Was bringen Handy-Empfangsverstärker wirklich?

Unfassbar !84
Empfangsverstärker können die Signalübertragung verbessern.
Empfangsverstärker können die Signalübertragung verbessern.(© 2014 CC: Flickr/mikecogh)

Den Empfang des Mobilfunk-Signals durch Repeater verstärken? Jeder Nutzer eines Mobiltelefons kennt die Situation, wenn der Empfang abreißt – auch in den eigenen vier Wänden. Oftmals ist ein zu schwaches Signal die Ursache für ein unterbrochenes Gespräch.

Handy-Empfangsverstärker versprechen hier dauerhafte Abhilfe. Doch was bringen sie wirklich? Und ist es überhaupt legal, solche Repeater zu verwenden? Wir stellen Euch zwei Methodenmit Vor- und Nachteilen vor – und erklären, was Ihr bei der Nutzung der Handy-Empfangsverstärker beachten müsst.

Femto-Zelle als Handy-Empfangsverstärker nutzen

Die professionelle Methode, um den Handy-Empfang zu verstärken, ist die Installation einer Femto-Zelle. Das ist eine Funkzelle für die eigenen vier Wände. Sie wird über den DSL-Anschluss mit dem Mobilfunknetz verbunden und sorgt so für guten Empfang. Erhältlich ist die Femto-Zelle über den Provider. Neben den Anschaffungskosten für das Gerät – die je nach Leistung stark schwanken können – müsst Ihr auch eine monatliche Gebühr entrichten. Da sich so auf Dauer die Kosten aufsummieren, richtet sich dieses Angebot eher an Geschäftskunden als an private Nutzer.

Signal per Antenne verstärken

Eine andere Methode zur Verbesserung des Signals ist ein Handy-Empfangsverstärker mit Antenne. Diese Alternative ist etwas kostengünstiger, da nur der einmalige Anschaffungspreis zu zahlen ist. Privatpersonen können so die Handy-Gesprächsqualität zu Hause deutlich verbessern. Aber: Wenn an einem Ort absolut kein Empfang herrscht, dann nützt auch der beste Verstärker nichts. Es muss also gewährleistet sein, dass zumindest ein geringes Signal empfangen wird. Ein Repeater auf Antennenbasis verfügt über eine Außenantenne mit Verbindungskabel zum Netzteil sowie eine Innenantenne und sorgt dafür, dass das Telefonieren im Umkreis von bis zu 80 m2 in ansprechender Verbindungsqualität funktioniert. Wichtig: Bevor Ihr das Gerät in Betrieb nehmt, müsst Ihr die Zustimmung des Netzbetreibers einholen, da dieser das exklusive Nutzungsrecht an den Frequenzen besitzt.

Zusammenfassung

  • Handy-Empfangsverstärker können das Signal deutlich verbessern
  • Die Femto-Zelle ist eine eigene Funkzelle, die via DSL für guten Empfang sorgt
  • Mobilfunk-Repeater mit Außenantenne verstärken das ursprünglich schwache Funksignal
  • Rechtlich wichtig: Unbedingt die Zustimmung des Netzbetreibers einholen

Weitere Artikel zum Thema
iMac Pro: Apple verrät Termin für Verkaufs­start
Guido Karsten2
Das erste Mal wurde der iMac Pro auf der WWDC 2017 präsentiert
Apple hält sein Versprechen und bringt noch vor Jahresende den iMac Pro auf den Markt. Endlich gibt es einen Termin für den Verkaufsstart.
Galaxy S6: Rollout des Sicher­heits­up­da­tes für Dezem­ber gest­ar­tet
Francis Lido1
Galaxy S6: Der Rollout des Sicherheitsupdates für Dezember hat begonnen
Samsung hat damit begonnen, das Sicherheitsupdate von Dezember 2017 für das Galaxy S6 auszurollen. In den ersten Regionen ist es bereits verfügbar.
Diese Seite erstellt eine Collage aus euren besten Insta­gram-Bildern 2017
Lars Wertgen
Jahresrückblicke auf Instagram? 2017BestNine macht es möglich
Eine Webseite mit praktischer Foto-Funktion ermöglicht euch, eure besten Instagram-Bilder in einer Collage zu verewigen.