Pokémon GO: So könnt Ihr prüfen, ob die Server down sind

Serverfehler hindern Spieler am Start von Pokémon GO
Serverfehler hindern Spieler am Start von Pokémon GO(© 2016 CURVED)

Pokémon GO hat direkt nach dem Release in Deutschland einen enormen Hype entfesselt – und dies wirkt sich leider negativ auf den Spielfluss aus, denn die Server laufen in der Zeit kurz nach dem Start alles andere als stabil. Wenn Ihr überprüfen möchtet, ob es auch wirklich am Server und nicht an Eurem Smartphone liegt, haben wir einen Tipp für Euch.

Die Spielerzahlen von Pokémon GO sind direkt nach dem Start des Spiels im Juli 2016 geradezu explodiert. Millionen von Spielern auf der ganzen Welt begeben sich täglich auf die Jagd nach den bunten Monstern. Bevor die Suche nach neuen Pokémon, PokéStops und Arenen aber losgehen kann, müssen Trainer sich mit der Smartphone-App auf den Servern des Entwicklers Niantic einloggen – und das kann sich mitunter als nicht ganz unproblematisch erweisen.

Gerade direkt nach dem Release von Pokémon GO ist der Ansturm auf die Server gigantisch und die Betreiber arbeiten mit Hochdruck daran, für einen stabilen Spielablauf zu sorgen. Besonders an Wochenenden ist die Last hoch, denn hier finden natürlich noch mehr Spieler Zeit, sich ihrer Karriere als Pokémon Trainer zu widmen.

Serverstatus abfragen

Wer vielleicht seinem Smartphone nicht ganz vertraut und befürchtet, dass fehlgeschlagene Login-Versuche gar nichts mit den Pokémon GO-Servern zu tun haben, der kann außerhalb des Spiels überprüfen, wie es um die Server des Spiels steht. Die Webseite MMO Server Status hat einen Bereich extra für das Smartphone-Spiel eingerichtet, in dem dies möglich ist.

Die Webseite ist dabei sehr simpel aufgebaut, was der Ladegeschwindigkeit zuträglich ist. Sie zeigt dabei zwar keine Hintergrundinformationen zu bestehenden Problemen an, jedoch liefert sie verlässlich eine Anzeige zum aktuellen Serverstatus von Pokémon GO – und zwar unterteilt nach Regionen. Könnt Ihr Euch also in Deutschland nicht einloggen, lässt sich hier prüfen, ob die Server down sind und ob das Problem womöglich schon seit längerer Zeit besteht.

Zusammenfassung:

  • Nach dem Release von Pokémon GO brechen die Server des Spiels gelegentlich unter dem gewaltigen Ansturm von Spielern zusammen
  • Besonders an Wochenenden nimmt die Last deutlich zu, so dass Verbindungsprobleme wahrscheinlicher sind
  • Die Webseite MMO Server Status bietet in einem speziellen Bereich für Pokémon GO eine Übersicht über den Serverstatus in verschiedenen Ländern
  • Hier könnt Ihr schnell und einfach überprüfen, ob die Pokémon GO-Server in Deutschland womöglich down sind und wie lange das Problem bereits besteht

Weitere Artikel zum Thema
Apple Music geht Part­ner­schaft mit Musik­vi­deo-App musi­cal.ly ein
Michael Keller
Über musical.ly könnt Ihr nun auch Songs von Apple Music hören
musical.ly und Apple Music sind eine Kooperation eingegangen: Künftig könnt Ihr Songs des Streaming-Dienstes innerhalb der Netzwerk-App hören.
Darum ist der Messen­ger Lite der bessere Face­book Messen­ger
Jan Johannsen6
Links der Facebook Messenger und rechts der Messenger Lite.
Der Facebook Messenger wurde mit der Story-Funktion nach Meinung vieler Nutzer unbrauchbar. Mit dem Messenger Lite naht Rettung von Facebook selbst.
Arbeit­s­agen­tur will Euch per WhatsApp zum Traum­job verhel­fen
2
Die Bundesagentur für Arbeit berät nun auch via WhatsApp
Berufsberatung 2.0: Die Bundesagentur für Arbeit erweitert ihren Service und nutzt WhatsApp als kostenloses Kommunikationsmittel.