Telefónica Podcast "M5G": Experten über Zukunft und Chancen mit 5G

Das 5G-Netz kommt – und bringt euch mehr als nur schnelles mobiles Internet. Einen Blick in die Zukunft bietet euch der neue Telefónica-Podcast
Das 5G-Netz kommt – und bringt euch mehr als nur schnelles mobiles Internet. Einen Blick in die Zukunft bietet euch der neue Telefónica-Podcast(© 2020 picture alliance/Zoonar)

5G ist der nächste Mobilfunkstandard, aber was viele gar nicht wissen: Er ermöglicht weit mehr als nur höhere Auflösungen beim Video-Streaming. Im Podcast "Mein 5G", oder kurz "M5G", interviewen Telefónica-Experten Menschen aus der Industrie, Wissenschaftler, Journalisten und Anwender. Gemeinsam diskutieren sie, wie sich die Welt um uns mit 5G verändern kann und wird.

Mittlerweile ist sowohl auf der 5G-Webseite von Telefónica als auch auf Spotify, Apple Music und Deezer die dritte Folge von "M5G" online – und es zeigt sich immer mehr, was Podcast-Host Zackes Brustik schon in der allerersten Warm-Up-Folge versprochen hatte: ein bunter Fächer vieler verschiedener Eindrücke rund um das Thema 5G.

Für ein grundsätzliches Verständnis der Möglichkeiten, die durch den neuen Funkstandard entstehen, ist diese Vielfalt allerdings auch unentbehrlich. Vorteile und Chancen zur Weiterentwicklung sind nämlich in so ziemlich jedem Lebensbereich zu entdecken. Genau aus diesem Grund ist der Podcast auch einen Blick wert. Themenrichtung und Gesprächspartner wechseln – es geht aber immer um die Zukunft und die wird nie langweilig. Es folgt ein kurzer Rundflug über die ersten drei Folgen von "M5G".

Von Klimaschutz bis AR-Headsets

Wer sich wie wir schon viel mit 5G beschäftigt hat, ist vielleicht skeptisch, wenn es um Zukunftsprognosen zu diesem Thema geht. Häufig geht es darin um die immer gleichen Beispiele: Fitnesstracker helfen uns gesund zu bleiben und Autos können Notrufe absetzen oder die Werkstatt kontaktieren. Das Auto spielt zwar im Podcast eine Rolle, die besprochenen Möglichkeiten gehen aber weit über einen automatisierten Anruf via Internetverbindung oder Verkehrsmeldungen hinaus – lasst euch überraschen.

Wie schon die ersten drei Folgen des Telefónica-Podcasts "M5G" zeigen, haben Menschen wie Marc-Oliver Bender, Chefredakteur der Fachzeitschrift connect, Pauline Brünger von Fridays for Future oder auch Dr. Thomas King, der CTO des Internetknotenpunktes DE-CIX in Frankfurt Spannendes zu berichten. Sie werden interviewt von Telefónica-Experten wie Markus von Böhlen, Director Trading, Devices & Digital Life oder Joachim Sandt, Umweltbeauftragter bei Telefónica Deutschland. Dabei geht es um Klimaschutz, Expertenmeinungen zur Entwicklung und Belastbarkeit der Netzstruktur sowie Anwendungsfälle von 5G, die uns alle betreffen. Das CURVED-Team wünscht viel Spaß.


Weitere Artikel zum Thema
Mein 5G Podcast: Wie das Mobil­fun­knetz unse­ren Wäldern helfen kann
Guido Karsten
Mit 5G-Sensornetzwerken könnten Förster bei ihrer Arbeit auf Echtzeitdaten zum Status der Wälder zurückgreifen.
Neue Folge des Telefónica-Podcasts Mein G: Dr. Friedrich Förstner vom Startup foldAI erklärt im Interview, wie 5G sogar unseren Wäldern helfen kann.
Mehr­wert­steu­er­sen­kung macht Handys und Mobil­funk­ver­träge ab Juli güns­ti­ger
Guido Karsten
Mit der Mehrwertsteuersenkung sind vielerorts auch Handys und Mobilfunkverträge günstiger.
Um die Auswirkungen der Coronakrise abzufedern wurde eine Mehrwertsteuersenkung beschlossen. Auch Handys und Mobilfunkverträge werden damit günstiger.
Daten­vo­lu­men kontrol­lie­ren und sparen: So surft ihr länger mit LTE
Alexander Kraft
Gefällt mir5Nachrichten-Apps wie WhatsApp verbrauchen vergleichsweise wenig Datenvolumen.
Wird im Monatsverlauf euer Internet auf dem Handy langsam? Wir zeigen euch, wie ihr euer Datenvolumen kontrolliert und wir ihr sparen könnt.