drückt. Jetzt könnt Ihr das Lumia 930 einschalten und Euch von dem Smartphone durch den Startvorgang führen lassen.

Zusammenfassung

  • Schaltet das Lumia 930 vor dem Einlegen der SIM-Karte aus
  • Verwendet keine Werkzeuge
  • In das Lumia 930 gehört eine Nano-SIM-Karte
  • Zieht die Kartenhalterung mithilfe der Lasche aus dem Gerät
  • Achtet beim Einlegen der SIM-Karte darauf, dass die goldenen Kontakte nach oben zeigen

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S7 und S7 Edge: Nougat-Update direkt auf Android 7.1.1
Supergeil !17Nach der Beta könnten das Galaxy S7 und S7 Edge direkt das Update auf Android 7.1.1 Nougat erhalten
Das Galaxy S7 und S7 Edge könnten direkt Android 7.1.1 Nougat erhalten: Dies geht zumindest aus dem Screenshot eines Beta-Testers hervor.
Videos herun­ter­la­den in Chrome für Android: So funk­tio­niert's
Marco Engelien
Her damit !5Zum Herunterladen tippt Ihr in Chrome einfach auf den Pfeil.
Der Chrome-Browser für Android hat eine neue Funktion erhalten. Ab sofort könnt Ihr Webseiten und Videos offline speichern. So geht's.
Onli­ne­zwang für "Super Mario Run": Darum soll es keinen Offli­ne­mo­dus geben
Marco Engelien6
Weg damit !22"Super Mario Run" setzt eine aktive Internetverbindung voraus.
"Super Mario Run" unterwegs in der Bahn oder im Flugzeug zocken? Das wird wohl nichts. Das Spiel setzt brauchen eine aktive Internetverbindung voraus.