Sense 7.0: Die besten Tipps fürs HTC One M9

Display-Gestaltung leicht gemacht mit Sense 7.0
Display-Gestaltung leicht gemacht mit Sense 7.0(© 2015 CURVED)

Wer ein HTC One M9 sein Eigen nennt, der kann dank Sense 7.0 die Benutzeroberfläche seines Smartphones individuell gestalten. So lassen sich beispielsweise Themes verwenden, eigene Themes kreieren oder auch das App-Widget auf dem Startbildschirm des HTC One M9 anpassen. In unserem Ratgeber erklären wir Euch, wie Ihr das Beste aus Sense 7.0 herausholen könnt.

Neue Themes installieren

Mit der Themes-Option könnt Ihr das Aussehen der UI des HTC One M9 ganz nach Eurem Geschmack gestalten. Dabei stehen Euch vordefinierte und vollständige Themes ebenso zur Verfügung wie einzelne Elemente. Letztere können beispielsweise Symbole oder Wallpaper sein. Dafür müsst Ihr lediglich die Themes-App öffnen und schon seht Ihr das breite Angebot an Designs. Um die gewünschten Inhalte herunterzuladen, benötigt Ihr ein HTC-Konto, dessen Erstellung kostenlos ist. Direkt nach dem Download kann das ausgewählte Theme angewendet werden. Und schon hat Euer HTC One M9 einen neuen Look.

Macht aus einem Foto ein Theme

Ihr könnt auch ein Theme aus einem Foto erstellen, das Ihr mit dem One M9 geschossen habt. Öffnet dafür das gewünschte Bild in der Alben-App. Anschließend tippt Ihr auf den Punkt "Themes". Daraufhin könnt Ihr den jeweiligen Filter sowie den gewünschten Ausschnitt festlegen. Danach tippt Ihr auf "Weiter". Nun lässt sich das Theme bearbeiten. Dabei könnt Ihr aus verschiedenen vorgefertigten Stilen wählen. Über den Punkt "Bearbeiten" lassen sich zudem Farben, Icons und Texturen gestalten. Wenn Ihr mit Eurem Theme zufrieden seid, dann tippt auf "Beenden" und das Theme wird im Anschluss direkt auf Eurem HTC One M9 angewendet.

HTC-Tracking, nein danke!

Abhängig von Eurem Standort und Nutzungsverhalten zeigt Euch Sense 7.0 andere Apps auf dem Startbildschirm an. So werden zum Beispiel im BlinkFeed Restaurant-Empfehlungen ja nach Standort angezeigt. Dieses HTC-Tracking lässt sich jedoch bei Bedarf auch abschalten. Tippt dafür auf den im App-Widget aktuell angezeigten Standort und anschließend auf die erscheinenden drei Punkte im rechten Rand. Hier wählt Ihr als Nächstes die Option ""HTC Sense Startseite personalisieren". Im folgenden Menü lässt sich die Weitergabe Eures Standortes und der Nutzerdaten ausschalten.

Die App-Auswahl anpassen

Das App-Widget des HTC One M9 zeigt Euch je nach Standort und Nutzungsverhalten eine Auswahl praktischer Apps an. Diese lässt sich jedoch auch individuell anpassen. Um eine App aus dem Widget beispielsweise zu löschen, müsst Ihr die jeweilige Anwendung gedrückt halten und sie anschließend auf den Punkt "Entfernen" verschieben. Neue Apps könnt Ihr per Drag & Drop aus dem Drawer direkt in das App-Widget ziehen.

Zusammenfassung

  • Über die Themes-App könnt Ihr vordefinierte Themes auswählen oder einzelne Elemente herunterladen. Dafür benötigt Ihr ein HTC-Konto
  • Themes lassen sich mit Sense 7.0 auch aus einem eigenen Foto heraus erstellen
  • Das HTC-Tracking lässt sich falls gewünscht auch deaktivieren
  • Ungewünschte Apps lassen sich per Drag & Drop einfach entfernen

Weitere Artikel zum Thema
Apple veröf­fent­licht Public Beta 3 von iOS 11 und tvOS 11
Guido Karsten
Die Nachrichtenzentrale wird in iOS 11 übersichtlicher
Nach der vierten Entwickler-Beta hat Apple die dritte Public Beta von iOS 11 veröffentlicht. Auch für tvOS und macOS gibt es frische Testversionen.
Moto Z2 Force mit robus­tem Bild­schirm und klei­nem Akku vorge­stellt
Guido Karsten
Der 5,5-Zoll-Bildschirm des Moto Z2 Force soll wie beim Vorgänger bruchsicher sein
Lenovo hat das Moto Z2 Force Edition vorgestellt. Dabei handelt es sich wie erwartet um ein neues High-End-Smartphone mit robustem Bildschirm.
LG Q8: Auch das kleine LG V20 wird nicht in Deutsch­land erschei­nen
6
Deutsche Verbraucher gingen schon beim LG V20 leer aus
Das LG Q8, eine kleine und wasserdichte Version vom LG V20, erscheint in "europäischen Schlüsselmärkten" und Asien. Deutschland zählt nicht dazu.