Videos herunterladen in Chrome für Android: So funktioniert's

Her damit !8
Zum Herunterladen tippt Ihr in Chrome einfach auf den Pfeil.
Zum Herunterladen tippt Ihr in Chrome einfach auf den Pfeil.(© 2016 CURVED)

Der Chrome-Browser für Android hat eine neue Funktion erhalten. Ab sofort könnt Ihr Webseiten und Videos offline speichern. So funktioniert es.

Chrome kann jetzt offline. Schon im September 2016 hatte Google das Feature vorgestellt. Mit der Version 55 des Browser kommt die Funktion nun auf jedes Android-Smartphone. Ihr habt nicht nur die Möglichkeit, einzelne Webseiten, sondern auch Medieninhalte wie Videos und Musik herunterzuladen. Der Sinn dahinter ist klar: Ich befinde mich an einem Punkt, an dem ich Netz, weiß aber, dass auf der anstehenden Bahnfahrt gescheite Verbindung geben wird. Also können sich Nutzer den Artikel, den sie vielleicht noch lesen wollen, einfach herunterladen.

Inhalte mit Chrome herunterladen

Um Inhalte mit Chrome herunterzuladen, öffnet Ihr zunächst eine Webseite, zum Beispiel einen CURVED-Artikel, die Euch interessiert. Dann tippt Ihr auf das Hamburger-Menü (die drei Punkte oben rechts) und dann auf oben in der Leiste auf den Pfeil. Schon startet der Download. Bei Medieninhalten gestaltet sich das etwas anders. YouTube-Videos werden zum Beispiel (bislang) nicht unterstützt. Ob Ihr einen Clip herunterladen könnt, seht Ihr an dem Pfeil nach unten, der neben den Bedienelementen im Video-Fenster auftaucht.

Im Download-Verzeichnis findet Ihr alle heruntergeladenen Inhalte.(© 2016 CURVED)

Um Eure Downloads zu verwalten, tippt Ihr wieder auf die drei Punkte und wählt den Punkt Downloads aus. Hier seht Ihr aller heruntergeladenen Inhalte. Tippt Ihr auf einen Eintrag und haltet den Finger gedrückt, könnt Ihr die Elemente, die Ihr entfernen wollt, mit einem Klick auf das Papierkorbsymbol entfernen.


Weitere Artikel zum Thema
Vorsicht, Steam! Aldi steigt ins Video­spie­le­ge­schäft ein
Lars Wertgen
Ab dem 22. August 2017 bietet ALDI life Videospiele an
Der Discounter Aldi ist längst mehr als ein Markt für günstige Lebensmittel. Die Kette expandiert und nimmt nun auch Videospiele ins Sortiment auf.
Galaxy S9: Samsung soll erneut Vorrecht auf Spit­zen-Chip­satz haben
Lars Wertgen2
Samsung soll angeblich auch 2018 das erste Smartphone mit dem neuen Snapdragon-Chip auf den Markt bringen
Qualcomms Snapdragon 845 soll 2018 zunächst nur in Samsung-Geräten eingesetzt werden. Andere Hersteller müssen angeblich warten.
Xbox One X ist nun vorbe­stell­bar
Guido Karsten
Xbox One X
Microsoft hat etwa zweieinhalb Monate vor Release die Vorbestellung der Xbox One X eröffnet. Vorübergehend gibt es auch eine limitierte Edition.