OnePlus One: So ersetzt ihr Color OS mit CyanogenMod

Der Recovery Mode vom OnePlus One ist sehr praktisch, um ein anderes ROM zu installieren.
Der Recovery Mode vom OnePlus One ist sehr praktisch, um ein anderes ROM zu installieren.(© 2014 CURVED Montage)

Wer sich das OnePlus One aus China importieren lässt, der erhält ein Smartphone mit Color OS und nicht mit CyanogenMod 11S. Wir zeigen Euch, wie ihr auch auf die importierte Version CyanogenMod installieren könnt. 

Das OnePlus One lässt sich aktuell nur per Einladung erwerben — oder aber man lässt es sich aus China zusenden. Wagemutige Nutzer und ungeduldige Technik-Liebhaber scheuen den Weg über einen Importeur nicht und bestellen sich den Flaggschiff-Killer von OnePlus One direkt aus dem Reich der Mitte. Ist das neue Kleinod dann endlich in Deutschland angekommen, wundern jene sich aber meistens, dass das Gerät nicht mit Cyanogenmod 11S läuft sondern mit dem Color OS. Kein Grund zur Panik, denn ersteres lässt sich schnell und einfach gegen Cyanogenmod 11S austauschen. Und das geht so:

  1. Ladet Euch die Cyanogenmod 11S herunter, den Download der Zip-Datei findet ihr weiter unten auf cyngn.com/products/oneplusone/ unter "Download factory images". Wählt dort die obere Datei, die auf .zip endet
  2. Kopiert diese auf euer OnePlus One mit Color OS
  3. Schaltet das Smartphone aus
  4. Boot das OnePlus One in den "Recovery Mode" (dazu Powertaste und - Lautstärketaste gleichzeitig drücken, bis das OnePlus Logo erscheint)
  5. Mit den Lautstärketasten auf Install navigieren und das Cyanogenmod 11S-ROM auswählen
  6. Schon flasht das OnePlus One selbsttätig das Image.
  7. Fertig!

Eines noch: Die aus China importierten OnePlus One unterstützen das 800 MHz LTE-Frequenzband nicht,  das bedeutet, dass Ihr mit diesen Geräten in ländlichen Regionen kein LTE-Empfang haben werdet.

Falls Ihr euch für das OnePlus One interessiert und es in Aktion sehen wollt, dann schaut Euch doch unser Hands-On Video vom günstigen Flaggschiff-Killer an.


Weitere Artikel zum Thema
Lenovo Phab 2 Pro: Project Tango-Smart­phone nun für 500 Euro erhält­lich
Michael Keller
Mit dem Lenovo Phab 2 Pro könnt Ihr beispielsweise Möbel vermessen
Das erste Project Tango-Smartphone ist nun auch in Deutschland erhältlich. Zum Release beträgt der Preis für das Lenovo Phab 2 Pro 499 Euro.
CURVED-Cast #25: Virtual-Reality-Porn in Sach­sen?!
Marco Engelien1
CURVED Cast 25
Im CURVED-Cast geht es heiß her, denn die Sachsen sind VR-Porn-Meister. Außerdem wundern sich Felix und Marco über Huaweis Update-Politik.
iPhone 7: Über­lebt es Flüs­sig­stick­stoff in einem Knet­ball?
Michael Keller5
Peinlich !8iPhone 7 Knete
Kennt Ihr intelligente Knete? TechRax schon. Der YouTuber verschließt darin ein iPhone 7, bevor er es Flüssigstickstoff aussetzt.