Videos mit dem HTC U Play richtig aufnehmen: Drei Tipps zum Einstieg

Das HTC U Play besitzt eine 16-MP-Hauptkamera
Das HTC U Play besitzt eine 16-MP-Hauptkamera(© 2017 CURVED)

Das HTC U Play besitzt eine Hauptkamera mit einer Auflösung von 16 MP. Grundsätzlich solltet Ihr mit dem Smartphone also tolle Videos erstellen können. Beim Filmen gibt es jedoch mehrere Dinge zu beachten, die Eure Aufnahmen letztendlich aufwerten können. Mit unseren Tipps erstellt Ihr Clips, die sich sehen lassen können.

Grundeinstellungen

Den Video-Aufnahmemodus erreicht Ihr, indem Ihr zunächst auf Eurem HTC U Play die Kamera-App öffnet. Tippt nun auf das "II"-Icon, um das Seitenmenü zu öffnen. Wählt unter den verschiedenen Modi nun "Video" aus. Stellt sicher, dass unter der Option "Qualität" im Seitenmenü die höchstmögliche Auflösung ausgewählt ist. Bedenkt aber: Je höher die Auflösung, desto größer ist letztendlich auch die Dateigröße Eures Videos. Zudem solltet Ihr das Smartphone beim Filmen im Querformat halten, um möglichst viele Details einzufangen.

Immer im Fokus

Für ein gelungenes Video ist besonders die Schärfe wichtig. Achtet darauf, dass der Fokus immer auf dem liegt, was Ihr gerade zeigen wollt – egal, ob es sich um eine Person oder ein Objekt handelt. Falls der automatische Fokus des HTC U Play dies nicht für Euch erledigt, könnt Ihr die Aufgabe auch selbst übernehmen: Tippt auf dem Bildschirm einfach die Stelle an, die das gewünschte Motiv zeigt. Daraufhin versucht die Kamera, die Schärfe selbstständig darauf auszurichten.

Wenn Ihr zum Beispiel eine Person filmt, die sich bewegt, drückt und haltet Ihr auf dem Display mit dem Finger einfach auf die Stelle, wo sie sich gerade befindet. Dadurch bleibt der Fokus auf Eurem Protagonisten und Ihr reduziert die Gefahr, dass sie plötzlich unscharf wird. Wenn die Schärfe-Automatik wieder übernehmen soll, lasst Ihr den Bildschirm einfach wieder los.

Helligkeit einstellen

Mit einem Fingertipp auf das Display stellt Ihr in der Kamera-App nicht nur die Schärfe ein: Auch die Helligkeit wird vom HTC U Play angepasst. Das ist zum Beispiel dann nützlich, wenn Ihr eine Szenerie mit großem Helligkeitsunterschied vor Euch habt. Etwa, wenn Ihr eine Person in einem Innenraum mit schwachem Kunstlicht filmt und sich im Bildhintergrund ein Fenster befindet, durch das Sonnenlicht hineinstrahlt.

Wenn Ihr in einer solchen Lichtsituation auf Eurem Display das Fenster antippt, kann die Kamera des HTC U Play zwar erkennen, was sich außerhalb des Gebäudes befindet, das Gesicht Eures Protagonisten dürfte jedoch sehr dunkel sein und ist nicht mehr deutlich erkennbar. Tippt Ihr nun das Gesicht der Person auf Eurem Bildschirm an, ist dieses wieder erkennbar. Dafür fängt die Kamera beim Fenster aber nur noch einen überstrahlten Lichtkegel auf. Kurz gesagt: Mit einem einzigen Fingertipp könnt Ihr erreichen, dass Euer jeweiliges Motiv gut erkennbar ist.

Zusammenfassung:

  • Tippt in der Kamera-App des HTC U Play auf das "II"-Icon und wählt im Seitenmenü "Kamera" aus
  • Stellt sicher, dass im Seitenmenü die höchstmögliche Auflösung für Videos ausgewählt ist, solange Ihr über genügend freien Speicherplatz verfügt
  • Filmt Videos im Querformat
  • Tippt in der Kamera-App auf das Display, um die Schärfe auf die gewählte Stelle einzustellen
  • Haltet Ihr Euren Finger auf dem Display gedrückt und verfolgt mit ihm ein sich bewegendes Motiv, damit dieses im Fokus bleibt
  • Mit einem Fingertipp stellt das HTC U Play gleichzeitig auch die Helligkeit auf das ausgewählte Motiv ein

Weitere Artikel zum Thema
LG V30: Teaser zieht das Display in die Breite
Christoph Lübben1
Das LG V30 sieht voraussichtlich so aus
Das LG V30 geht in die Breite: Ein Teaser weist nun auf das Display-Seitenverhältnis. Zudem wird es mit dem Smartphone wohl "V-arbenfroh".
HTC kündigt Android Oreo für HTC U11, U Ultra und HTC 10 an
Christoph Lübben
Das HTC U11 erhält ebenfalls das Update auf Android Oreo
HTC bestätigt Android Oreo für drei aktuelle Smartphones. Updates für andere Geräte des Herstellers sollen folgen.
Galaxy Note 8: Wie viel es kostet und wann der Verkauf star­tet
Jan Johannsen
In Deutschland erscheint das Galaxy Note 8 nur in zwei Farben.
Schon vor der Vorstellung des Galaxy Note 8 auf dem Unpacked-Event deutete sich ein hoher Preis an und wurde jetzt bestätigt.